DE | Deutsch
logo_maul_2.png

Gesundes Licht am Arbeitsplatz wirkt!

Der moderne Arbeitsplatz muss sicher und ergonomisch sein und damit die Gesundheit fördern. Die richtige Beleuchtung aktiviert und motiviert, sie fördert die Konzentration und die Leistungsfähigkeit. Schlechtes Arbeitslicht kann schnell zu Beschwerden wie Verspannungen, Kopfschmerzen und müden Augen führen, da der Körper versucht, ungünstige Sehverhältnisse auszugleichen.

 

image_flexibles_beleuchtungssystem.jpg

Je individueller Sie das Licht an die Arbeitsplatzsituation anpassen, desto besser. Die Anforderungen sind unterschiedlich, denn je nach Seh-Aufgabe,  Alter, Tages- und Jahreszeit sind verschiedene Lichtsituationen erforderlich. Daneben sind Faktoren wie die Farbtemperatur relevant. Warmweiße Lichtfarben wirken eher beruhigend, kühle Farben anregend. Die optimale Lösung ist eine ausgewogene Kombination von Tageslicht, allgemeiner Grundbeleuchtung und individueller Beleuchtung am Arbeitsplatz.

 

 

Mit einem flexiblem Beleuchtungssystem werden auf einfachem Weg sehr gute Ergebnisse erzielt. Kombinieren Sie indirekte allgemeine Beleuchtung mit direkter Beleuchtung am Arbeitsplatz.

Die nächste Generation – dynamisches Licht.

Tageslicht verändert im Laufe eines Tages und über das Jahr hinweg seine Helligkeit und Lichtfarbe.

Mit dynamischem Licht ist die Anpassung des künstlichen Lichts an diese sich ändernden Lichtsituationen gemeint. Beleuchtungsstärke, Lichtfarbe und Lichtrichtung der Leuchten ändern sich, Vorbild ist das natürliche Tageslicht. Dabei sollte die komplette Raumbeleuchtung einbezogen werden. Dies kann beispielsweise durch einen Tageslichtsensor erfolgen. Wie bei der Konstantlichtregelung unserer LED-Standleuchten MAULjuvis und MAULsirius, deren Lichtstärke permanent – in Abhängigkeit vom Tageslicht – auf den vorher eingestellten Wert geregelt wird.

 

 

Mit MAUL können Sie ein gesundes Arbeitsplatzlicht schaffen.
Innovative Technik, Nachhaltigkeit und hohe Funktionalität zeichnen MAUL Leuchten aus.