Reference
Paessler AG
English|DE

Höhere Performance unterstützt Firmenwachstum der Paessler AG.

The English page you're looking for will be available shortly.

Project details.

pae_logo_claim_r.png
  • Server & Storage
  • Dynamic Data Centre
  • ITC / Media
  • Dell EMC
  • <250 employees

Projektziele.

Vorrangig sollte die Performance verbessert und die Komplexität der IT-Landschaft verringert werden. Neue, moderne Systeme mit aktueller Speichertechnologie sollten dies ebenso leisten, wie die Datensicherung auf den neuesten Stand bringen. Der Umstieg auf bedienerfreundlichere administrative Werkzeuge war für die Entlastung der Verwaltung wichtig. Die Zusammenfassung der physischen Server von drei auf zwei Racks sollte zudem das Platzproblem im Rechenzentrum lösen.

Dirk Fiebiger, Teammanager IT, Paessler AG

Geschäftsnutzen. 

Dank der Dell EMC Unity ist die Performance der IT-Infrastruktur bei Paessler spürbar verbessert. Die neuen Flashtechnologien beschleunigen die Antwortzeiten der Systeme massiv. Gleichzeitig ist der administrative Aufwand deutlich reduziert. Die Einarbeitungszeit fiel kürzer aus als bei vergleichbaren Tools. Durch die effiziente und automatische Speicherung an mehreren Standorten ist die Sicherheit der Firmendaten sichergestellt. Bänder müssen nicht mehr gewechselt und ausgelagert werden. Die von drei auf zwei verringerten Racks sparten nicht nur ein ganzes Rack ein, auch die Energiekosten wurden um etwa ein Drittel gesenkt.

 

Für die Wartung der Unity schloss Paessler einen Vertrag mit Dell EMC ab, der einen 24/7-Support mit vier Stunden Reaktionszeit vorsieht. Auch die Data Domain stellte mittlerweile ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis. Über sämtliche Daten hinweg erreicht sie einen durchschnittlichen Total Compression Factor von 9,9 – was einer Deduplizierungsrate von rund 89,9 Prozent entspricht.

Full reference.

pdf Download