warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
CLOUD-BERATUNG.
deutsch|DE

Immer gut beraten – mit der richtigen Cloud-Strategie. 

Bei Cloud-Umgebungen gibt es keine Standard-Lösungen. Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Anforderungen für die eine passende Cloud-Strategie gefunden werden muss. Nur mit der richtigen Strategie und den passenden Cloud-Technologien können auch später die definierten Unternehmensziele erreicht werden.

 

Aus diesem Grund berücksichtigen wir bei der Analyse die Geschäftsprozesse genauso wie die vorhandene IT-Infrastruktur. Unsere zertifizierten IT-Architekten entwerfen für Sie die optimale Cloud-Architektur. Ganz gleich, ob es sich dabei um eine Private, Public, Hybrid oder Business Cloud handelt.

 

Gerne zeigen wir Ihnen von Anfang an, wie die Transformationsprozesse aussehen. Wir begleiten Sie dabei von der Planung über die Umsetzung bis zum abschließenden Monitoring.

Sie haben Fragen zu unseren Cloud-Lösungen?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an clouds@bechtle.com oder rufen Sie uns an: Tel.  +49 (0)7132/981-0. Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Unsere Cloud-Beratung ist dabei in fünf Phasen unterteilt:

Phase1: Business Anforderungen und Bedarf.

Analyse der Businessprozesse und vorhandenen IT-Infrastruktur.

Phase 2: Analyse und Entwurf.

  • Anforderungsanalyse und Konzeptionierung mit Hilfe eines Cloud-Assessments (Cloud-Radar)
  • Kosten- & Lizenzanalyse
  • Beratung hinsichtlich zukünftiger Lösungsarchitekturen
  • Darstellung der Cloud-Lösung im Gesamtkontext (IT-Landkarte)

Phase 3: Festlegen von Cloud-Lösungen.

Design einer Cloud-Zielarchitektur und Festlegung der Service-Parameter.

Phase 4: Migrationsplanung.

Migrationsplanung mit Hilfe einer Roadmap. (EN)

Phase 5: Realisierung des Cloud-Projekts.

Realisierung und Überwachung der Cloud-Migration.

Warum eine Cloud-Strategie?

Eine Migration in die Cloud bedeutet nicht sofort, dass alles besser und kostengünstiger wird. Viele Unternehmen, die ohne Cloud-Strategie, wechselten, stellten plötzlich fest, dass die IT-Kosten gleichgeblieben sind. Warum? Weil die IT in der Cloud unverändert dieselben Prozesse nutzte wie zuvor. Auch wenn die Investitionskosten gesunken sind, haben die erhöhten Betriebskosten den Gewinn wieder zunichte gemacht.

 

Nur weil Cloud-Computing im Trend liegt, sollte kein Unternehmen in die Cloud migrieren. Erst durch eine genaue Prüfung kann festgestellt werden, ob die vorhandenen Anwendungen für den Cloud-Betrieb geeignet sind.