Alle Artikel in der Übersicht.

Filtern nach:
Filter
Kategorien:
IT Solutions
Filter zurücksetzen
Anzeige
247 Treffer

Die Ignite ist die jährliche Technik-Convention, auf der neue Services und Funktionen zu Microsoft Azure vorgestellt werden. Wir fassen die spannendsten News zusammen

In Kürze treten durch die Einführung der Microsoft New Commerce Experience wichtige Änderungen in Kraft, die sich auf Bezugspreise und weitere Konditionen auswirken. Wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst und geben Empfehlungen für ein optimales Vorgehen.

Für viele kleine Unternehmen – und vor allem auch für Start-ups wie Design-Stores oder für das neue Café um die Ecke – und damit für alle, die eine günstige, einfache Netzwerklösung suchen, gibt es Aruba Instant On. Unser Blogbeitrag fasst die wichtigsten Vorteile zusammen.

Arbeiten im Zug, von zu Hause oder als „Workation“ (ein Konzept, das Arbeit und Urlaub kombiniert) – der Arbeitsplatz der Zukunft muss vor allem flexibel, aber auch sicher sein. Die Ausstattung wird dabei immer schlanker.

Augmented, Virtual oder doch Mixed Reality? Drei Begriffe, die viele schon einmal gehört oder gelesen haben. Bei genauerem Nachfragen stellt sich jedoch heraus, dass häufig unklar ist, was sich genau dahinter verbirgt und – noch viel wichtiger – wie diese Technologien gewinnbringend im eigenen Unternehmen eingesetzt werden können.

Schon wieder ein eintöniges Schulungsvideo, das Sie sich anschauen müssen, weil sich bei den Produktionsschritten eine Kleinigkeit geändert hat? Oder sind Sie neu im Unternehmen und werden zunächst zum Selbststudium mit E-Learning-Material verdonnert? Was bleibt bei dieser Art von passiver Einweisung, Anleitung oder gar Schulung wirklich hängen? Vermutlich nicht viel. Zahlreiche Studien bestätigen, dass der Lernerfolg bei interaktiven Schulungen, in denen man selbst und händisch die Aktivität durchführen muss, am höchsten ist!

Über 90 % der Cyberangriffe starten mit immer besser getarnten Phishing-Mails. Wie können Unternehmen ihre Mitarbeitende dafür sensibilisieren? Wie lassen sich Phishing-Mails grundsätzlich erkennen? Christoph Barreith, Solution Architect Security / Network im Bechtle Systemhaus Freiburg, zeigt im Interview aktuelle Entwicklungen auf.

Bei der IT-Sicherheit für Unternehmen verhält es sich ein bisschen wie bei einem guten Orchester: Viele hervorragende Musiker:innen sollen zusammen etwas Großes vollbringen. Damit dies gelingt, braucht es jemanden, der die Führung übernimmt und den Überblick behält.

Der Datenschutz ist europäisches Grundrecht und nicht verhandelbar. Er wird jedoch immer noch von viel zu vielen Unternehmen als notwendiges Übel betrachtet, um das man sich kümmern muss, um Bußgelder und Strafzahlungen zu vermeiden. Doch weit gefehlt. Der Schutz persönlicher Daten liegt im eigenen Interesse und kann zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil führen.

Das Metaverse ist ein virtueller Ort, der unsere Lebens- und Arbeitswelt in Zukunft erweitern soll. Nach und nach entsteht so eine digitale Parallelwelt – auch Extended Reality genannt. Wie das in der Praxis bereits heute aussehen kann, testeten vier Bechtle Geschäftsführer im dreidimensionalen Raum.

Kundenloyalität ist für viele Unternehmen der Schlüssel zu dauerhaftem Erfolg und kontinuierlichem Umsatzwachstum. Denn nur treue Kunden, die zufrieden sind und sich dem Unternehmen verbunden fühlen, kommen gerne wieder und wechseln nicht zum Mitbewerber. Unternehmen investieren daher viel Zeit und Geld, um ihre Kunden zu halten und zufrieden zu stellen. Umso härter trifft es ein Unternehmen, wenn Cyberkriminelle Unternehmensaccounts hacken und die lange aufgebaute Loyalität in kürzester Zeit zunichtemachen. Wie können Sie den Vertrauensverlust durch Betrüger verhindern? Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, um Ihre Mitarbeiter zu sensibilisieren und welche Sofortmaßnahmen Sie ergreifen müssen.

Die Umstellung auf agiles Arbeiten und die Einrichtung flexibler Work-Lösungen ist in vielen Unternehmen ein aktuelles und zentrales Thema. Die Notwendigkeit nach fortschreitender Digitalisierung setzt Unternehmen zunehmend unter Druck. Um den Forderungen von Markt und Mitarbeitern gerecht zu werden, sind neue digitale Kompetenzen erforderlich.

Cyberkriminalität wird immer professioneller. Das bedeutet, dass sich auch die Verteidigungsseite an neue Gegebenheiten anpassen muss. Ein wichtiges Element ist die Mitarbeit der Mitarbeitenden.

Neue Technologien wie die GPU-intensive Künstliche Intelligenz erfordern zunehmend flexible Infrastrukturen. Herkömmliche Rack- und Blade-Server stoßen da schnell an ihre Grenzen. Mit der UCS-X-Plattform vereint Cisco nun das Beste aus beiden Architekturen.

Mitte Dezember wurde eine gefährliche Sicherheitslücke bei Geräten der Netscaler-Serie von Citrix festgestellt, die sich sehr leicht ausnutzen lässt. Ein Update gibt es bislang nicht, Nutzer müssen die Konfiguration jetzt dringend selbst anpassen, um Angriffe zu filtern.

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein IT-Mitarbeiter eines mittelständischen Unternehmens. Sie starten Ihren Tag früh in dem Wissen, dass viele Aufgaben anstehen. Sie sind gerade in ein NAS-Server-Upgrade vertieft, als ein Kollege aus dem Vertrieb zu Ihnen kommt. Sein Notebook lässt sich nicht mehr einschalten. In zwei Stunden hat er einen wichtigen Präsentationstermin, auf den er sich noch vorbereiten möchte. Sie unterbrechen das Upgrade und widmen sich sofort dem dringenden Problem des Kollegen. Wichtige Zeit, die Ihnen verloren geht …

Microsoft Teams, Cisco Webex oder Google Meet – die drei großen Hersteller bieten mit ihren Collaboration-Tools für die meisten Anforderungen an die moderne Zusammenarbeit jeweils eine eigene Suite, mit der man den täglichen Aufgaben in verteilten Teams begegnen kann. Welche Lösung passt aber nun am besten zu Ihren Anforderungen? Wir sorgen für einen ersten Überblick.

E-Mail-Security muss für Unternehmen Teil der IT-Sicherheitsstrategie sein. Und direkt im Management verankert werden. Dabei kommt es sowohl auf die technischen Lösungen als auch auf die Menschen an.

Kraftwerke, Meldestellen oder auch der innovative Mittelstand sind lohnende Ziele für kriminelle Hacker. Angriffe auf diese kritischen Infrastrukturen haben schwerwiegende Folgen: Stromausfälle, entwendete Daten oder Industriespionage sind realistische Szenarien. Damit es nicht so weit kommt, arbeiten die Experten bei Bechtle rund um die Uhr für die Sicherheit Ihrer IT-Systeme. Ist es aber bereits zu einem Sicherheitsvorfall gekommen, müssen Sie schnell reagieren. Als qualifizierter APT-Response-Dienstleister stehen wir Ihnen auch in diesem Fall zur Seite.

In die Cloud zu migrieren ist heutzutage fast schon ein Kinderspiel – mit wenigen Klicks können Unternehmen Speicherplatz, Applikationen oder Plattformen buchen. Die Cloud-Migration hingegen geplant und strategisch anzugehen, ist alles andere als einfach. „Hier stoßen gerade kleinere und mittelständische Unternehmen schnell an ihre Grenzen", so Yannick Feuser, Leiter Service und Consulting im Bechtle IT-Systemhaus Offenburg.

IT als Service zu beziehen, ist mittlerweile über sämtliche Bereiche hinweg etabliert – vom Datencenter bis zum Device. Und doch liegt gerade heute darin eine große Chance, den nächsten Paradigmenwechsel der IT erfolgreich zu gestalten. Darüber sprachen wir mit Ingo Janßen, Business Manager für Managed Services bei Bechtle.

Verantwortliche in deutschen Unternehmen spüren von vielen Seiten den Druck, Anwendungen und Daten des Unternehmens in die Cloud zu verlagern und damit – so die Erwartung – agiler und flexibler aufgestellt zu sein. Ein Weg, der auch Kosten und Ressourcen einsparen soll. Doch welche Anwendungen können Unternehmen problemlos aus der eigenen Hoheit herausnehmen? Wie sieht eine sinnvolle IT-Strategie für Cloud-Neulinge aus?

Als Chief Information Officer (CIO) und Bevollmächtigter des Saarlandes für Innovation und Strategie fordert Ammar Alkassar neue Denkweisen, leistungsfähige Plattformen und eine frische Form der Zusammenarbeit von Wirtschaft und Öffentlicher Hand.

06:00 Uhr: Der Wecker summt. Der Griff zum Smartphone – jahrelange Routine. Wecker ausschalten und prüfen, ob es neue Meldungen zur aktuellen Lage gibt – bereits seit einem Jahr jeden Morgen die gleiche Prozedur. Nach einem Jahr der Krise interessieren mich die Informationen am frühen Morgen eigentlich nicht mehr so sehr, man bekommt sie doch auch später auf allen Kanälen mitgeteilt. Warum sich so früh damit belasten? Da reicht doch auch noch abends die Tagesschau. Aber gerade als Führungskraft sollte man sich umfassend informieren. Mitarbeiter wollen Führungskräfte, die in unsicheren Zeiten die Richtung vorgeben und informiert sind.

Noch immer glauben zu viele IT-Verantwortliche, dass Sie die Cloud-Transformation ohne größere Schwierigkeiten und ohne professionelles Projektmanagement durchführen können. Die Vergangenheit zeigt, dass der Umbau (Transformation) einer On-Premises-IT-Landschaft in eine cloudbasierte IT-Architektur ein sehr komplexes Vorhaben sein kann, das in den meisten Fällen mit hohen Risiken verbunden ist.