at | Deutsch
cw14_mainbanner_kingston-at
kingston_2.png

Kingston Iron Key D300 USB-Stick.

Schutz mobiler Daten, mit erweiterter Sicherheit.

Um sensible Daten zu schützen, nutzt der Kingston IronKey™ D300 USB-Stick einen hochmodernen Sicherheitsstandard, der auf Funktionalitäten aufbaut, denen IronKey seinen exzellenten Ruf verdankt.

 

Er ist FIPS 140-2 Level 3 zertifiziert und bietet 256-Bit-AES-Verschlüsselung im XTS-Modus auf Hardware-Basis. Eine wichtige Säule für Sicherheitsstandards, Unternehmensrichtlinien und bewährte Methoden zum Schutz vor Datenverlusten (DLP). Ein wichtiges Element für die Erfüllung von Branchenstandards und globalen Regelwerken, wie die DSGVO.

 

 
Highlights:
 
  • Hohes Sicherheitsniveau, das auf den Funktionalitäten aufbaut, denen IronKey seinen exzellenten Ruf verdankt
  • Als Managed-Modell erhältlich (IronKey EMS von DataLocker3 erforderlich).
  • Robustes, sicheres Gehäuse, das den IronKey Standard erfüllt.
  • Schnelle Datenübertragung durch Verwendung der neuesten NAND Flash- und Controllertechnologie.
  • Personalisierbar
  • Benutzerfreundlich

 

ZU DEN PRODUKTEN

 

Verschlüsselt.

Durch die Verschlüsselung kann niemand, dem das Passwort nicht bekannt ist, auf die auf dem USB-Stick gespeicherten Daten zugreifen.

 

Erfüllt die häufigsten IT-Vorgaben.

IronKey D300 ist FIPS 140-2 Level 3 zertifiziert und TAA-konform. Sie können sich also sicher sein, dass er die häufig von Unternehmen und Gesetzgeber verlangten IT-Vorgaben erfüllt.

 

Unkomplizierte Verwaltung von tausenden von Laufwerken.

Mit IronKey EMS lassen sich Zugangs- und Nutzungsvorschriften zentral überwachen und tausende von Laufwerke bequem verwalten.

 

 

Einmalige Seriennummer und scanfähiger Barcode.

Zeitsparendes Ablesen oder Scannen des Barcodes sowohl bei der Bereitstellung als auch der Rückgabe eines Sticks sowie bei allen mechanischen Hardwareprüfungen.