DE | Deutsch

7 Antworten von Lenovo zum Thema Azure Stack.

Das Bechtle Workshop-Angebot.

In einem drei- bis vierstündigen Workshop erfahren Sie im kleinen Kreis, wie Sie Microsoft Azure Stack sinnvoll einsetzen, sicher integrieren und optimal betreiben. Wählen Sie jetzt Ort und Termin Ihres Workshops.

 

WORKSHOP AUSWÄHLEN UND ANMELDEN

 

 

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie mit Ihrem Bechtle Ansprechpartner oder schreiben Sie uns direkt unter lenovo_vipm@bechtle.com. Wir beraten Sie gerne auf Ihrem Weg in die Private Cloud mit Azure Stack.

 

E-MAIL SCHREIBEN

Wie schätzt Lenovo das Marktumfeld ein und was macht Azure Stack so wertvoll für unsere Partner?

Lenovo und Microsoft arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen, um immer wieder innovative Lösungen für Rechenzentren zur Verfügung zu stellen. Lenovos Software-definierte Infrastruktur und Microsofts Azure Stack sind so aufeinander abgestimmt, dass Anwender keinen Aufwand mit Konfiguration und Feinabstimmung haben.

 

Lenovo ThinkAgile SX for Microsoft Azure Cloud ist eine vollständig integrierte, sofort einsatzfähige Rack-Lösung. Sie ist ausfallsicher, leistungsfähig sowie sicher und ist damit eine ideale Basis für IaaS-, PaaS- und SaaS-Cloud-Szenarien.

 

Dieses hyperkonvergente Hybrid-Cloud-System enthält alle Funktions-, Support- und Bereitstellungsservices, die Sie für Ihr Rechenzentrum benötigen. Dank geringer Gesamtbetriebskosten, einfacher Verwaltung und hoher Zuverlässigkeit entlastet die Lösung sowohl Ihr Budget als auch Ihre Administratoren.

Wie sieht der Lenovo Stack aus?

Die Hardware für Lenovo ThinkAgile SX for Microsoft Azure Stack besteht aus Lenovo SXM6400- und SXM4400-Servern und ist in 3 Ausbaustufen verfügbar:

 

  • Entry SXM4400: 4 – 8 Rechenknoten
  • Enterprise Starter SXM4400: 4 – 12 Rechenknoten
  • Enterprise Full SXM6400: 12 Rechenknoten

 

Mit jeweils 384 GB, 768 GB oder 1.536 GB Arbeitsspeicher pro Knoten

 

cw17_image_microsoftazurestack_lenovo_8_neu.png

Angebot T-Shirt-Sizes:

cw17_image_microsoftazurestack_lenovo_10.png

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt

 

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt

Für welche Kunden und welche IT-Strategien unserer Kunden ist Azure Stack aus Sicht von Lenovo geeignet?

Azure Stack ist für Kunden interessant, die

  • Bereits Services der Public Azure Cloud nutzen, aufgrund von Compliance-Policies jedoch nicht mit sensitiven Daten in die Public Cloud gehen wollen. Azure Stack bietet nun die Möglichkeit, diese sensitiven Daten mit den gleichen Services im lokalen Rechenzentrum zu verarbeiten und somit Compliance-Policies einzuhalten.
  • Eine Bereitstellung von Azure-Cloud-Services verbunden mit der Sicherheit des eigenen Rechenzentrums realisieren wollen.
  • Sich keine Gedanken über die eingesetzte Infrastruktur bzw. das gesamte Zusammenspiel zwischen Hardware und Software machen wollen.
  • Die eine Vereinheitlichung der Entwicklung von Anwendungen in ihrer gesamten Hybrid-Cloud-Umgebung benötigen.
  • Auf eine einfache Verschiebung von Anwendungen und Daten zwischen privaten und öffentlichen Clouds setzen.

Azure Stack ist für Partner wie Bechtle enorm wichtig, um Kunden lokale Cloud Services anbieten zu können, um somit neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Wie sieht das konkrete Vorgehensmodell von Lenovo aus?

 

  • Start-Up-Workshop um Kundenanforderungen und Ziele zu definieren und die bestehende Umgebung zu erfassen.
  • Planungs-Workshop für die technische Planung der Installation und Datacenter-Integration.

 

Falls erforderlich bietet Lenovo die Möglichkeit, im Briefing Center in Stuttgart einen POC mit Azure Stack durchzuführen. Hierzu stehen mehrere ThinkAgile SX for Microsoft Azure Stack zur Verfügung, auf die Lenovo grundsätzlich BareMetal-Zugriff über eine VPN-Verbindung bietet, wie auch die Betreuung des POCs während der vereinbarten Laufzeit.

 

  • Die Hardware-Installation, beinhaltet Auspacken der Systeme, Power Cabling, etc., kann auch vom Partner durchgeführt werden.
  • Azure Stack Integration ("OnSite-Deployment") - zertifizierte Techniker von Lenovo installieren und integrieren den gesamten Azure Stack einschließlich Dokumentation. Lenovo übergibt ThinkAgile SX for Microsoft Azure Stack schlüsselfertig dem Kunden.
  • Hotline und Defect-Support: Lenovo stellt einen Single-Point-of-Support in deutscher Sprache zur Verfügung, der sowohl für Hard- als auch für Softwareprobleme im gesamten Azure Stack zuständig ist. Zusätzlich beinhaltet ThinkAgile SX for Microsoft Azure Stack eine Lenovo Systems Management-Lösung, die 24/7 die Umgebung in Echtzeit überwacht und im Falle eines Problems automatisch eine Störungsmeldung an den Support herausgibt.
  • Health Check and Update: Lenovo oder Bechtle bieten einen entsprechenden Service, der die gesamte Umgebung während des Lifecycles wartet, prüft und aktualisiert.
Wie sieht die Roadmap hinsichtlich zukünftiger Skalierungsmöglichkeiten aus?

Die Roadmap gibt ausschließlich Microsoft vor. Lenovo ist in enger Abstimmung mit MSFT und stellt die umgehende Umsetzung bzw. Erweiterung der neuen Features sicher.


Derzeit sieht die Roadmap bzgl. Skalierung vor, dass ab Mai 2018 bis zu 16 Nodes möglich sind und auch einzeln erweitert werden kann.


Selbstverständlich setzt Lenovo es sich zum Ziel, für künftige Kundenanforderungen maßgeschneiderte Lösungen zu konzipieren.

Was zeichnet Lenovo in Sachen Betrieb, Management und Support Ihres Azure Stacks aus?

Lenovo hat seine Azure Stack Lösung gemeinsam mit Microsoft entwickelt und stellt die volle End-to-End-Funkionalität sicher. Zuverlässigkeit, Leistung und Kundenzufriedenheit stehen für Lenovo an erster Stelle. Dank niedriger Gesamtbetriebskosten und der flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten erhalten Lenovo Azure Stack Kunden eine ebenso wirtschaftliche wie passgenaue Lösung, die sich problemlos an künftige Anforderungen angleichen lässt. Die kontinuierliche Weiterentwicklung durch Lenovo ist gesichert.


Gemeinsam mit Lenovo sorgt Bechtle für die umfassende Betreuung des Lenovo Azure Stacks über den gesamten Lifecycle wie Installation, Wartung und Verwaltung. Lenovo stellt einen Single Point of Support in deutscher Sprache für Hardware und Software zur Verfügung. Lenovo liefert einen zuverlässigen Support durch ThinkAgile Advantage, eine Systems-Management-Lösung, die Ihren Azure Stack rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche in Echtzeit überwacht und automatisch Störungsmeldungen an den Support übermittelt.


Das Lenovo xClarity Management zeichnet sich durch einfachste, intuitive Handhabung sowie offene Integrations-Schnittstellen aus. Neben 24/7 Monitoring und Callhome ist die Integration in State-of-the-Art-DevOps-Umgebungen mit Ansible gewährleistet.

 

xClarity bietet darüber hinaus nicht nur ein integriertes Analyse-Tool zur Fehlerbehebung in Realtime (Predictive Failure Alerts), sondern auch Ready-to-run Systeme (factory integration), Value Added Service und White-Glove-Experience.

 

 

 

Wie sieht die Kooperation von Lenovo mit Bechtle und Microsoft konkret aus?

Für Lenovo beruht Innovation auf enger Zusammenarbeit. Das Lenovo Executive Briefing Center in Stuttgart bietet interaktive Umgebungen für Gespräche mit individuellen Agenden, welche auf die jeweiligen Anforderungen der Kunden und Geschäftspartner im Center zugeschnitten sind. In Kooperation mit Bechtle lässt sich so eine Reihe von Kundenerfahrungen anbieten, von maßgeschneiderten Einzelgesprächen bis hin zu Seminaren für mehrere Kunden. Sämtliche Angebote beinhalten folgende Möglichkeiten:

 

Erfahrungsaustausch – Gespräche über besondere Unternehmensanforderungen, Analysen aktueller Branchentrends sowie Einsichten in die Technologiestrategie von Lenovo und die geplanten Angebote für Rechenzentren.

Kundenerfahrung – Testen unserer Technologie bei Live-Vorführungen und hinter den Kulissen bei Lab-Touren.

Ausprobieren - Zusammenarbeit mit unseren Experten für Rechenzentrumstechnologie zur Validierung branchenführender Lösungen in Lenovo Server-, Speicher- und Netzwerkprodukten.

 

Executive Briefing-Center

  • Lenovo Showroom
  • Schulungen
  • Workshops mit direktem Remote-Zugang zum EMEA Innovation-Center

 

Innovation-Center (RZ mit Remote-Zugang)

  • Proof of Technology
  • Proof of Concepts
  • Dynamic Demos
  • Benchmarks

 

Alle Lenovo Lösungen und damit auch der Azure Stack sind im Data Center Executive Briefing Center in Stuttgart installiert und können dort getestet werden.

 

Intel, das Intel-Logo, Xeon, Xeon Inside und Intel Optane sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern.