DE | English
Reference
ULTRAMARIN.

Virtualisierte Serverumgebung für einfaches Management.

This page is not currently available in the selected language.

Project details.

ultramarin_logo.png
  • Managed Services
  • Virtualisation
  • Server & Storage
  • Trade / Service
  • HPE
  • <250 employees

Projektziel.

Für eine strategische IT-Planung war es wichtig, die Hardware nicht nur zu erneuern, sondern auch deren Management zu vereinfachen. Alle eingesetzten Server mussten zudem mit adäquaten SLAs (Service Level Agreements) ausgestattet sein, um im Notfall schnell reagieren zu können. Für ULTRAMARIN aber von besonderer Bedeutung waren das vereinfachte Management der Server und deren problemlose Erweiterbarkeit in der Zukunft. Die ULTRAMARIN Meichle + Mohr GmbH entschied sich daher für eine Virtualisierung der gesamten vorhandenen Infrastruktur.

Die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit unserer Server wird dank der Virtualisierung durch Bechtle jetzt unseren Anforderungen gerecht. Wir haben eine bestens auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Serverumgebung, die nicht nur einfach zu verwalten ist, sondern auch zentral. Der Performance-Gewinn ist für uns ein weiteres Plus.

 

Clemens Meichle, Geschäftsführer, ULTRAMARIN Meichle + Mohr GmbH 

Lösung.

Nach erfolgreicher Implementierung der neuen Hardware fand der Umzug  der vorhandenen Server – viele davon unter Linux laufend – auf virtualisierte Server statt („Physical to Virtual“-(P2V)-Migration). Als Basis für die virtuelle Umgebung setzte Bechtle zwei redundante ProLiant DL380P Server von Hewlett Packard Enterprise (HPE) ein. Sie bieten Flexibilität gepaart mit Skalierbarkeit und Performance und sind damit prädestiniert für den Einsatz bei steigenden Datenmengen und sich wandelnden IT-Anforderungen. Die beiden Server lassen sich zudem einfach und effektiv verwalten. Für die Virtualisierung wählte Bechtle ein auf die Anforderungen von ULTRAMARIN in den kommenden drei Jahren perfekt zugeschnittenes VMware Essentials Plus Bundle. Für die Datensicherung kommen zwei NAS-Systeme zum Einsatz. Diese Backup-to-Disk-Lösung ist speziell auf die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen ausgelegt. Die enthaltenen Funktionalitäten können völlig individuell an die Bedürfnisse der ULTRAMARIN angepasst werden. Ans Netzwerk angebunden wurden die beiden Server mit redundanten Switches. Alle verbauten Komponenten der neuen Infrastruktur stehen für ihre ge-plante Einsatzzeit komplett unter Wartung. Service-Einsätze und Unterstützung durch die Hersteller sind also gewährleistet.

 

Geschäftsnutzen.

Infolge der Servervirtualisierung und der damit verbundenen Zentralisierung der Server wurde das Management der Serverlandschaft bei der ULTRAMARIN Meichle + Mohr GmbH deutlich vereinfacht. Für schnellen Ersatz sorgt der mit Bechtle abgeschlossene Wartungsvertrag, sodass im Notfall inner-halb eines festgelegten Zeitraums nun immer ein Techniker von Bechtle bei ULTRAMARIN ist. Die komplette Infrastruktur steht unter Herstellerwartung und ist somit für Ausfälle gewappnet. Hinzu kommt natürlich die regionale Nähe der Bechtle Techniker, welche sich bestens in der Umgebung des Kunden auskennen. Die neue virtualisierte Serverlandschaft ist ausfallsicher aufgestellt und bietet einen spürbaren Performance-Zugewinn. Sie ist erweiterbar und damit bestens für die zukünftigen Anforderungen von ULTRAMARIN gewappnet.

Questions? We’re happy to help.

Simply email us at info@bechtle.com or call us on: +49 7132 981-1600.

 

 

Your message:

neo.form.dsgvoNote1 neo.form.dsgvoNote2 neo.form.dsgvoNote3

Thank you for your message
Send another message