de | Deutsch
Modern Workplace 19.02.2020

Dell Interactive Displays – Die perfekte Ergänzung für Ihren Konferenzraum.

Die Zeiten von Beamer, Whiteboard und Co. gehen zu Ende. Inhalte sollten nicht mehr mit dem Smartphone abfotografiert werden müssen, um diese über unterschiedliche Wege an die Meeting-Teilnehmer zu versenden. Inwiefern Dell Ihnen hierbei die entscheidenden Vorteile und Effizienzsteigerungen bietet, erfahren Sie in diesem Blog ...

Artikel teilen

andre-wuestefeld.png
André Wüstefeld
Productmanager Dell Technologies

Alles, was Sie brauchen, um Ihr Publikum zu fesseln.

Dank der offenen Plattformtechnologie von Dell sowie der Hardware- und Softwarelösungen von Dells Technologiepartnern können Sie die Displaylösung maßgeschneidert an die Besprechungsanforderung anpassen. Besonders wichtig ist dabei, dass die Technik einfach anzuwenden ist, damit sie auch genutzt wird. Außerdem muss eine zeitgemäße Kollaborationslösung den aktuellen Anforderungen an eine standortübergreifende und interaktive Zusammenarbeit gerecht werden. Dabei steht vor allem das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten und das anschließende Teilen dieser im Mittelpunkt.

 

Lösungsbestandteile.

Die Lösung von Dell besteht grundlegend aus dem Dell Display, welches in drei unterschiedlichen Formaten verfügbar ist. Je nach Raumgröße kann das Display in einer Größe von 86 Zoll, 75 Zoll oder auch 55 Zoll ausgewählt werden. Die Displays unterstützen die Touch-Funktion, damit einer Interaktion am Display nichts im Wege steht. Der zweite Hauptbestandteil der Lösung besteht aus einem Dell OptiPlex Micro PC. Dieser kann in einer Aussparung hinter dem Display angebracht werden. Somit erhalten wir quasi eine All-in-One Lösung.

 

Je nachdem, welche Anforderungen Sie haben, kann die Lösung nun um weitere Bestandteile ergänzt werden. Diese können exemplarisch dieser Grafik entnommen werden:

 

grafik-dell-interactive-displays.PNG

Ein großer Vorteil liegt bei einem modularen System in der Individualisierbarkeit. Das spart Kosten und Zeit bei der Einrichtung. Allerdings geht es nicht nur um die Hardware. Betrachten wir also nun das Betriebssystem der Lösung. Dank eines vollumfänglichen Windows 10 gibt es nur wenige Einschränkungen bezüglich der Softwareauswahl. Es bleibt also offen, für welche Videokonferenzsoftware (Teams, WebEx, Zoom, etc.) Sie sich  entscheiden. 

 

Live-Erlebnis.

Wie können interaktives Arbeiten und Kollaboration besser erlebt werden als Live vor Ort? Hierfür haben wir im vergangenen Jahr all unsere Bechtle Modern Workplace Standorte mit einer Dell Lösung ausgestattet. Unsere Spezialisten stellen Ihnen die Lösung gerne vor.