Bechtle CMPTNC DY 2020 - live


Bechtle CMPTNC DY 2020 – live.

 

Erleben Sie Zukunftsstärke in der Praxis.
 
Die Zukunft kommt – manchmal schneller als man denkt.
Unter dem Motto Empowering your Future
laden wir Sie zum ersten virtuellen Bechtle Competence Day 2020 ein. 
 

JETZT ANMELDEN
 

 

Kontaktlos und trotzdem stark verbunden präsentieren wir Ihnen am 1. Oktober 2020 die Zukunft
der IT in spannenden Live-Webcasts, Executive Talks, Expertenvorträgen sowie an virtuellen Messeständen.

 

Im Mittelpunkt stehen konkrete Lösungen und Expertenwissen zur Digitalisierung und zum modernen Arbeiten – und der direkte Dialog:
Die Bechtle Spezialisten stehen Ihnen mit ihrer Praxiserfahrung über Live-Chat und Video-Call zur Verfügung.
Machen Sie die digitale Transformation zu Ihrem Thema und markieren Sie sich den 1. Oktober 2020 von 9 bis 16 Uhr rot im Kalender. 

Special Guests.

 

 

Es warten
fesselnde Vorträge.

 

Gewinnen Sie Insights aus Executive-Talks, nehmen Sie
          Wissen aus zahlreichen Expertenvorträgen mit und teilen Sie live
Ihre Meinungen und Fragen.

 

 

Wir sind virtuell
verbunden.

 

Treffen Sie uns an virtuellen Messeständen und tauschen Sie sich
mit den Bechtle Spezialisten über Live-Chats und Video-Calls aus.

Volles Programm auf drei digitalen Bühnen.

 

Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Tag voller Inspiration und Interaktion. Das Programm des CMPTNC DY 2020 ist eine spannende Kombination aus Live-Webcasts und On-Demand-Vorträgen – von hochkarätigen Executive-Talks bis hin zu vertiefenden Expertengesprächen über zentrale Digitalisierungsthemen. Zwischen Liveprogramm und mehr als 60 on demand verfügbaren Expertenvorträgen können Sie jederzeit, je nach Interesse, wechseln. Auf der Live-Bühne zur Digitalen Verwaltung erwarten Sie außerdem exklusive Insights aus dem Bereich Öffentliche Auftraggeber.

 

 

AGENDA ZUM DOWNLOAD

Speaker.

 

Know-how-Transfer, umfassend, auf den Punkt.
Aus der Praxis für die Praxis:
Wählen Sie Ihr individuelles Programm aus mehr als 70 mit den besten Bechtle Experten besetzten Vorträgen.

Business Applications

Datacenter

Networking

Modern Workplace

IT-Security

Bechtle Services

Digitale Verwaltung

Business Applications

KI in der Praxis: Digitale Assistenten am IT-Service-Desk.

​Fortschritte im Bereich Natural Language Processing (NLP) ermöglichen die Entwicklung von immer leistungsfähigeren Chatbots. Während reine Chatbots noch immer regelmäßig User frustrieren, kann durch das geschickte Zusammenspiel von Mensch und Maschine und die spontane Übergabe von Nachrichten die Supporterfahrung deutlich verbessert werden. Während Mitarbeiter weiterhin für die komplexen Tickets verantwortlich sind, kann ein Chatbot Standardfragen abfangen, dabei auch in Dialog gehen und nach fehlenden Informationen fragen. So wird wertvolle Vorarbeit für den Support geleistet. Wir berichten, wie mithilfe von Best-Practice-Lösungsansätzen die Effizienz im Service Desk gesteigert werden kann.

Heiko Faure, Bechtle GmbH, IT-Systemhaus Solingen

Nutzen von Mixed Reality im Unternehmen.

Mixed Reality bietet völlig neue Perspektiven, um eine Vielzahl von Anforderungen im Unternehmen zu vereinfachen. Von der Marketing- und Vertriebsunterstützung über die Produktentwicklung und Montage bis hin zum Service eröffnet Mixed Reality neue Potenziale und Lösungen für fast jede Branche.

Michael Fröse, HCV Data Management GmbH

Produktkonfiguration vom Angebot bis in die Fertigung (CPQ).

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit DriveWorks Ihre eigenen individuellen Produktkonfigurationen erstellen, die für jeden zugänglich sind. Außerdem erfahren Sie, wie Sie automatisch fertigungsgerechte Zeichnungen, 3D-Modelle und Vertriebsunterlagen direkt aus SOLIDWORKS erzeugen.

Tobias Grebe, COFFEE GmbH

Local Devices – Real Time Communication: Perfektes Zusammenspiel von Dynamics Business Central und Power Apps.

​Microsoft Dynamics 365 ist eine ERP-Plattform, die dank ihrer Architektur und intelligenten Schnittstellen eine ganz neue Art durchgängiger Prozesse erlaubt. Sehen Sie, wie Maschinen, Lieferanten, Kunden und Außendienst in einer Lösung integriert werden. MODUS Consult zeigt Innovationen für produzierende Unternehmen. 

Uwe Groth, MODUS Consult GmbH

Automatisierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen mit ServiceNow.

Klassisches IT Service Management war gestern! Zusammen mit der IT kann jede Einheit Prozesse gestalten. ServiceNow bietet für verschiedene Fachbereiche eine Intelligente Automation Engine, die dabei hilft den Überblick zu behalten und Daten aufzubereiten.

Frank Hanemann, HanseVision GmbH

Kunden verstehen. Kunden begeistern. Microsoft Office 365 + Dynamics 365.

​Unternehmenserfolg wird künftig immer mehr davon abhängen, wie schnell sich eine Organisation auf Veränderungen einstellen und individuell auf Kunden eingehen kann. Dabei sind es natürlich nicht die Unternehmen, sondern deren Mitarbeiter, die ihre Fähigkeiten immer häufiger abteilungsübergreifend, in wechselnden Teams einsetzen. Moderne Cloud-Technologien können solche Szenarien fördern und die Zusammenarbeit extrem vereinfachen. Wir zeigen Ihnen, wie einfach Vertriebs- und Serviceprozesse mit Microsoft Dynamics 365, Microsoft Teams und SharePoint funktionieren können!​

Christian Kaiser und Andreas Seitz, MODUS Consult und Smartpoint

Digitale Fertigung: 3D-Druck revolutioniert die Herstellung Ihrer Produkte.

​Der 3D-Druck als Fertigungsverfahren gewinnt immer mehr an Bedeutung und ist den Kinderschuhen längst entwachsen. Finden Sie heraus, wie die Additive Fertigung mit HP auch die Herstellung Ihrer Produkte revolutionieren kann.

Marcell Krickl, Solidpro GmbH

Biete New Work – suche: Generation X, Y, Z.

Gewinnen Sie den War of Talents! Holen Sie begeisterte Mitarbeiter mit einer attraktiven und gleichzeitig effizienten Arbeitswelt auf Basis von Intrexx und O365 in Ihr Unternehmen. Agiles arbeiten von überall mit Prozessen ohne Medienbrüche. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ohne großen Aufwand solch eine flexible und anpassungsfähige IT aufbauen.

Torsten Link, Bechtle IT-Systemhaus Freiburg

Business Intelligence – Experience & Vision.

In diesem Vortrag stellen wir Ihnen vor, wie Sie Benefits aus Ihren Daten gewinnen. Dabei zeigen wir Ihnen anhand von Microsoft Power BI Anwendungsbeispiele für die Aufbereitung und Visualisierung sowie für die wertschöpfende Nutzung Ihrer Daten.

Arthur Lukiewicz, Bechtle IT-Systemhaus Düsseldorf

Die Fabrik der Zukunft planen – die digitale Fabriksimulation.

Entwerfen und validieren Sie Ihre Produktionslösungen mit der Software zur 3D-Fabriksimulation von Visual Components. Angefangen von der Erstellung kompletter Materialflüsse über die intuitive Offline-Programmierung von Anlagen können in einer 3D-Umgebung alle Prozesse vorab geprüft werden. Die Darstellung des Anlagenmodells in einer interaktiven VR-Umgebung bietet zudem die Möglichkeit, Erreichbarkeits- und Machbarkeitsstudien zu erstellen, bevor die Maschinenstraße in Betrieb geht. Im laufenden Prozess kann über die Abfrage der Sensoren die Software als digitaler Zwilling zur Anlage betrieben werden, um Probleme im Betrieb schnellstmöglich zu erkennen.

Johannes Meyer, DPS Software GmbH

Durchgängige Additive Fertigung in Kunststoff und Metall.

Mit unserem 3D Systems Portfolio bieten wir Ihnen professionelle 3D-Druck-Lösungen: vom Prototyping bis zur Produktion, in Kunststoff und Metall. Entdecken Sie unsere einzigartige Bandbreite an Technologien und Materialien.
Martin Reiser, SolidLine GmbH​​​​​​​

Next Level ECM – Integration schafft Innovation.

Im Zeitalter der Cloud nimmt die Informationsflut immer weiter zu. Mitarbeiter verbringen im Schnitt einen Tag pro Woche mit Suchen. Der MODUS M365 UniversalLink bietet im Rahmen des Enterprise-Content-Managements eine übergreifende Lösung an. Legen Sie Dokumente einfach dort ab, wo sie entstehen. Alle angeschlossenen Systeme, egal ob CRM oder ERP, haben diese danach unmittelbar im Zugriff. Hören Sie auf, zu suchen, und konzentrieren Sie sich auf die wirklich wichtigen Aufgaben. Die prozessübergreifende Zusammenarbeit schafft somit den benötigten Raum für Innovationen.

Ulf Ringleb, MODUS Consult GmbH

Möglichkeiten der Prozessautomatisierung mit Robotic Process Automation.

Um Kosten und Personalressourcen zu optimieren, setzen Unternehmen vermehrt auf Robotic Process Automation (RPA). Der Vorteil dieser Technologie: Ohne Programmierkenntnisse lassen sich problemlos Software-Roboter erstellen, die sämtliche Aufgaben eigenständig ausführen. Die Technik ist ausgereift und lässt sich stark skalieren. Einhergehend mit Prozessanalysen lassen sich kurzfristige Optimierungserfolge erzielen, die einen sehr schnellen Return-On-Investment und eine deutlich gestiegene Effizienz vereinen.​

Jonas Wisserodt, Bechtle IT-Systemhaus Köln

Datacenter


Nutanix Files – intelligentes File Management im Cloud-Zeitalter.

Das anhaltende dramatische Wachstum bei unstrukturierten Daten erfordert neue Wege und Methoden bei der Verwaltung. Nutanix File Service vereint die einfache Administration und Skalierbarkeit einer Hyperconverged-Lösung mit modernen Funktionalitäten wie File Analytics, Anomaly Detection etc. Eine vergleichende Darstellung des Status quo aktueller Fileservice-Lösungen rundet den Vortrag ab.

Peter Baudler, Bechtle GmbH & Co KG, IT-Systemhaus Chemnitz

Business Continuity unter AWS. Kontrolliert. Einfach.

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Mittel Ihr Business-Continuity-Konzept effektiv und kostengünstig umsetzen können. Am Beispiel einer Backuplösung wird nicht nur aufgezeigt, wie einfach ein Backup in die AWS Cloud erfolgt, sondern auch, wie leicht, kostengünstig und schnell eine Disaster-Recovery-Umgebung als Produktivumgebung in AWS erstellt wird. Infrastructure as Code (IaS) und Automatisierung bilden hier den Schlüssel zum Erfolg.

Jürgen Bilowsky, Bechtle GmbH & Co. KG, IT-Systemhaus Bonn/Köln

Building a Hybrid Cloud Infrastructure.

Wie baue ich eine hybride Cloud Infrastruktur auf? Wie gehe ich mit meinen virtualisierten Workloads um? Lift & Shift oder nur noch native Clouddienste nutzen funktioniert nur selten. Dieser Vortrag erläutert die Möglichkeiten zum Aufbau einer Infrastruktur anhand des Bechtle Vorgehensmodells und zeigt die Umsetzung bei unserem Kunden, der SGB-SMIT GmbH.

Peter Fisch, Bechtle Regensburg - Lead CC Virtualisierung & Cloud Transformation

IBM Cloud – Let's Talk Mittelstand.

Google, Microsoft, Amazon und IBM? Was die IBM Cloud und ihre Produkte so besonders macht – oder: Wie ein 109-Jähriger noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Gezeigt am Beispiel eines mittelständischen Bechtle Kunden.

Arne Hirschfeld, Bechtle IT-Systemhaus Aachen

Auch in der Cloud – Daten und Kosten im Griff!
Die Cloud ist da. Und immer mehr Unternehmen greifen auf Services zurück, die es vorher so nicht gegeben hat. Dadurch fällt es schwer, die notwendige Kostentransparenz zu erlangen. Gerade dann, wenn Services über eine Kombination von festen und variablen Gebühren abgerechnet werden. Vor dieser Herausforderung stehen auch Kunden, die sich für die größtmögliche Sicherheit ihrer Daten in Office 365 entschieden haben: eine individuelle Verschlüsselung mittels „Customer Key“. Am Beispiel einer realen Kundensituation zeigen wir auf, wie man jederzeit die Kosten dafür unter Kontrolle behält. Nicht nur für das „Hier und Jetzt“. Sondern auch als Prognose, um die Wirtschaftlichkeit eines Services unter Berücksichtigung seiner tatsächlichen Nutzung besser bewerten zu können.   
Henrik Knoblauch und Stefan Dellbrügge, Bechtle Regensburg – Lead CC Virtualisierung & Cloud Transformation

Automatisierung – klein anfangen, groß rauskommen!
IT-Verantwortliche sind aufgefordert, einerseits moderne Plattformen und Applikationen zu integrieren bzw. zeitnah bereitzustellen. Andererseits muss die Kontrolle in Bezug auf Administrierbarkeit und Sicherheit weiterhin gewährleistet sein. Dies führt zu einem steigenden Bedarf an personellen Ressourcen mit entsprechendem Know-how. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie durch Automatisierung der IT-Prozesse Ihre personellen Ressourcen effizient einsetzen können.  
Daniel Malinowski und Monika Kurz, Bechtle IT-Systemhaus Aachen

Die Multi-Cloud mit Bechtle.

Multi-Cloud ist das zentrale und zukunftsstarke Thema für nahezu alle Branchen. Die Transformation in die Cloud kann herausfordernd sein – Bechtle Clouds als Partner unterstützt auf dieser Mission. In unserem Fachvortrag zeigen wir die unterschiedlichen Cloud-Modelle und den Weg zur erfolgreichen Implementierung von Multi- und Hybrid-Cloud-Architekturen auf.

Binjam Merhawi, Bechtle Clouds GmbH

IoT Use-Cases & Success Stories.

Das Thema IoT (Internet of Things) hält mehr und mehr Einzug in der Unternehmenswelt und insbesondere im Mittelstand. Ob mit Monitoring-Lösungen im Produktionsbereich, Tracking-Lösungen im Logistikumfeld oder Condition Monitoring von Motoren und Antrieben – die Vielfalt möglicher IoT-Use-Cases ist groß. In diesem Vortrag gibt das Competence Center IoT einen Überblick zu typischen Kundenanforderungen, zu Use-Cases, mit denen die Solution-Architekten und System Engineers Sie unterstützen können, sowie zu exemplarischen Success Stories.

Raphael Mintgen, Bechtle GmbH & Co. KG, IT-Systemhaus Bonn/Köln

Container on Private Cloud mit Pure Storage.
Wenn Sie sich mit dem Betrieb oder der Entwicklung von Container-Lösungen beschäftigen, lohnt sich der Blick auf die Pure Storage Integration in die Container-Welt. Zu den Vorteilen zählen schnellere Bereitstellung, vereinfachtes Management und die Orchestrierung der Container-Daten mit Pure Service Orchestrator.
Steffen Rösler, Bechtle GmbH, IT-Systemhaus Würzburg

HPE Infosight: Predictive Analytics.

Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie HPE InfoSight künstliche Intelligenz und vorausschauende Analysen nutzt, um Rechenzentren intelligenter, zuverlässiger und autonomer zu machen.

Marcel Vogler, Bechtle direct GmbH

NextGen Datacenter – unter Dell Technologies vereint.

Mit VMware Cloud Foundation können Sie Hybrid Clouds mühelos bereitstellen und ausführen. VMware Cloud Foundation bietet integrierte Services für Cloud-Infrastrukturen (Computing, Storage, Networking und Sicherheit) und Cloud-Management zum Ausführen von Unternehmensanwendungen in Private-Cloud- und Public-Cloud-Umgebungen. Als das einzige komplett integrierte, vorkonfigurierte und vorab getestete hyperkonvergente System auf dem Markt transformiert VxRail HCI-Netzwerke und vereinfacht die Einführung und Akzeptanz der VMware-Cloud.

Felix Wandhoff, Bechtle GmbH IT-Systemhaus Nürnberg

Zwischen Homeoffice, Datacenter und Cloud – NetApp schlägt die Brücke!

IT-Organisationen, die gegenwärtig einen Technologie-Refresh vornehmen, sollten die Multi-Cloud-Strategie von NetApp genauer betrachten. Lassen Sie sich neben schnellerer Bereitstellung auch vom vereinfachten Management und der Orchestrierung Ihrer Daten mit NetApp Cloud Volumes begeistern.

Nikolaj Wilm, Bechtle GmbH, IT-Systemhaus Würzburg

Flexible Bereitstellungsmodelle: Consumption-Based-Services am Beispiel von HPE GreenLake.

Investitionssicherheit, Kostentransparenz und optimierte Kapazitäten – HPE GreenLake ermöglicht zusammen mit der Bechtle Lösungswelt über betriebsorientierte Preismodelle die kaufmännische Skalierbarkeit Ihrer IT-Umgebung.

Philip Wülfing, Bechtle Financial Services AG

Networking

Aruba as a Service: Managed Network Services.

Mit Managed Network Services kaufen Sie sich Expertenwissen ein, steigern die Effizienz und senken die Betriebskosten. Nun brauchen Sie nur noch einen verlässlichen Partner: Bechtle.

Steffen Freund, Bechtle IT-Systemhaus Würzburg

5G im Unternehmenseinsatz.

5G ist die führende Mobilfunktechnologie der nächsten Jahre. Im Unterschied zu den Vorgängern ermöglicht 5G zum ersten Mal die Nutzung in Privatunternehmen ohne einen Dienstanbieter. Das eigene 5G-Netzwerk wird also zur echten Option. Wir beantworten die Fragen: Was ist 5G? Welche verschiedenen Möglichkeiten bietet die Technologie für Unternehmen? Wie sieht eine 5G-Unternehmensstrategie aus?

Sven Glüsing, Bechtle GmbH & Co. KG, IT-Systemhaus Darmstadt

Connectivity, Security und Computing für IoT.

Wir zeigen Ihnen, welche umfangreichen Möglichkeiten sich durch eine integrierte Lösung für Edge Computing, Vernetzung und Security bieten und wie dabei gleichzeitig Synergien mit bestehenden IT-Landschaften genutzt werden können. Erfahren Sie mehr über einfache, flexible und sichere Infrastruktur-Lösungen, die schon heute auf die Herausforderungen von morgen vorbereitet sind.

Sven Glüsing, Bechtle GmbH & Co. KG, IT-Systemhaus Darmstadt

Professionelle WLAN-Planung leicht gemacht.

Welche frei verfügbaren Werkzeuge kann ich nutzen? In diesem Vortrag teilen wir mit Ihnen unsere Erfahrungen in der Planung und Ausmessung einer WLAN-Umgebung.

Giancarlo Lume, Bechtle IT-Systemhaus Rottenburg

Secure SD-WAN: Unternehmensvernetzung "born in the cloud".

MPLS und Standleitungen gehören bald schon zu Relikten vergangener Tage. In einer cloudbasierten IT-Architektur sind sie obsolet bzw. spielen nur eine untergeordnete Rolle. Die Ablösung durch neuartige Software-Defined-WAN-Technologien ist in vollem Gange. In diesem Vortrag erfahren Sie von uns, wie Sie Ihre WAN-Infrastruktur transformieren müssen, um Cloud-Services sicher zu konsumieren, am Beispiel von Silverpeak und VeloCloud by VMware.

Hans-Jürgen Martini, Bechtle GmbH & Co. KG IT-Systemhaus Neckarsulm

Software Defined Networking mit Cisco ACI.

Völlig neue Designansätze für Datacenter-Netzwerke und Campus-Backbones: Dank ACI können Sie die geschäftliche Flexibilität durch Netzwerkoptimierung, Unternehmensschutz und Cloud-Unterstützung steigern.

Dennis Mayer, Bechtle IT-Systemhaus Neckarsulm

Transparenz und Sicherheit im Netz.

Durch IoT, eigene Endgeräte und eine immer mobilere Belegschaft ist die IT-Infrastruktur Cyberangriffen stärker ausgesetzt als je zuvor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einer nahtlosen Lösung mit Geräte- und Benutzererkennung, kabelgebundener und drahtloser Zugriffssteuerung, Angriffserkennung und adaptiven Reaktionen Ihr Unternehmen schützen können.

Jens Pfenning, Bechtle IT-Systemhaus Solingen

Solide Netzwerk-Konnektivität dank Bechtle SD-WAN.

Klassische WAN-Architekturen verursachen hohe Verwaltungskosten und können mit einer sich verändernden Nachfrage nicht mithalten. ​Nehmen Sie die Transformation Ihrer Netzwerk-Konnektivität in die Hand und verbessern Sie so die Leistung, die Agilität und die Sicherheit Ihres Netzwerks.

Kai Welsch, Stemmer GmbH

Neue Netzwerk-Services von Bechtle.

Die Anforderungen an moderne Netzwerke sind heute recht komplex und gleichzeitig wird ein sicherer und störungsfreier Betrieb erwartet. Das Netzwerk rückt immer mehr in den Mittelpunkt moderner Unternehmen. Mit unseren neuen Services „Network aaS" und „Bechtle Cisco Premium Service (BCPS)" zeigen wir Ihnen, wie wir gemeinsam diese Herausforderungen professionell meistern können.

Frank Schorb und Megan Wörthmann, Bechtle GmbH & Co. KG, IT-Systemhaus Bonn/Köln

WLAN Troubleshooting: Effiziente Fehlersuche im WLAN.

„Warum funktioniert das WLAN in der Firma jetzt schon wieder nicht? Bei mir zu Hause funktioniert es immer!" Solche Sätze hört man immer wieder. Aber warum ist das WLAN in größeren Umgebungen denn so kompliziert und fehleranfällig? Woher kommen die Störungen und wie gehe ich bei der Fehlersuche am besten vor? Welche Werkzeuge brauche ich zur Fehleranalyse?

Christoph Zimmermann, Bechtle IT-Systemhaus Rottenburg

Modern Workplace

Microsoft Teams unleashed: Modern Collaboration mit Microsoft.

Die Einführung von Microsoft Teams muss den Anwender in den Fokus setzen, damit schnell gute Zusammenarbeit und Teamwork möglich werden. Wir zeigen Best Practices und geben Experten-Tipps für den Einsatz der modernen Collaboration-Plattform. Microsoft Teams ist die Plattform für Kommunikation und Zusammenarbeit und verbindet bestehende Tools an einem zentralen Ort. 

Dirk Becker, HanseVision GmbH

Modernes Arbeiten live erleben – der Bechtle Digital Workplace.

Ein mit neuester Technologie ausgestatteter, moderner Arbeitsplatz hilft beim Recruiting, stärkt die Personalbindung, steigert die Produktivität und sichert das Geschäft. Doch wie setze ich das in meinem Unternehmen um? Welche Möglichkeiten gibt es und was passt besonders gut zu meinen Anforderungen? Zur Beantwortung dieser Fragen haben wir uns bei Bechtle etwas ganz Besonderes überlegt: eine Umgebung, in der moderne Techniken bereits ganzheitlich im Einsatz sind – unsere Bechtle Digital Workplaces. Anhand einer Musterfirma zeigen wir Ihnen verschiedenste, bereits erprobte und umgesetzte Lösungen.

Jens Bonnet und Patricia Reichel, Bechtle Systemhaus Karlsruhe

Print next Generation. Digitale Dokumenten- & Informationslogistik.

Wir zeigen Ihnen die Marktentwicklung sowie die zukünftigen Herausforderungen im Bereich Print auf und stellen Möglichkeiten der Digitalisierung innerhalb von Office-, Logistik- und Produktivumgebungen vor.

Samuel Castano, PP 2000 Business Integration AG

Flexibel, integrativ und sicher: Zusammenarbeit mit Cisco Webex.
Das Jahr 2020 hat den Wandel des Arbeitsplatzes im Eiltempo vorangetrieben. Ein Treffen von Angesicht zu Angesicht findet aktuell in unserem Alltag häufiger virtuell als lokal statt, telefoniert wird mehr und mehr mit dem Headset als mit dem Hörer. Wo klassische Kommunikationsmedien an ihre Grenzen kommen, bietet die Webex-Architektur viele Möglichkeiten. Daher muss flexibel, integrativ und sicher das Maß der Dinge sein. Lernen Sie die Möglichkeiten der Webex-Plattform als der Cloud-Teil der Cisco Collaboration-Infrastruktur kennen.
Mathias Deufel, Bechtle Logistik & Service

Modern Communication - Microsoft & Cisco: Status quo und Ausblick.

Wir zeigen den Status quo sowie einen Ausblick der beiden technologieführenden Collaboration-Lösungen. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die jeweiligen Mehrwerte von Microsoft Teams und Webex Teams.

Markus Etzel, HanseVision GmbH

Managing Client User Experience in Zeiten von Homeoffice.
Durch Corona wurde das Arbeiten von zu Hause wichtiger denn je. Dadurch ergeben sich neue Fragestellungen hinsichtlich Anbindung, Endgeräte, Performance und neue Fehlerquellen. Erleben Sie, wie Splunk als Enterprise-Big-Data-Lösung in Echtzeit Daten korreliert, die dem Helpdesk helfen Fehler aufzuspüren, Administratoren Entscheidungen abnehmen und die richtige Anbindung für die User wählen.

Udo Gruner, Bechtle GmbH & Co. KG, IT-Systemhaus Bonn/Köln

Workplace Security – Gewährleistung des Informationsschutzes im Zeitalter von globalem Zugriff.
Jeden Tag verteilen Mitarbeiter Informationen und Dokumente in der Zusammenarbeit mit Kollegen und Partnern. Was dabei wie selbstverständlich akzeptiert wird, ist der Verlust der Kontrolle über die Informationen und Dokumente, die einmal z. B. als E-Mail-Anhang an Kollegen versendet wurden, auf die Zugriff erteilt wurde oder die das Unternehmen verlassen. Versuchen IT-Abteilungen diesem Problem durch Blockierung des Zugriffs zu begegnen, wird die Situation meist schlimmer: Es entsteht Schatten-IT, die auf privaten Mail-Konten, WhatsApp und Co. basiert. Wie ist dieses Problem in den Griff zu bekommen? Erfahren Sie, wie Sie mittels Azure Information Protection die Kontrolle über Ihre Unternehmensinformationen sicherstellen können und gleichzeitig bei den Mitarbeitern eine Awareness über schützenswerte Daten schaffen. 
Helge Höhn, Bechtle GmbH, IT-Systemhaus Mannheim

Bechtle SMART Workplace.

Bechtle SMART Workplace bietet fünf standardisierte Service-Pakete für unterschiedliche Unternehmensanforderungen. Erfahren Sie, wie einfach Bechtle sich um die Verwaltung Ihrer Desktops, Mobile-Geräte, Smartphones sowie der abonnierten Microsoft Cloud Services kümmert.

Manfred Kunze, Bechtle Hosting & Operations

Workplace Transformation: Die Reise der Anwender zum modernen Arbeitsplatz.

Für die erfolgreiche Umsetzung von Transformations-Projekten gibt es keine Patentrezepte. Jede Organisation verfügt über eigene Kulturen und individuelle Strukturen, sodass eine Orientierung an den eigenen Erwartungen und Zielen essenziell für Erfolg von Veränderungen ist. Wir berichten von unseren Erfahrungen, wie es gelingt die Anwender auf die Reise zum modernen Arbeitsplatz mitzunehmen, die Herausforderungen der Mitarbeiter zu verstehen, Bewusstsein für die Veränderung zu verankern und digitale Nachhaltigkeit sicherzustellen. 

Anna Köhn, HanseVision GmbH

Digitales Termin-, Raum- und Ressourcenmanagement.

Erfahren Sie, wie Unternehmen moderne Arbeitsplatz- und Besprechungsraumkonzepte mit BELOS als professioneller Softwarelösung in die neuen Formen der Zusammenarbeit integrieren.

Martin Quintes, Bechtle GmbH & Co. KG, IT-Systemhaus Neckarsulm

Moderne Deployment-Magie mit Microsoft 365 & Autopilot.

Die Anhänger von „customized images" müssen sich mit der magischen Macht des Autopiloten auseinandersetzen. Denn dieser ist angetreten, um das Reich des Deployments voll und ganz zu erobern. Dabei setzt er auf erfrischende Einfachheit, gepaart mit ständigen Neuerungen und wachsender Beliebtheit, sowie Unterstützung in der OEM-Gemeinde. Lassen Sie sich in die zauberhaften Möglichkeiten des Modern Desktop Deployments entführen, um die ersten Schritte in diesem Neuland gehen zu können.

Benjamin Schnizler, Bechtle GmbH IT-Systemhaus Stuttgart

Microsoft 365 + Azure = Digital Blueprint.

Wir zeigen auf, wie die richtige Integration von Microsoft 365 und Azure die Basis für eine erfolgreiche und sichere Digitalisierung im Unternehmen schafft. Der persönliche Azure Blueprint bildet die robuste und skalierende Infrastrukturerweiterung zum eigenen Rechenzentrum. Mit der Microsoft 365 Roadmap werfen wir einen Blick auf die priorisierten Bereiche Modern Workplace und Security.

Christian Schüring, Bechtle GmbH IT-Systemhaus Solingen

Unified Endpoint Management im Zeitalter von Cloud und O365.

Cloudbasierte Dienste sind längst in Unternehmen angekommen und produktiv im Einsatz. Mobile Device Management, App Protection und Conditional Access müssen keine Fremdwörter bleiben. Wir zeigen Ihnen anhand von drei marktführenden Lösungen, wie Sie Ihre mobilen Endgeräte mit Apple- oder Android-Plattform verwalten und den Zugriff auf cloudbasierte Dienste wie Office 365 und Exchange Online sicher bereitstellen können.

Matthias Beck, Bechtle GmbH & Co. KG, IT-Systemhaus Neckarsulm

Digitaler Wissenstransfer - die Bechtle Schulungszentren.
Wissenstransfer, Mitarbeiter-App, Corporate Video, Rollout-Begleitung, maßgeschneidertes Online-Lernen - Maßnahmen, die als digitales Lernen Ihre Umstiegsprojekte und Aktualisierungen optimal unterstützen. Sie wirken effektiv und nachhaltig, ohne dass die Belegschaft mühsam und teuer alles selbst ausprobieren muss. Hier erhalten Sie einen repräsentativen Überblick.
Volker Wörtmann, Bechtle GmbH & Co KG IT-Systemhaus Neckarsulm - für die Bechtle Schulungszentren: training.bechtle.com

IT-Security

Mit KI bekannte und noch unbekannte Malware erkennen. 

Erfahren Sie, wie künstliche Intelligenz Sie bei der Jagd auf Malware unterstützen kann. Wir zeigen Ihnen, wie eine KI lernt und welche Mehrwerte sie gegenüber der klassischen Malwarefindung bietet. Die KI-basierte Erkennung erhöht Ihre Sicherheit auf dem Endpoint, auch parallel durch eine Dual-Vendor-Strategie auf den besonders schützenswerten Endpoints in Ihrem Unternehmen.

Christoph Barreith, Bechtle IT-Systemhaus Freiburg

Der Mensch bleibt Schwachstelle Nr. 1 bei der Cybersecurity.

Erfahren Sie, warum der Mensch weiterhin die Schwachstelle Nr. 1 im Bereich Cybersecurity darstellt – und welche Maßnahmen Sie treffen sollten, um dieses Risiko abzufedern. In diesem Vortrag lernen Sie, wie Sie Ihre Security-Architektur der konstant anwachsenden Bedrohungslage anpassen und Ihre IT-Infrastruktur und Ihr Unternehmen angemessen schützen können.

Sven Becher, Bechtle IT-Systemhaus Köln

Cisco Breach Defense - Kann Ihre Sicherheitsarchitektur mithalten? 

Schnelles, automatisiertes und intuitives Erkennen und Beheben von Sicherheitsverletzungen in der Security hat heutzutage höchste Priorität. Mit Cisco Breach Defense werden nicht nur vorbeugende Maßnahmen zur Reduzierung von Cyber-Attacken ergriffen – die Technologie hilft zudem, auf bereits erfolgte Cyber-Attacken schneller, zielgerichteter und effektiver zu reagieren.

Dirk Eberwein, Bechtle Managed Services AG

Datenschutz und IT-Sicherheit in direkter Abhängigkeit.

Datenschutz und Informationssicherheit können spätestens seit der Einführung der DSGVO nicht mehr getrennt voneinander betrachtet werden. Welche Punkte gibt es dabei für Unternehmen zu beachten? Welche konkreten Schritte sollten Unternehmen jetzt gehen, um ihr IT-Sicherheits- und Datenschutzniveau zu erhöhen?

Heiner Golombek, Bechtle IT-Systemhaus Neckarsulm

Effizientes Identity & Access Management mit IAM AMIRA.
Die klassischen Herausforderungen unserer Kunden im Bereich IAM umfassen die mangelnde Effizienz und Automatisierung, die ungenügende Delegierbarkeit und Nachvollziehbarkeit insbesondere bei der Rollen- und Rechtevergabe sowie mögliche Sicherheitsrisiken aufgrund nicht rezertifizierter oder vergessener Accounts und Berechtigungen. Im Beitrag zeigen Andreas Gotti, Produktverantwortlicher AMIRA, und IAM-Solution-Architektin Samya Tezza auf, wie die Bechtle Lösung IAM AMIRA diese Probleme aufgreift und auf einfache, aber effiziente Weise löst.
Andreas Gotti und Samya Tezza, Bechtle Schweiz AG

Strategisches Cloud-Readiness-Assessment - BISS 5-Stufen-Plan.

In den letzten Jahren ist die Akzeptanz von Cloud-Lösungen rasant gestiegen. Cloud-Services im Unternehmen bieten Vorteile im Hinblick auf Kosteneffizienz, darüber hinaus verleihen sie dem Unternehmen mehr Business-Agilität und somit verbesserte Wettbewerbsfähigkeit. Eine sichere Cloud-Transformation ist demzufolge ein kritischer Erfolgsfaktor im Zeitalter der Digitalisierung.

Andreas Heinrich, Bechtle GmbH & Co. KG IT-Systemhaus Neckarsulm

Datensicherheit in der Cloud mit Verschlüsselungslösungen.

Die Cloud ist in den Unternehmen endgültig angekommen. Immer mehr Dienste werden an Cloud-Provider übergeben. Was bedeuten aber IaaS und SaaS tatsächlich? Wie kann die Kontrolle über Files beibehalten werden, wenn sie nur in der Cloud abgespeichert werden? Wie kann Datendiebstahl insbesondere personenbezogener Daten vermieden werden? Der erste und einfachste Schritt der Lösung ist Verschlüsseln, aber wie und wo?

Stephan Köhnlein, Bechtle IT-Systemhaus Solingen

Identitäts- und Zugriffsmanagement – Perimeter der Security.

Es wird immer wichtiger, zu regeln und zu kontrollieren, wer Zugriff auf welche Daten bekommt. Die Identität ist der neue Perimeter. Welche Rolle spielt Identitätsmanagement in einer ganzheitlichen Security-Betrachtung? Und warum ist es nicht nur für spezielle Branchen und Kundengrößen relevant, sondern für jedes Unternehmen.

Stephan Köhnlein, Bechtle IT-Systemhaus Solingen

E-Mail Security in der digitalen Evolution – Flexibilität in hybriden Infrastrukturen.

Ist E-Mail tot? Im Zeitalter der digitalen Evolution verändern sich die Anforderungen an das Medium E-Mail. Wie können wir diesen in hybriden Infrastrukturen begegnen? Ein Lösungsansatz am Beispiel von NoSpamProxy.

Golo Königshoff, Bechtle GmbH & Co. KG IT-Systemhaus Hannover

Network Access Control: Weil immer jemand ein neues Gerät hat.

Network Access Control (NAC) ist ein wichtiger Baustein in der Netzwerksicherheit. Gerade im Mittelstand werden oft die Mehrwerte und der Aufwand falsch abgewogen. Erfahren Sie, warum ein NAC-System so wichtig ist und welche Mehrwerte es Ihnen auch über die klassische Sicht auf die Security bringen kann.

Golo Königshoff, Bechtle GmbH & Co. KG IT-Systemhaus Hannover

Passwortalter-Analyse mit CyberArk und ihre Auswirkungen auf die IT-Sicherheit.

Das Passwortalter von administrativen und Service-Accounts weicht mitunter erheblich vom maximalen von der Unternehmensrichtlinie vorgegebenen Passwortalter ab. Accounts, deren Kennwörter älter als 600 Tage sind, sind keine Seltenheit. Dies kann im Falle eines erfolgreichen Hacker-Angriffs verheerende Auswirkungen haben: Datenmanipulation, Datenabfluss oder die Verschlüsselung von Daten und Datenbanken. In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen Möglichkeiten zur Analyse der Passwortalter auf sowie eine Analyse der Auswirkungen bei einem Hacker-Angriff. Erfahren Sie zudem, wie Sie diese Schwächen beheben und durch ein automatisches Passwortmanagement sowie weiterer Schutzmechanismen die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen erhöhen können.

Peter Leitner, Bechtle IT-Systemhaus Darmstadt

GAP-Analyse zur Optimierung Ihrer Sicherheitsinfrastruktur.

Die digitale Transformation bietet Ihrem Unternehmen große Chancen, erhöht jedoch zugleich die Komplexität und Verwundbarkeit Ihrer IT-Landschaft. Ziel der GAP-Security-Analyse ist eine systematische und ganzheitliche Überprüfung der Netzwerk- und Sicherheitsinfrastruktur. Strukturierte IT-Sicherheitsanalysen zeigen mittels Risikoanalyse und Handlungsempfehlungen einen technisch und betriebswirtschaftlich optimalen Weg auf.

Hans-Jürgen Martini, Bechtle IT-Systemhaus Neckarsulm

GPEN Penetration Testing für Netzwerke und Applikationen.

Unsere GPEN-zertifizierten Penetration Tester erläutern das aktuelle Bedrohungsszenario sowie die geeignete Vorgehensweise zur Gewährleistung eines ausreichenden Sicherheitsstandards für Ihr Unternehmen. Wie können Sie darüber hinaus für ein optimales Risiko-Management sorgen? Bei unserem Managed Vulnerability Scanning Service handelt es sich um einen innovativen, cloud-basierten Lösungsansatz, der Ihnen dabei hilft, ein hohes Maß an Sicherheit für Ihre IT-Ressourcen zu gewährleisten.

Stephan Scholz, Bechtle GmbH & Co. KG IT-Systemhaus Neckarsulm

Schutz gegen Bedrohungen am Client und in der Cloud.

In diesem Vortrag bieten wir Ihnen einen Überblick zu heutigen Security-Anforderungen für alle IT-Strukturen, egal ob Legacy, Hybrid oder Cloud. Erfahren Sie dabei, wie Sie am besten auf veränderte Anforderungen bei der Verlagerung von Ressourcen und Anwendungen in die Cloud reagieren.

Michael Tegtmeier, Bücker IT Security GmbH

Born in the Cloud Websecurity- und VPN-Lösung.
Zscaler ist eine umfangreiche Plattform für cloudbasierte Internetsicherheit. Der Zscaler Internet Access Service (ZIA) schützt vor Gefährdungsrisiken bereits in der Cloud, bevor sie den User erreichen können. Mit Zscaler Private Access (ZPA) ist die Zeit gekommen, Ihre Remote-Access-(RAS-)Lösung abzulösen. ZPA bietet einen anwenderspezifischen und sicheren Zugriff auf interne Ressourcen.
Martin Heintze, Bechtle IT-Systemhaus Neckarsulm

Bechtle Services

Bechtle International – beyond borders.

Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten, global Ware und Dienstleistung über Bechtle zu beziehen.

Gabriel Becker, Bechtle Systemhaus Holding, Patrick Laux, Bechtle direct.

Irgendwas mit Industrie-PC? Maßgeschneiderte IT-Systeme für Industrie und Medizin.

Irgendwas mit Industrie-PC: Das ist eine Aussage, die wir häufig genannt bekommen, wenn es darum geht, ein neues Projekt mit speziellen Hardware-Anforderungen zu starten oder zu bedienen.
In diesem Vortag erfahren Sie, welche Entscheidungskriterien Sie bei der Wahl der richtigen Systeme für Ihr Projekt in Bezug auf Standard oder maßgeschneiderte System-Lösungen beachten sollten. Gleichzeitig zeige ich Ihnen auch mögliche Risiken bei der Auswahl auf und Sie erfahren, wie PSB Sie bei der Durchführung der Projekte beraten und unterstützen kann.

Stefan Brys, PSB Engineering GmbH

Bechte Private Cloud Services – on premise.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer Hybrid-Cloud-Lösung aus dem Hause Bechtle. Wir erläutern die Stärken von Private Cloud Services sowie on-premise Cloud Services und zeigen detailliert, was für Sie drinsteckt.

Dominik Hoffmann, Bechtle Hosting & Operations

Künstliche Innovation oder kundenzentrierte Intelligenz? Hauptsache KI mit Methode!

Kann künstliche Intelligenz Ihre erfolgreiche kundenzentrierte Innovation erzeugen? Wir geben einen Einblick, ob digitale Assistenten mittels NLP und Deep Learning oder Sie selbst mit haptischen Methoden wie LEGO® Serious Play® Ihr nächstes großes Ding erschaffen. Ein 359° Blick in die aktuelle und zukünftige Innovationsmethodologie.

Michael Hufelschulte, Bechtle Systemhaus Solingen

Digitale Beschaffung über bechtle.com.

Suchen – Finden – Kaufen! Entscheiden Sie selbst, wie Sie mit bechtle.com als digitaler Beschaffungsplattform arbeiten möchten. Im Vortrag zeigen wir Ihnen, wie wir dezentral und zentral organisierte, aber auch international aufgestellte Kunden bedienen. Noch nicht das Passende für Sie dabei? Vielleicht wollen Sie sich auch über einen Punchout, Katalog oder einen externen Partner mit bechtle.com vernetzen? Sprechen Sie uns bitte aktiv darauf an. Unsere E-Procurement-Services sind für Sie entwickelt worden.

Rudolf Ladewig, Bechtle IT-Systemhaus Neckarsulm

Vorgehen und Fallstricke bei der Einführung einer modernen Collaboration-Lösung.

In diesem Vortrag zeigen wir ein strukturiertes Vorgehensmodell der Bechtle Consulting Services zur Einführung von modernen Collaboration-Lösungen auf. Neben der grundsätzlichen Vorgehensweise werden wichtige Parameter und Fallstricke beleuchtet, die für das Design und die Einführung einer zukünftigen Collaboration-Lösung essentiell sind.

Marc Lehmann, Bechtle GmbH IT-Systemhaus Stuttgart

Bechtle Services für SAP Systeme – Möglichkeiten und Wege in die Cloud.

Im Vortrag diskutieren wir den Weg mit einem SAP System in die Cloud. Dabei beschreiben wir Wege und Möglichkeiten, nehmen aber auch die gesamte Entscheidung, ein SAP System in der Cloud zu betreiben, kritisch unter die Lupe. In welchem Fall lohnt es sich, den Weg in die Cloud einzuschlagen? Wann ist es sinnvoll, alternativ in das eigene Rechenzentrum zu investieren? Anhand der Vor- und Nachteile beider Lösungen wollen wir Ihnen Informationen für die Entscheidungsfindung bieten und den Weg in die Cloud transparent machen.​

Maximilian Schmitz, Bechtle GmbH & Co.KG, IT-Systemhaus Bonn/Köln

Digitale Verwaltung

Digitalisierung und nun …?

Aktuell ist die Digitalisierung an Schulen in aller Munde, aber was genau bedeutet das für die jeweilige Einrichtung wie Schule und Sachaufwandsträger? Mit welcher Herangehensweise nähert man sich dem Thema, um zum Beispiel Produkte sinnbringend, unter Beachtung bestimmter Anforderungen in der Pädagogik zu beschaffen? Wie genau managt man die unzähligen Schnittstellen zwischen Infrastruktur, Schulverwaltung und Schulpädagogik, und gibt es dafür Konzepte und Erfahrungswerte?
Die Antwort ist einfach: „Ja, gibt es!“ Das Bechtle Competence Center Schulen erläutert Ihnen den Weg und hat aus den Erfahrungen diverser Schulprojekte das passende Vorgehensmodell, mit dem Sie ganzheitlich mit einer 360-Grad-Betrachtung begleitet werden können. Wie genau dieser „Stundenplan“ aussehen kann, erfahren Sie in dieser Session.

Sibylle Bilavski, Bechtle Systemhaus Holding, Christoph Jäcksch, Bechtle IT-Systemhaus Nürnberg 

Mit Spannung erwartet: Ausblick Schulen Deutschland aus Sicht des Bündnisses für Bildung.

Digitalisierung in der Schule – passgenau! Fördermittel, Schulverwaltung, Pädagogik und IT-Infrastruktur „unter einen Hut“ bringen, aber wie? Der Digitalpakt ist da – die Fördergelder werden beantragt und nun? Der Digitalpakt ist in den ersten Schulen angekommen und die Medienkonzepte werden Schritt für Schritt umgesetzt. Benötigen die Schulen vor Ort weitere Unterstützung? Welche Modelle vereinen neueste Technologien mit dem vielfältigen Bedarf der Schulen und wie lassen sich Infrastruktur, Schulverwaltung und Pädagogik bzw. Didaktik langfristig und nachhaltig planen? Bieten sich ggf. etablierte Standards als Lösung an? Antworten auf die Fragen erfahren Sie live im Bühnengespräch mit Dr. Christian Büttner vom Bündnis für Bildung. 

Sibylle Bilavski, Bechtle Systemhaus Holding, Dr. Christian Büttner, Vorstand Bündnis für Bildung

Technologietrends Pre- & Review.

In 20 Minuten schauen wir über ein breites Themenfeld, das unter anderem folgende Punkte umfasst: Produktdiversität, AMD, Intel & ARM, die Adapterfrage, Dockstation-Lösungen, integrierter Blickschutz, Marketshare Mini-PC, PCI Express 4.0 und AMD Workstation.

Lars Hilgenberg, Bechtle Systemhaus Holding

Digitale Souveränität in der Cloud.

Seit mehr als zehn Jahren verspricht Cloud Computing, die Welt zu revolutionieren. Maximale Flexibilität und Skalierbarkeit sind die Hauptargumente, sich aus kommerziellen Gründen auf die Cloud einzulassen. Geprägt ist die Debatte vor allem durch US-Tech-Konzerne, weshalb sich die deutsche öffentliche Verwaltung bisher (wahrscheinlich zu Recht) geziert hat, große Projekte im Bereich Cloud auszurollen. Die Frage über die Souveränität der Daten konnte kein Konzern bisher zu 100 Prozent zufriedenstellend beantworten. Doch der Standort Europa für Cloud-Business etabliert sich. Neben prominenten Initiativen wie Gaia-X gibt es zwischenzeitlich auch viele europäische und deutsche Cloud-Anbieter, die einen Dialog in Bezug auf sensible Daten der öffentlichen Verwaltung auf Augenhöhe zulassen. Wir laden Sie ein zu einem Update „Cloud made in Germany“ für die öffentliche Verwaltung.

Steven Handgrätinger und Manuel Liesenfeld, Bechtle Systemhaus Holding  

Open Source in der öffentlichen Verwaltung.

Das Leistungsspektrum eines standardisierten, webbasierten Arbeitsplatzes auf Basis von Open-Source-Software (OSS) bzw. Softwaremodulen wird in zunehmendem Maße von Verwaltungen gefordert und entwickelt. Unterstützungsleistungen für Aufbau und Betrieb einer Open-Source-basierten Online-Kollaborationsplattform steht dabei im Mittelpunkt der Anforderungen. Der Vortrag wird einen aktuellen Überblick zu dieser Anforderung aus Sicht von Bechtle aufzeigen.

Steven Handgrätinger, Bechtle Systemhaus Holding

Technologiepartnerschaft – es wird konkreter. 

Die Vergabestellen kennen das Dilemma: Am Ende eines langwierigen Vergabeprozesses ist der anfangs definierte Warenkorb technisch überholt. Deshalb empfehlen wir öffentlichen Auftraggebern seit mehreren Jahren, auf technische Leistungsbeschreibungen gänzlich zu verzichten – und vielmehr den Fokus auf die Anforderungen im technologischen Kontext zu richten, um der Veränderungsgeschwindigkeit in der IT gerecht zu werden.
In diesem Vortrag möchten wir Ihnen ein Update geben, welche Erfahrungen wir in den Gesprächen mit unseren Kunden gesammelt haben und wie eine Technologiepartnerschaft vergaberechtskonform umgesetzt werden kann.

René Joachim, Bechtle Systemhaus Holding

Mit Hilfe von Bechtle zur Verwaltungsmodernisierung.

Eine Fülle an Herausforderungen sind legislativ getrieben: E-Government-Gesetz, Online-Zugangsgesetz, eIDAS, VDG, SDG sind nur ein Teil der regulativen Anforderungen zur Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. Bei der Erreichbarkeit von Verwaltungsleistungen über das Internet schaffen Signaturen, Siegel, rechtssichere Zustellung von Dokumenten und natürlich auch ein eindeutiger Identitäts-Nachweis weitere Komplexität. Bechtle hat sich dieser Herausforderungen angenommen und basierend auf einer exemplarischen Verwaltungsleistung unter Berücksichtigung von Standards wie zum Beispiel FIM und xÖV ein Digitalisierungslabor im Kontext Smart City weitergedacht.

Timo Wörner und Heiko Logemann, Bechtle Systemhaus Holding 


 


 

Zeitliche und inhaltliche Änderungen vorbehalten.

 

JETZT ANMELDEN