DE | Deutsch
cw17_image_hpe-edge-computing_hpe-aruba_logo.jpg

Akzeptieren Sie keine Grenzen!

Mobile und IoT geben den Schritt fürs Business vor – gehen Sie mit.

Alle Welt redet von der Digitalisierung – reden wir übers Netzwerk, das sie erst möglich macht. Mobile Geräte, das Internet der Dinge (IoT) und Cloud-Betriebsmodelle verändern alles: die Art, wie wir arbeiten, wie wir produzieren, wie wir verreisen, wie wir einkaufen. Herkömmliche Netzwerktechnologien stoßen deshalb an ihre Grenzen. Denn es geht darum, neue Benutzererfahrungen zu ermöglichen, eine Vielfalt von Geräten einzubinden und die neu entstehenden Datenmengen zu transferieren. 

Welche Herausforderungen ergeben sich daraus?

Steigende Datenmengen und die steigende Anzahl an Datenströmen erfordern ein hohes Maß an Datenmanagement. Diese Daten sollen jedoch auch stets verfügbar und von überall aus abrufbar sein. Doch wer darf auf diese Daten zugreifen und von wo aus genau? Um welche Person oder welches Device handelt es sich dabei? Wer versucht hier, eine Verbindung in das Netzwerk herzustellen? Wie verwalte ich diese Zugriffe? Die Definition einheitlicher Sicherheitsrichtlinien für kabelgebundene und drahtlose Verbindungen ist daher unabdingbar, um eine entsprechende Gerätetransparenz, einheitliche Zugriffskontrolle sowie Sicherheit vor und nach der Authentifizierung herzustellen.

 

Wo steht Ihr Netzwerk heute?

Kabelgebundene und kabellose Netzwerke müssen künftig wesentlich mehr als nur Konnektivität liefern. Sie bilden die Basis für künftige IoT-Ökosysteme und intelligentere Arbeitsplätze – mit Milliarden neuer IoT-Devices und einer Vielzahl von heterogenen mobilen Geräten. Netzwerk-Infrastrukturen sind Stand heute wired und zentralisiert aufgebaut. Die ursprüngliche Netzwerktypologie legte die Anzahl an Arbeitsplätzen bzw. User pro Port zugrunde, um davon die benötigte Anzahl der Switches und Access Points abzuleiten. Es geht nicht darum, diese alte Form der Netzwerk-Infrastruktur abzuschneiden, sondern vielmehr darum, die bestehende Infrastruktur sinnvoll zu erweitern.

Das Bechtle Workshop-Angebot.

Mobile First, IoT und Location Based Services - bereiten Sie jetzt Ihr Netzwerk vor. In einem halbtägigen Workshop erfahren Sie, wie.

 

WORKSHOP AUSWÄHLEN UND ANMELDEN

 

 

Mehr erfahren.

Sie wünschen ein persönliches Gespräch? Kontaktieren Sie unsere Experten! Telefonisch unter +49 7132 981-1600 oder per Mail an hpe-aruba@bechtle.com.

 

E-MAIL SCHREIBEN

 

Nutzen Sie unsere passenden Initialangebote:

Der Netzwerk-Basis-Check (NBC) ist ein effizientes Instrument zur Beurteilung Ihrer heutigen Netzwerk-Infrastruktur. 50 Fragen mit 7 Indikatoren decken die wichtigsten Schwachstellen in wenigen Stunden auf.

 

Netzwerk-Basis-Check 

 

Die umfangreiche WLAN Ausleuchtung dient als Grundlage für die Systemausführung und Access-Point-Platzierung. 

 

wlan ausleuchtung

 

Das ist noch nicht alles.

Unsere Mobile- und IoT-Plattform-Dienstleistungen.

Unsere Bechtle Experten bieten Ihnen umfassende Dienstleistungen und Best-Practice-Erfahrungen.

Wird meine aktuelle Netzwerkinfrastruktur diesen Anforderungen gerecht?

 

Ein neues Netzwerkdesign ist erforderlich! 

 

Die sogenannte „Mobile First Strategie" von HPE Aruba dient als Basis zur Entwicklung einer zeitgemäßen Infrastruktur, die vom All-Wireless-Netzwerk ausgeht und auf die Nutzung und Integration mobiler Endgeräte und deren Nutzer ausgerichtet ist.

 

Ziel ist die Erschließung wirtschaftlicher und prozessualer Vorteile.

 

Old Infrastructure, won't cut it.

ALT

Port-definiert

  • VLAN/IP-sensitiv
  • Statisch
  • Proprietär

 

 

VS.

NEU

User-definiert & einheitliche HWVLAN/IP

  • Benutzer-/gerätesensitiv
  • Per App programmierbar
  • Offen, on-demand

Ziel: vom Port-defined zum Software-defined Network.

Eine einzigartige Architektur, die alle heutigen und zukünftigen Anforderungen aus einer Architektur bedient ohne Austausch von Acess Points (Hardware). Einsetzbar und skalierbar von kleinen Umgebungen (Instant) bis hin zu Tausenden Access Points (Controller). Integrierte Firewall- und VPN-Funktionen. Einfache Anbindung von Remote-Standorten/Home-Offices (Instant und Remote Access Points). End-to-End Portfolio, einfacher Einstieg, jederzeit dynamisch und flexibel skalierbar, Investitionsschutz.

ON THE RIGHT SIDE OF HISTORY: NETZWERKSPEZIALIST ARUBA.

Lars Hartmann, Sales Director Germany bei Aruba, im Interview über lokationsbasierte Dienste und die Arbeitswelt der Zukunft.

Hardware (Access Points, Controller).

  • Eine flexible Infrastruktur für alle Umgebungen
  • Skalierungsmöglichkeit innerhalb einer einheitlichen Infrastruktur

Security by Design andere Hersteller benötigen zusätzliche Komponenten (z. B. für Firewall). Mehrwerte in Sachen Security direkt in Infrastruktur verbaut/integriert.

Demoangebot.

Testen Sie ab sofort kostenfrei für 90 Tage unser Demo-Software-Angebot. Was Sie hierfür tun müssen? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an hpe-aruba@bechtle.com

 

Software.

Neben der hardwareseitigen Einrichtung dieser Netzwerk-Peripherie muss jedoch ebenfalls beachtet werden, dass die Integration und Nutzung spezifischer Daten und Devices ein hohes Maß an Sicherheit und Managebarkeit erfordern!

 

Die Lösung: smarte, intelligente Software-Anwendungen von HPE Aruba.

 

Netzwerk-Security.

  • Was tun: reduzieren und managen der Angriffsfläche
  • Wie: erster Netzwerkzugangspunkt als Absicherung des Netzes
  • Mehrwert: kann auf Fremdhersteller-Switching aufsetzen und ist somit infrastrukturunabhängig

Lösung: Clearpass.

Bringt Mehrwert für bestehende Infrastrukturen, ist herstellerunabhängig, ohne bestehende Infrastrukturen tauschen zu müssen! Visibilität, Kontrolle, Einfachheit, Automatisierung.

 

 

 

 

 

 

Erweiterte Angriffe erkennen.

  • Was tun: analysieren, Anomalien im Netz erkennen
  • Wie: Analyse von Benutzern, Verhaltensregeln
  • Mehrwert: Machine Learning (Gewichtung nach Score-Prinzip), Datenschutz gewährleistet, da es für Unbefugte keinen Dateneinblick gibt

Lösung: Introspect.

Bringt Mehrwert für bestehende Infrastrukturen, ist herstellerunabhängig, ohne bestehende Infrastrukturen tauschen zu müssen! Visibilität, Kontrolle, Einfachheit, Automatisierung.

Erweiterte Angriffe erkennen.

  • Was tun: analysieren, Anomalien im Netz erkennen
  • Wie: Analyse von Benutzern, Verhaltensregeln
  • Mehrwert: Machine Learning (Gewichtung nach Score-Prinzip), Datenschutz gewährleistet, da es für Unbefugte keinen Dateneinblick gibt

Lösung: Introspect.

Bringt Mehrwert für bestehende Infrastrukturen, ist herstellerunabhängig, ohne bestehende Infrastrukturen tauschen zu müssen! Visibilität, Kontrolle, Einfachheit, Automatisierung.

Wie sicher ist Ihr Netzwerk? Machen Sie den Test!

Wer und was sich in Ihrem Netzwerk befindet, ist eine nie endende Herausforderung. Neben dem Schutz vor dem Zugriff böswilliger Nutzer müssen Sie ihr Netz vor nicht autorisierten Geräten und Anwendungen schützen. Nutzen Sie diese schnelle Risikobewertung, um die Sicherheit Ihres Netzwerks zu ermitteln.

 

Test starten

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, die Sie umfassend über unsere Datenverarbeitung und Ihre Datenschutzrechte informieren.

Haben Sie sich schon mit diesen Fragen beschäftigt?

  • Überprüfen Sie die Geräte, die eine Verbindung herstellen, und nicht nur die Anmeldeinformationen?
  • Wissen Sie, wie viele private Geräte sich in Ihrem Netzwerk befinden?
  • Verfügen Sie über Sicherheitsrichtlinien sowohl für kabelgebundenen als auch für drahtlosen Zugriff?
  • Verfügen Sie über eine IoT-Konnektivitätsstrategie?
  • Beschränken Sie den Zugriff auf Daten lediglich auf Basis der Benutzerinformationen?