Networking Solutions 18.09.2020

Secure SD-WAN – Das neue Zeitalter der globalen Vernetzung.

Die digitale Transformation bietet jedem Unternehmen große Chancen, erhöht jedoch zugleich die Komplexität und Verwundbarkeit Ihrer IT-Landschaft. Kunden sind auf eine zukunftssichere globale Vernetzung angewiesen, um sich auch weiterhin am Markt etablieren zu können.

Artikel teilen

Hans-Jürgen Martini
Teamleitung Network & Security Engineers – CC-BISS

Der neue Quasi-Standard für das Wide Area Network (WAN).

Das Vernetzen von Geräten, Standorten, Benutzern und Dingen über das Internet verändert das Zusammenspiel von Menschen, Ressourcen und Prozessen. Die sichere Anbindung an die Cloud (IaaS, SaaS, PaaS) oder an das eigene Datacenter stellt IT-Organisationen vor neue Herausforderungen. Der neue Quasi-Standard heißt hier „SD-WAN“ und soll als softwaregestütztes Weitverkehrsnetz die Anforderungen der Unternehmen erfüllen.

Mit den Anforderungen mitwachsen.

An die Infrastruktur von Unternehmensnetzwerken werden höhere Anforderungen gestellt als je zuvor, da die Unternehmen eine höhere Agilität und Ausfallsicherheit sowie eine bessere Anwendungsleistung fordern.

Wir wissen, dass traditionelle WAN-Infrastrukturen in der Vergangenheit mehr auf Konnektivität als auf IT-Sicherheit ausgerichtet waren. Im Zeitalter der hybriden Cloud-Architekturen müssen wir heute mehr denn je das Thema „IT-Sicherheit und globale Vernetzung“ neu bewerten und adressieren. Unsere Netzwerkstrukturen müssen dynamisch mit den Anforderungen der Applikationen mitwachsen und zusätzlich die Sicherheit für die transportierten Applikationen und Daten gewährleisten.

Traditionelle Netze sind nicht mehr ganz zeitgemäß.

Der aufgrund der Cloud-Transformation wachsende Bedarf an Datendurchsatz führt zu einer Verstopfung unsere traditionellen Weitverkehrsnetze. Veraltete Netzwerkstrukturen sind unflexibel, in mancher Hinsicht unsicher und nicht mehr ganz zeitgemäß. Ein zeitgemäßes SD-WAN-Design verbessert die Benutzererfahrung und sorgt für stabilere Netzwerkverbindungen. Die Benutzer in den Niederlassungen profitieren enorm von der neuen Technologie. Während sich die Gesamteffizienz von Unternehmensprozessen erhöht, können gleichzeitig Wartungsaufwände verringert werden.

Spannungsfelder.

Die neuen Herausforderungen, die durch die Cloud-basierte IT und die fortschreitende Digitalisierung entstehen, egal ob Full Cloud oder der hybride Ansatz, lassen unweigerlich ein Spannungsfeld zwischen WAN und IT-Sicherheit entstehen. So wollen wir auf der einen Seite genügend Leistung im WAN und eine flexible Bereitstellung von Applikationen, auf der anderen Seite segmentieren wir Netze und etablieren Next-Generation-Security-Bausteine. Sie können sich sicher vorstellen, dass die Entwicklung einer Lösung nicht immer ohne Kompromisse verläuft. Unser Ziel ist ein gemeinsames Ergebnis, dass widersprüchliche Aspekte auf der technologischen Ebene ausgleicht. 

Befreiung vom Rechenzentrum.

Durch den Einsatz von SD-WAN-Technologien lassen sich Cloud-Dienste wie SaaS, IaaS, PaaS etc. einfach und sicher integrieren. Zudem können dadurch eigene IT-Systemressourcen verringert und somit auch Einsparungen im Kontext von Investition und Betrieb erreicht werden. Gleichzeitig kann die Ausrichtung auf Green IT gefördert werden.

SD-WAN ist nicht gleich SD-WAN.

Es wäre zu einfach zu glauben, es gäbe den einen richtigen Ansatz für die Sicherheit eines SD-WANs. Jede Architektur hat ihre Stärken und Schwächen. Der Schlüssel liegt darin, die Stärken auf Ihre Ansprüche abzustimmen und die richtige Lösung zu entwickeln. Unsere Lösungsansätze fokussieren sich dabei auf die Applikationen, das Routing, die Sicherheit, die WAN-Optimierung und die Verwaltbarkeit einer SD-WAN-Lösung. Ein eigens dafür entwickeltes Referenzmodell stellt unseren Kunden neben einer bedarfsgerechten Ausrichtung auch genügend individuellen Gestaltungsspielraum zur Verfügung.

Entscheidungshilfe SD-WAN.

Welche SD-WAN-Lösung und welche Sicherheitsbausteine sind nun die „richtigen“ für das eigene Unternehmen? Genau diese Frage stellen sich auch die CEOs, CIOs, CTOs, CSOs und CISOs unserer Kunden. Durch unseren „SD-WAN Solution Guide“ helfen wir Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen und zeigen Ihnen auf, wie Sie zu einer modernen, sicheren und zukunftsfähigen globalen Vernetzung gelangen, die Ihren Anforderungen „heute und morgen“, im Sinne der digitalen Transformation und der fortschreitenden Cloud-Adaptierung, Rechnung trägt.

Fazit.

  • Cloud Security muss ein integraler Bestandteil einer jeden Cloud- und WAN-Strategie sein.
  • „State of the Art“-Technologien zur Absicherung der On-Prem- und Cloud-Applikationen. 
  • Vorschriften, Regularien und Compliance-Vorgaben müssen berücksichtigt werden.
  • Einsatz von Sicherheitsbausteinen zur Absicherung des lokalen Internet Breakouts.
  • Applikationen und deren Anforderungen an Qualität, Stabilität und Performance bilden die SD-WAN Policy.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in meinem Vortrag beim Bechtle Competence Day am 01. Oktober 2020.

 

Competence Day 2020     Networking Solutions von Bechtle