DE | Deutsch

IT-Security: Mit Managed Services auf der sicheren Seite

Von Christian Grusemann | 24.07.2018

 

Für Unternehmen wird es immer anspruchsvoller, die Sicherheit ihrer IT-Infrastruktur zu gewährleisten. Eine Lösung bieten Managed Security Services von Bechtle. Als Experten für IT-Security erkennen wir mit jahrelanger Erfahrung, welche Sicherheitsmaßnahmen nötig sind und setzen diese schnell und zuverlässig um.

 

Daten, Anwendungen und IT-Systeme gegen Hackerangriffe abzusichern, ist für viele Unternehmen heute wichtiger und zugleich schwieriger denn je. Das hat mehrere Gründe: Erstens werden Unternehmen mit immer strengeren Datenschutz- und Compliance-Regelungen (EU-DSGVO) konfrontiert, zweitens bieten moderne IT-Infrastrukturen mehr Ansatzpunkte für Cyberangriffe (etwa durch das Internet of Things) und drittens sind IT-Security-Fachkräfte häufig Mangelware.

 

Wir helfen an dieser Stelle mit maßgeschneiderten Managed Security Services (MSS). Was bedeutet das? Mitarbeiter von Bechtle übernehmen den Schutz der IT-Infrastruktur eines Unternehmens. Wir bieten ein umfassendes Angebot an Lösungen und arbeiten mit den führenden IT-Sicherheitsunternehmen zusammen. Unter anderem bietet Bechtle Managed Security Services für folgende Security Hersteller an: TrendMicro, McAfee, Citrix, Palo Alto Networks, Barracuda, Cisco Systems,Check Point, Symantec / BlueCoat, F5 sowie Riverbed.

 

Jederzeit: on-site oder remote

 

Managed Security Services erhöhen nicht nur die IT-Sicherheit eines Unternehmens, sondern, ersparen Unternehmen auch Investitionen in das Knowhow, um selbst für die nötige Cyber-Sicherheit zu sorgen. Sollte es dennoch zu Problemen kommen, lassen wir unsere Kunden nicht allein. Wir gehen der Sache mit Sicherheitsanalysen und Maßnahmen der IT-Forensik auf den Grund.

 

Unsere Security-Dienste bieten wir jederzeit on-site oder remote an. Dabei übernimmt Bechtle remote den Betrieb für seine Kunden aus seinen Security- und Netzwerk-Operation-Centern um die Absicherung von Kunden-Infrastrukturen und gegebenenfalls auch die Verwaltung Ihrer Sicherheitssysteme rund um die Uhr zu gewährleisten. Bestandteil dieser Remote Services sind natürlich auch die regelmäßige Wartung und die Instandhaltung der Sicherheitskomponenten. Bei einer On-Site-Betreuung kommen wir in das Rechenzentrum eines Unternehmens, sind vor Ort und verwalten und administrieren die IT-Sicherheitsinfrastruktur unserer Kunden. Wir schützen und entlasten somit Kunden mit unserem Know-how, sodass diese sich auf ihr Kerngeschäft fokussieren können.