Globales Client Management mit dualer Plattformstrategie (Windows und Mac).

BearingPoint bietet Management- und Technologieberatung, die Strategien mit neuen technischen Möglichkeiten verknüpft. Das Unternehmen entwickelt dabei individuelle Lösungen auf persönlicher Basis für seine Kunden in über 70 Ländern. Das globale Beratungs-Netzwerk von BearingPoint arbeitet mit 9.200 Mitarbeitern. In Europa beschäftigt das Unternehmen 3.600 hoch qualifizierte Berater in 16 Ländern. Ihr unternehmerischer, flexibler und fokussierter Ansatz entscheidet über den Erfolg des Unternehmens, zu dessen Kunden die führenden privaten und öffentlichen Einrichtungen sowie staatlichen Organisationen des Landes gehören.

Projektziel.

Nach einer Testphase von sechs Monaten, in der die Machbarkeit des Einsatzes von Apple Rechnern erprobt wurde, sowie dem Test diverser anderer Hersteller entschied sich BearingPoint für den Einsatz einer 2Vendor-Strategie, bei der die IT-Anwender zwischen Apple und HP Notebooks wählen können. In einer Ausschreibung suchte BearingPoint nach einem Anbieter, der sowohl die Apple als auch die HP Hardware zentral zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten konnte. Ziel war es, die Servicequalität der IT zu erhöhen und den Ausbau der IT international voranzubringen. Hierzu sollten neue IT-Services zukünftig schneller bereitgestellt werden.

Lösung.

Die 3.600 Rechner in ganz Europa werden zu einem Drittel durch Apple Hardware und zu zwei Dritteln durch HP Notebooks und Clients ersetzt. Die Apple- Rechner betreibt BearingPoint mit einer virtuellen Maschine, wobei zwei Betriebssysteme aufgespielt sind. Diese duale Plattformstrategie ermöglicht den reibungslosen Einsatz von SharePoint. Bechtle errichtete zur schnellen Auslieferung in die 16 Länder, in denen BearingPoint aktiv ist, ein zentrales Lager, in dem alle Geräte kostenlos bevorratet werden und aus dem BearingPoint über die E-Procurement- Plattform bios® von Bechtle bequem die gewünschte Hardware bestellen kann. bios® ist ein auf die Bedürfnisse des Kunden maßgeschneidertes Online-Beschaffungssystem, dessen Ziel es ist, Zeit und Kosten zu reduzieren, Beschaffungsvorgänge zu verschlanken und zu beschleunigen, Rahmenverträge unternehmensweit optimal auszunutzen, IT-Bestände automatisiert zu verwalten und dadurch Zeit und Kosten zu sparen. Über bios® wird BearingPoint die Apple und HP Hardware zu tagesaktuellen Preisen angeboten, wodurch BearingPoint ohne Ausschreibung oder weitere Verhandlungen zu günstigsten Konditionen einkaufen kann. Dieser Service wird global angeboten, sodass jedes Land seine eigene Hardware-Konfiguration schnell und unkompliziert zur Verfügung gestellt bekommt.

Geschäftsnutzen.

Dank der Verschlankung des Bestell- und Lieferprozesses verkürzten sich die Lieferzeiten auf ein Minimum. Die IT-Mitarbeiter von BearingPoint können sich nun anderen Projekten widmen und müssen sich nicht um Kostenvoranschläge oder Bestellungen kümmern. Durch die Übertragung des System-Betriebes an Bechtle entstand für BearingPoint ein „Rundum-sorglos-Paket“, das neben der Etablierung einheitlicher IT-Standards auch die Automatisierung und damit die Reduzierung manueller Eingriffe in den Bestellprozess beinhaltet.

Bechtle IT-Entscheidertag.

Anke Riesner spricht über den Laptoptausch bei BearingPoint. Auf Wunsch der Mitarbeiter ersetzte Bechtle die Rechner der europaweit 3.600 Mitarbeiter durch Apple-Hardware und HP-Notebooks und -Clients.

Das Video ist Teil unserer Serie „IT-Entscheider“. Hier stellen wir ausgewählte IT-Verantwortliche vor und begleiten sie auf ihren Entscheidungswegen.

Zur Webseite Bechtle IT-Entscheidertag

 

"Bei BearingPoint wollen wir Abläufe so effizient wie möglich gestalten. Da unsere Mitarbeiter auch innovative Geräte einsetzen wollen, bauten wir eine duale Plattformstrategie für 3.600 Endgeräte in 16 Ländern auf. Dank der erfolgreichen Überwachung und Steuerung des Gesamtprojekts durch Bechtle gelang dieser Laptop-Rollout inklusive Eintritt in die Apple Welt problemlos."

Anke Riesner, IT Director, BearingPoint GmbH

Partner



Ausführliche Referenz.

Hier erhalten Sie die ausführliche Referenz als PDF zum Download:

pdf (465 KB)