Haben Sie sich heute schon bewegt?

 

Sie arbeiten viel im Sitzen und verbringen den Grossteil Ihres Tages am Schreibtisch? Dann kommen Ihnen taube Finger, ein verspannter Nacken oder müde Beine vermutlich bekannt vor. Wir haben drei Übungen für Sie, mit denen Sie ganz einfach etwas Bewegung in Ihren Büroalltag bringen. Bewegung ist für den Körper sehr wichtig. Denn wenn es Ihrem Körper gut geht, kann auch Ihr Kopf besser arbeiten. Nehmen Sie sich deshalb jetzt kurz Zeit für diese drei Übungen:

Übung für den Nacken.

Effekt: Entspannung des Nackens und Schulterbereich

Dauer der Übung: ca. 1 Minute (im Sitzen oder im Stehen)

Anzahl Wiederholungen: 2 – 3
 

  • Neigen Sie Ihren Kopf nach vorne, bis Sie eine Dehnung im Nacken spüren.
  • Dehnen Sie sich in den Nacken- und Schulterbereich hinein. Seien Sie mit Ihrer gesamten Aufmerksamkeit in diesem Bereich.
  • Atmen Sie viermal tief durch. Lassen Sie Ihr Kinn mit jedem Atemzug ein klein wenig tiefer zur Brust sinken.
  • Richten Sie Ihren Kopf langsam auf.
  • Wiederholen Sie diese Schritte noch ein bis zwei Mal.
     

Mit den richtigen Produkten können Sie möglichen Problemen vorbeugen. Entdecken Sie jetzt die passenden Produkte.
 

ZU DEN PRODUKTEN

Übung für die Hände.

Effekt: Verspannungen im Handgelenk, in den Finger und in den Armen lösen

Dauer der Übung: ca. 3 Minuten je Hand (im Sitzen oder im Stehen)

Anzahl Wiederholungen: Eine Wiederholung
 

  • Drücken Sie jede einzelne Fingerspitze fünfmal seitlich vom Nagelbrett zusammen.
  • Kneten Sie die Handflächen und jeden Finger vom Ansatz bis zur Spitze durch.
  • Nehmen Sie einen Stift zwischen Daumen und Zeigefinger und reichen Sie ihn zum kleinen Finger hin und dann wieder zurück.
  • Beugen und strecken Sie ihre Finger.
  • Verschränken Sie Ihre Finger ineinander, drehen Sie die Handfläche nach aussen und strecken Sie dabei die Arme weit nach vorne.
     

Mit den richtigen Produkten können Sie möglichen Problemen vorbeugen. Entdecken Sie jetzt die passenden Produkte.
 

ZU DEN PRODUKTEN

Übung für die Beine.

Effekt: Lockerung und Aktivierung der Beine. 

Dauer der Übung: ca. 0,5 Minuten (im Sitzen)

Anzahl Wiederholungen: 10
 

  • Rutschen Sie auf der Sitzfläche nach vorne.
  • Heben Sie Ihr rechtes Knie, halten Sie das Knie 1 Sekunde oben und lassen das Bein wieder fallen
  • Wiederholen Sie Schritt zwei noch zehn weitere Male.
  • Machen Sie nun das gleiche noch mit dem linken Knie.
     

Mit den richtigen Produkten können Sie möglichen Problemen vorbeugen. Entdecken Sie jetzt die passenden Produkte.
 

ZU DEN PRODUKTEN