DE | English
Hamburg Port Authority (HPA)

Neue interne Zusammenarbeit mit SharePoint.

This page is not currently available in the selected language.

Project details.

hpa_logo.png
  • Mobility
  • Professional Services
  • Software
  • Transport / Logistics
  • Public sector
  • Microsoft
  • >1,500 employees

Projektziele.

Die Projekt-Verantwortlichen planten nicht nur eine technische Umstellung, sondern eine nachhaltige Collaboration-Strategie. Dahinter stand der Wunsch, die Arbeitswelt insgesamt, ganz besonders aber die Zusammenarbeit und Interaktion in den verschiedenen Teams, einfacher und transparenter zu gestalten. Die Entscheidung fiel auf SharePoint – und auf die HanseVision, ein Unternehmen der Bechtle Gruppe, als Umsetzungspartner.

 

Alle Informationen zu den Projekten und Themen der HPA werden genau den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bereitgestellt, die sie benötigen. Die Meetings werden durch die Online-Besprechungsräume wesentlich effizienter abgehalten.

Ulrich Baldauf, Leitung IT-Strategie und verantwortlicher Projektmanager der HPA.

Lösung.

Die SharePoint Server Technologie von Microsoft wurde die zentrale Plattform für Zusammenarbeit, Dokumentenmanagement und Projektarbeit. Neben SAP und dem Geoinformationssystem ArcGIS stellt sie damit die dritte strategische IT-Plattform im Unternehmen dar und ist für die Bereiche Prozess- und Informationsmanagement des Unternehmens zuständig. Wichtige Rollen und Strukturen, wie etwa die eines Informationsarchitekten, wurden geschaffen. Anschließend setzte das Projektteam eine dreistufige SharePoint-Umgebung aus Entwicklung, Test und Produktion auf. Zudem wurde die HPA bei der Etablierung des Regelbetriebs unterstützt und der Servicedesk für den erforderlichen First Level Support geschult.

 

Geschäftsnutzen.

Die einheitliche Oberfläche für Informationen, Prozesse und aktive Zusammenarbeit sorgt für einen erheblichen Effizienzgewinn in der Organisation. Auch die von der HanseVision entwickelte komplexe Schnittstelle von Drittsystemen wie SAP an SharePoint sorgte für eine spür- und messbare Optimierung der Prozesse.

Questions? We’re happy to help.

Simply email us at info@bechtle.com or call us on: +49 7132 981-1600.

 

 

Your message:

Please read our Privacy Policy for information on how we process your data and protect your rights as a data subject.

Thank you for your message.
Send another message