Deutsch|DE
cw22_image-microsoft-logo.png

Microsoft Tastaturen mit AES-Verschlüsselung.

Schützen Sie Ihre persönlichen Daten!

 

In der heutigen mobilen Technikwelt ist Drahtlostechnologie allgegenwärtig. Wir nutzen sie, um unterwegs online zu sein, um mobiles Zubehör mit dem PC zu verbinden, um Musik über unser Telefon zu hören etc. – die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

 

Da Drahtlostechnologie so allgegenwärtig ist, wird häufig angenommen, dass sie auch sicher ist. Viele Benutzer nutzen diese Technologie zur Eingabe von Kennwörtern, zum Senden persönlicher Daten oder zum Austausch vertraulicher Informationen. In der Realität stellt jedoch jeder Punkt in einem drahtlosen Kommunikationssystem eine potenzielle Schwachstelle dar und ohne entsprechende Anwendung der richtigen Sicherheitsmaßnahmen besteht möglicherweise ein Risiko für Ihre privaten Daten.

 

Microsoft hat eine neue Produktreihe kabelloser Tastaturen entworfen, die durch die integrierte Advanced-Encryption-Standard-(AES)-Technologie Ihre eingegebenen Informationen schützen. Dank AES werden die Tastenanschläge verschlüsselt, bevor sie an Ihren PC oder ein anderes Gerät übertragen werden.

Was ist AES?

Der Verschlüsselungsstandard AES (Advanced Encryption Standard) ist eine Spezifikation zur Verschlüsselung elektronischer Daten. AES wurde 2001 vom U.S. National Institute of Standards and Technology (NIST) entwickelt. Der Standard wurde von der US-Regierung und anderen Ländern auf der ganzen Welt angenommen, um vertrauliche Daten und Informationen zu schützen.

AES zählt zu den sichersten elektronischen Datenverschlüsselungsstandards, die aktuell zum Einsatz kommen.

 

 

Weshalb benötige ich eine Tastatur mit AES?

Schnurlose Tastaturen übertragen Informationen drahtlos („over the air“). Die auf diese Weise erzeugte Schwachstelle wird häufig nicht berücksichtigt. Ohne angemessene Sicherheitsmaßnahmen könnte ein Cyber-Dieb Ihre Tastatureingaben abfangen und Zugriff auf Ihre Passwörter, Kreditkartendaten und andere wichtige Informationen erhalten.

 

Um den Zugriff auf den geheimen AES-Verschlüsselungscode Ihrer Tastatur durch andere Personen zu verhindern, hat Microsoft eine Firmware entwickelt, die den Zugriff auf den Code blockiert, sobald dieser auf der Tastatur und beim in der Fabrik gekoppelten Empfänger installiert wurde. Darüber hinaus nutzen Microsoft AES-Tastaturen die zufällige Datengeneration und eindeutige Kennungen für jede Übertragung, um komplexere Angriffe zu verhindern.

Noch mehr Sicherheitsthemen von Microsoft?

Neben den genannten Tastaturen mit AES-Verschlüsselung bietet Microsoft Keyboards mit Fingerabdruck-IDs an. So ist zum Beispiel das Microsoft Modern Keyboard mit Fingerprint-ID dank Windows Hello mit biometrischer Authentifizierung ein Garant in Sachen Sicherheit.

 

Windows Hello verwendet eine asymmetrische Verschlüsselung, um Ihre Identität eindeutig festzustellen und Ihre Daten zu schützen. Loggen Sie sich schnell und bequem mit Ihrem Fingerabdruck in Ihr Gerät und Ihre Apps ein.

 

 

ERFAHREN SIE MEHR ZUM MICROSOFT MODERN KEYBOARD