de | Deutsch
Erlebnisse 24.09.2019

Die drei großen B: Boris Becker und Bechtle.

Das IT-Forum Rhein-Main-Neckar brachte vergangene Woche Spitzen-IT und Spitzen-Unterhaltung zusammen. Eine Bühne, acht Stunden, 36 Vorträge, 85 Aussteller, eine großartige Moderatorin, ein euphorischer Zukunftsforscher und eine selbstironische Tennis-Legende waren die Zutaten in der Frankfurter Commerzbank-Arena.

Artikel teilen

 

Anna Kraft, unter anderem Moderatorin bei Sky, Sat.1 und Eurosport, führte kurzweilig durch den Tag und war nach 8 Stunden Bechtle gedanklich schon voll „auf grün“. Der Beweis? Die 1.000 Gäste entließ sie am späten Nachmittag mit den Worten, „Schön, dass sie unsere Gästle waren“, in den Feierabend. Ein Freud’scher Versprecher mit perfektem Timing. Zuvor hatte die 33-Jährige Stargast Boris Becker interviewt. Der dreifache Wimbledon-Sieger hatte das eine oder andere verbale Ass geschlagen und sich schon fast bei Bechtle beworben, als er auf die Frage, was Unternehmen von Spitzensportlern lernen könnten, Folgendes antwortete: „Sportler wie Unternehmen sollten kalkuliertes Risiko eingehen, entschlossen Entscheidungen treffen, Niederlagen akzeptieren und Visionen haben. Wohin führt mein Weg? Wo will ich in zwei Jahren, wo in fünf Jahren sein und was muss ich dafür tun? – das sind Fragen, die sich Unternehmen stellen sollten.“ Vision. Bechtle. Passt.

 

Daten. Daten. Daten.

Visionäres gab es auch von Keynote-Speaker Sven Gábor Jánszky. Die Themen des Zukunftsforschers: Blockchain, Unsterblichkeit, Raumfahrt, Künstliche Intelligenz, Bot Economy und Daten. Alles wird zu Daten, alle brauchen Daten. Menschliche Emotionen – Daten. Menschliche Gedanken – Daten. Real-time-Daten. Predictive Data. Adaptive Data. Der Schlüssel zum Erfolg eines Unternehmens? Unsere Vorstellung von Daten muss sich verändern und wir müssen uns darauf einlassen, dass Dinge zu Daten werden, bei denen wir das niemals für möglich gehalten hätten. Seine wichtigsten Botschaften: Alles wird besser und jetzt ist die Zeit. Neue Daten treffen auf neue Technologien, es ist Zeit für einen Umbruch. Für uns alle.

 

 

Ebenso zukunftsstark – die 36 Vorträge. Wo führt der Weg von Unternehmen hin? Wohin mit meinen Daten? Was ist der Modern Workplace? Welche Rolle spielt die Cloud? Wie gestalte ich den Wandel sicher? Wer kann mir dabei helfen? Das sind die Fragen unserer Zeit. Auf dem Bechtle IT-Forum Rhein-Main-Neckar wurden die Antworten gegeben. Eines ist klar, die Möglichkeiten sind vielfältig und es braucht starke Partner, um die spezifisch richtige Lösung zu finden.

Trotz des umfangreichen Inputs der Bechtle Experten und vieler Partner – von Cisco bis IBM, Fujitsu, Sophos, Veeam, Teamviewer, DataCore, NetApp, Trend Micro, HP, Mimecast und vielen mehr – blieb im Business Club des Frankfurter Stadions auch genügend Zeit für Networking und Fachgespräche. Ein gelungenes Event mit einer tollen Mischung aus Inhalt und Unterhaltung.

stefan-maurer.png
Stefan Maurer
Digital Content Specialist