de | Deutsch
Datacenter 08.07.2020

Modernisierung im Datacenter.

Neue Arbeitsweisen und die zunehmende Digitalisierung in Unternehmen stellt das Datacenter, wie man es kennt, vor ganz neue Herausforderungen. Zugriffe zu jeder Zeit und von jedem Ort auf die wertvollen Daten der Unternehmen, stellen nicht nur an die Sicherheitssysteme neue Anforderungen. Auch das Datacenter muss darauf reagieren, wenn in Zukunft Flaschenhälse und Ausfälle vermieden werden sollen. Lesen Sie in diesem Blog, wie unser Partner Cisco mit seinem Datacenter Architecture Stack auf diese veränderten Anforderungen reagiert und wie Bechtle Sie bei der Modernisierung Ihres Datacenters unterstützt.

Artikel teilen

Sarangan Rajaratnam
VIPM Cisco

Die neue Normalität: Das Datacenter muss mitwachsen.

Arbeiten im Homeoffice, unterwegs oder in weltweit verteilten Teams – die Anforderungen an die IT-Infrastruktur eines Unternehmens sind in den letzten Monaten stark gewachsen. Meist müssen Daten auch mit externen Dienstleistern und Freelancern geteilt werden, die häufig eng mit den internen Teams zusammenarbeiten sollen. Die notwendigen Tools findet man einfach online und die ersten Schritte in die Cloud sind schnell gemacht. So verlagern Unternehmen nach und nach Anwendungen in die Cloud. Leider ist ein echtes Ziel oder gar eine Cloud-Strategie häufig eines der letzten Themen, um die sich Unternehmen kümmern, und mit jeder neuen Cloud-Dienstleistung wächst in der IT-Abteilung der Aufwand für Wartung und Controlling.

Mit dem Datacenter Stack reagiert Cisco auf die veränderten Bedürfnisse der Anwender. Er bündelt eine Vielzahl an Lösungen in einem modular aufgebauten System, mit dem ein modernes Datacenter zukunftssicher aufgesetzt werden kann. Cisco verbindet damit die Bereiche Infrastruktur und Automatisierung mit der Verwaltung von Anwendungen und der Orchestrierung von Dienstleistungen verschiedenster Cloud-Anbieter. Darin enthalten sind Lösungen für eine verbesserte IT-Security und Automatisierungsschichten für Multicloud- und Infrastrukturanwendungen.

 

 

Von UCS bis AppD: Diese Lösungen bilden den Datacenter Stack.

Der Datacenter Stack ist ein umfangreiches Framework, mit dem Unternehmen das interne Datacenter auch in Zukunft sicher und zuverlässig betreiben können. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Bestandteile und Vorteile der einzelnen Lösungen kurz zusammengefasst.

Im Bereich Datacenter-Networking vereint Cisco UCS branchenübliche x86-Server mit Netzwerk- und Speicherzugriff zu einem einzigen, einheitlichen System. In der Folge steigt die Produktivität des Rechenzentrums, während gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten gesenkt werden. Ebenso verbessert es die Skalierbarkeit im Rechenzentrum. Zusätzliche Speicherkapazität und mehr Rechenleistung können so bei Bedarf einfach hinzugefügt werden.

Die optimale Infrastruktur, um Workloads und Nutzer optimal einsetzen zu können, implementieren Unternehmen mit den Converged-Infrastructure-Lösungen von Cisco. Diese sind schnell einsatzbereit, einfach zu skalieren und bieten einen übergreifenden Ressourcenpool, der für alle Anwendungen und Anforderungen die optimale Leistung liefert und über ein übergreifendes Managementmodell verwaltet werden kann.

Die vollständige Hyperkonvergenz in einer benutzerfreundlichen Plattform bietet Cisco HyperFlex. Die Lösung kombiniert Compute-, Storage- und Netzwerkressourcen in einem einheitlichen System und sorgt auf Grundlage von Cisco UCS für Flexibilität und Skalierbarkeit.

Cisco Intersight hilft Unternehmen beim Analysieren, Vereinfachen und Automatisieren ihrer IT-Umgebungen. Mit einer offenen API-Schnittstelle, anpassbaren Dashboards und der Möglichkeit, UCS- und HyperFlex-Systeme auf einer Plattform zu verwalten, ermöglicht Intersight intuitives Computing durch cloudbasierte Intelligenz.

Der Cisco Workload Optimization Manager unterstützt Unternehmen bei der kontinuierlichen Optimierung des Zustandes ihrer IT-Umgebung. Die intelligente Echtzeit-Entscheidungs-Engine analysiert zu jeder Zeit den Verbrauch, die Kosten und Einschränkungen aufgrund von Compliance-Regelungen und stellt den Workloads die benötigten Ressourcen dann zur Verfügung, wenn sie wirklich benötigt werden.

Komplexe IT-Umgebungen im großen Maßstab überwachen, optimieren und analysieren können Unternehmen mit der Cisco Lösung AppDynamics. Sie umfasst eine Möglichkeit zur Verwaltung der Anwendungsleistung sowie eine ausgefeilte Analytik der Geschäftsprozesse. Eine Möglichkeit zur Darstellung der Infrastruktur runden die Möglichkeiten des Tools ab.

 

Fazit: Ein Datacenter, das sich wie eine Cloud anfühlt.

Die Gründe für die Migration auf Cloud-Lösungen bekannter Dienstleister sind so vielfältig wie die Unternehmen selbst, die ihre Daten in die Cloud migrieren wollen. Cisco hat mit dem Datacenter Architecture Stack ein Lösungsframework geschaffen, mit dem sich das moderne Datacenter anfühlt, als würde man in der Cloud arbeiten. Und der Vorteil: Mit unseren Multicloud- und Application-Management-Lösungen haben Sie einen sicheren und einfachen Weg, Cloud-Lösungen sinnvoll zu integrieren.

In langjähriger Partnerschaft bieten Bechtle und Cisco umfassende Beratungskompetenz und das Know-how aus vielen erfolgreichen Projekten. Wir beraten unsere Kunden bei der geeigneten Strategie für die Modernisierung ihres Datacenters und stehen von der Planung über die Umsetzung bis hin zur Unterstützung im Betrieb an der Seite der Unternehmen.

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten von Bechtle und Cisco bei der Modernisierung Ihres Datacenters erfahren? Melden Sie sich zu unserem Live-Webinar am 14. Juli an.

Zur Anmeldung