DE | Deutsch
LIFECYCLE-KONZEPT.

Bechtle Remarketing – das Lifecycle-Konzept.

Die Produktlebenszyklen der Hardware in Unternehmen werden immer kürzer. Durch ständig steigende Leistungsanforderungen müssen Laptops, Server, Monitore oder Desktop-Rechner ausgetauscht werden, obwohl sie technisch noch einwandfrei funktionieren. Dadurch steigen die IT-Kosten und zugleich der Arbeitsaufwand durch die Verwaltung der Hardware.

 

Dank Bechtle Remarketing wird die gebrauchte Hardware wiederverwertet oder bei Bedarf fachgerecht entsorgt. Das schont die Umwelt und zugleich das IT-Budget des Unternehmens.

 

 

Die Zielsetzung des Bechtle Remarketing Lifecycle-Konzepts:

  • Wiederverwendung als funktionsfähiges Gerät
  • Weiterverwendung funktionsfähiger Bauteile und Komponenten
  • Wiederverwertung der anfallenden Rohstoffe (z. B. Kunststoffe und Metalle)
  • Fachgerechte Entsorgung gemäß den gesetzlichen Vorgaben

 

Bechtle – wir kümmern uns darum.

Die Entsorgung, Datenlöschung und das Remarketing der Hardware übernimmt selbstverständlich Bechtle. Auf Wunsch stellen wir Rollwagen oder Boxen zur Verfügung, mit denen die alte Hardware sicher befördert werden kann. Anschließend erfolgt der Transport direkt zu Bechtle Remarketing. Die Hardware gelangt hier sofort in den streng überwachten Sicherheitsbereich, in dem die Geräte identifiziert und mit einem Etikett und einer Seriennummer versehen werden. Auf diese Weise wissen wir immer, wo sich welche Hardware befindet und ob sie bereits entsorgt oder wiederverwertet wurde.

 

Danach erfolgt die technische und optische Bewertung im Sicherheitsbereich. Alle Geräte werden hier von speziell ausgebildeten und überprüften Mitarbeitern gesichtet und mehrfach getestet. Am Ende folgen der Prüfbericht sowie eine Diagnosedatei, in der die Konfiguration und Leistungsparameter festgehalten werden. Nur einwandfreie Hardware wird anschließend ins Remarketing übernommen.

 

 

Höchste Sicherheit beim Remarketing-Prozess.

Bechtle Remarketing verfügt über ein eigenes Datenverarbeitungs-System in dem sämtliche Schritte der Wiederverwertung abgebildet werden. Dieses Tool wird auch den Ausschreibungsanforderungen öffentlicher Auftraggeber gerecht, in dem es offene Schnittstellen zu anderen Systemen unterstützt und gleichzeitig webfähig ist. Mit diesem Tool können alle Prozessschritte von der Projektanlage über die Logistik und die Datenlöschung bis hin zum weltweiten Verkauf auf Basis von Geräte- bzw. Seriennummern nachverfolgt werden.

 

Das Beste:

Der gesamte Remarketing-Prozess ist für den Kunden transparent und nachvollziehbar. Dadurch kann zu jeder Zeit ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet werden.

Sie haben Fragen zu Bechtle Remarketing?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@bechtle.com oder rufen Sie uns an:

Tel. +49 07132 981-0. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

E-Mail schreiben

 

Wenn Datenträger wiedervermarktet oder entsorgt werden, müssen sie zuvor fachgerecht gelöscht werden. Welche Sicherheitsmaßnahmen Bechtle dabei durchführt, sehen Sie hier.

MEHR ERFAHREN