IT-Sicherheit 07.12.2020

Netzwerkbasierte Videoüberwachung im Gesundheitswesen – validiert und aus einer Hand.

Hohe Belegungsraten und Personalmangel bereiten dem Gesundheitswesen, nicht nur in der gegenwärtigen Lage, zunehmend Probleme. Wie schützt man die eigene Gesundheit und hat trotzdem alle Patienten im Blick? Hinzu kommen weitere Herausforderungen wie die Überwachung von Medikamenten und medizinischer Ausrüstung. Doch es geht auch um die Unterhaltung der Patienten – sicher und DSGVO-konform. Mehr dazu im Blog!

Artikel teilen

Lukas Drzymala
VIPM Axis

Gerade in der aktuellen Lage, in der sehr aufwendige Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden müssen, sind Patientenbesuche in Gesundheitseinrichtungen mit viel Zeit und hohen Kosten verbunden. Mit den hochauflösenden Netzwerk-Kameras von Axis können alle Patienten jederzeit im Blick behalten werden, wodurch die Arbeitsbelastung des Pflegepersonals erheblich reduziert wird.