Attraktive Finanzierungsmodelle für IBM FlashSysteme.

„Wie Sie es als Unternehmen schaffen, Ihre IT-Infrastruktur mit All-Flash-Speicher zu beschleunigen und mit einer intelligenten Finanzierung bis zu 20 % an Kosten einsparen.“

 

Jetzt über Finanzierungsangebot informieren.

Alle Infos zu den IBM FlashSystemen.

Technology Guide kostenlos herunterladen.

Jetzt kostenlos herunterladen

IBM FlashSystem-Familie – für jede Anforderung der passende Storage.

 

IBM bietet mit seiner FlashSystem (FS)-Familie eine umfassende Speicherplattform für Bare-Metal-, Container- und Hybrid-Multi-Cloud-Umgebungen.

Zum Einsatz kommen Flash-Medien auf Basis des ultraschnellen NVMe-Protokolls (Non-Volatile Memory Express), die von IBM entwickelten Hochleistungs-FlashCore-Module oder Storage Class Memory (SCM).

Die verfügbaren Modelle reichen von den Einsteiger-Flash-Arrays FS 5015, 5035 und 5200 über das Midrange-System FS 7200  bis hin zum High-End-Enterprise-FlashSystem FS 9200. 

Die IBM FlashSystem-Familie.

IBM FlashSystem 5200 – hochperformanter Storage in der Größe einer Pizzaschachtel.

 

Aktuelles Produkt-Highlight ist das Entry-Enterprise-Modell FS 5200. Mit dem IBM FlashSystem in der Größe einer Pizzaschachtel erhalten Sie eine Ausstattung und Leistungsfähigkeit, die vor nicht allzu langer Zeit nur in einem kühlschrankgroßen Storage-System anzutreffen war.

Dazu gehören NVMe-Flash-Drives, eine maximale Speicherkapazität von 32 Petabyte (PB) sowie Funktionen für eine hohe Ausfallsicherheit und einen optimierten Schutz vor Ransomware. Die Datenverarbeitung erfolgt in einer Geschwindigkeit von 1,5 Millionen Input/Output-Operationen (IOPS) pro Sekunde mit einem Durchsatz von bis zu 21 GB/s und bei einer Latenzzeit von 70 Mikrosekunden.

Und all diese hochperformanten Features hat IBM in ein ultraflaches 1U-Gehäuse gepackt.

White Paper über die Flash-Speichertechnologie, Vorteile und Einsatzszenarien sowie über das IBM FlashSystem-Portfolio.

Jetzt kostenlos herunterladen

Sparen Sie mit unseren Finanzierungsmodellen bis zu 20 % an Kosten ein.

Wandeln Sie Ihre einmaligen, vorab geleisteten IT-Investitionen in Ausgaben um, die für einen funktionierenden operativen Betrieb nötig sind. Unsere „As-a-Service“-Finanzierungsmöglichkeiten sorgen für mehr Flexibilität, verbesserten Cashflow und Kostenvorteile.

Bechtle kann Ihnen hier in Zusammenarbeit mit IBM ein spezielles „Fair Market Value (FMV)“-Leasing mit kurz- und langfristigen Vorteilen anbieten.

Vorteil 1: Sparen Sie bis zu 20 % gegenüber einem Direktkauf.

Bei einem FMV-Leasing zahlen Sie nur für die Nutzung des Geräts während der Leasingdauer. Bei Ihren Leasingzahlungen wird der Restwert berücksichtigt: der geschätzte Wert des Geräts am Ende der Leasingdauer. Das bedeutet, dass Ihre Leasingraten auf dem Wert des Geräts beruhen, den Sie tatsächlich nutzen werden. FMV-Leasing entlastet Ihren Cashflow und führt zu einer niedrigeren Zahlung im Vergleich zu einem Kredit oder einem direkten Kauf.

Vorteil 2: Profitieren Sie von mehr Flexibilität beim Einsatz.

Während der Laufzeit des Leasingvertrags können Sie die Kapazität Ihres Systems erweitern und sogar die Technologie aktualisieren. Am Ende des Leasingvertrags können Sie entscheiden, ob Sie das System zurückgeben, es kaufen oder den Leasingvertrag fortsetzen wollen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, das System in der Zukunft zu erweitern und zu aktualisieren.
 

Vorteil 3: Erzielen Sie einen höheren Return on Investment.

Wir können Ihre Ratenzahlungen so strukturieren, dass Sie erst für die Lösung bezahlen, wenn sie daraus Werte generieren – das lässt Ihren ROI hervorragend aussehen!




 

Attraktive Finanzierungsmöglichkeiten für die IBM FlashSysteme.

Jetzt unverbindlich informieren!

6 gute Gründe, warum Sie sich für IBM FlashSysteme entscheiden sollten:
1.
Schützt optimal vor Ransomware und unvorsichtigen Nutzern.

Brandneu ist die Safeguarded-Copy-Funktion, mit der sich automatisch isolierte Datenkopien in einem „Daten-Safe" innerhalb jedes FlashSystems erstellen lassen. Dabei werden sogenannte Point in Time (PiT)-Snapshots in einen dedizierten Storage Pool geschrieben – dort sind sie unveränderlich und unzugänglich wie bei einem WORM (Write Once Read Many)-Backup (logisches „Air Gap“). Somit werden Modifikationen oder das Löschen der Datenkopien durch Benutzer oder Ransomware verhindert.

2.

Ist Hybrid-Cloud- und Container-ready.

IBM FlashSysteme unterstützen Red Hat Openshift, das Container Storage Interface, Ansible-Automatisierung sowie die Integration in den Stack von VMware.

3.

Bietet Ihnen die beste Flash-Technologie.

In 90 % der IBM FlashSystem-Installationen kommen FlashCore-Module (FCM) zum Einsatz. Die von IBM entwickelten Flash-Drives kombinieren eine einzigartige Performance bei kürzesten Antwortzeiten mit einer hohen Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz.

4.

Wächst mit Ihren steigenden Speicheranforderungen.

Die IBM FlashSysteme sind über SAS-Expansions sowie 2-/4-Cluster-Konfigurationen bis auf 32 Petabyte (PB) und die Midrange/High-End-Systeme sogar bis zu 92 Petabyte (PB) skalierbar.

5.

Sorgt für eine einzigartige Ausfallsicherheit.

IBM gibt für seine FlashSysteme eine Verfügbarkeit von 99,99 % an. Dafür sorgen unter anderem die unterbrechungsfreie Datenmigration und die HyperSwap-Technologie. Diese erlaubt beim Ausfall eines Standorts ein automatisches Failover und eine Remote-Spiegelung über mehrere Standorte hinweg.

6.

Ermöglicht Ihnen ein einheitliches Management mit hoher Kosteneffizienz.

Gesteuert wird der Betrieb der IBM FS modellübergreifend mit Spectrum Virtualize. Dabei lassen sich die Speicher so virtualisieren und verwalten, als handele es sich um einen einzigen Pool. Zudem können die IBM Flashspeicher in vorhandene Storage-Infrastrukturen einfach integriert werden. All dies zusammen erlaubt ein einheitliches Management und führt zu einer hohen Kosteneffizienz.

IBM FlashSysteme auf einen Blick.

Technology Guide „Flash-Speicher und IBM FlashSysteme“

Kostenloser Download.

Jetzt hier klicken!

 

 

IBM FS 5015 – das Einsteigersystem in die Enterprise-Klasse.


 

 
 
IBM FS 5035 – Entry-Flash-Array für anspruchsvolle Workloads.

 

 

 

IBM FS 5200 – Entry-Storage mit High-End-Enterprise-Features.


 

 

 

IBM FS 7200 – NVMe-Storage der Midrange-Klasse.


 

 

 

IBM FS 9200 – High-End-All-Flash-Array für maximale Performance.

Steigen Sie preisgünstig in die Welt der Flash-Speicher ein! Erneuern Sie Ihre IT-Infrastruktur mit einem Flash-Array der Extraklasse! Oder tauschen Sie einfach bestehende Flash-Systeme mit einer neuen innovativen und preislich attraktiven Lösung aus!

Egal, was Sie antreibt, bei Bechtle erhalten Sie auf jeden Fall ein passendes Angebot!

 

Ihr persönlicher Ansprechpartner berät Sie gerne.

Zoran Janjic

 

E-Mail schreiben