de | Deutsch
Microsoft 25.02.2020

Microsoft Dynamics 365 + Microsoft Teams = Next Level Business.

Unternehmenserfolg wird künftig immer mehr davon abhängen, wie schnell sich eine Organisation auf Veränderungen einstellen und individuell auf Kunden eingehen kann. Dabei sind es natürlich nicht die Unternehmen, sondern deren Mitarbeiter, die Ihre Fähigkeiten immer häufiger in wechselnden Teams und abteilungsübergreifend einsetzen. Moderne Cloud-Technologien können solche Szenarien fördern und die Zusammenarbeit extrem vereinfachen.

Artikel teilen

christian-kaiser.png
Christian Kaiser
Senior Sales Consultant Microsoft Dynamics 365

Szenario 1: Ein Vertriebsmitarbeiter, der mit ein paar Klicks sein Team zusammenstellt und über den aktuellen Status einer Verkaufschance informiert, dann den zuständigen Konstrukteur um eine Überarbeitung seines ersten Vorschlags bittet. Die Infos, die dafür gebraucht werden hat der Interessent gerade selbst hochgeladen. Die notwendigen Termine werden direkt im Call abgestimmt und koordiniert. Alle sind sofort informiert und jeder weiß, was er bis wann zu tun hat.

 

Szenario 2: Ein Kunde hat ein drängendes Problem und der zuständige Service-Mitarbeiter zieht direkt eine Spezialistin hinzu. Diese hat alle Informationen auf einen Blick und kann den Kunden unterstützen.

 

Das sind zwei Beispiele für das, was wir „Next Level Business IT“ nennen.

 

Collaboration: Moderne Zusammenarbeit sprengt Grenzen >>

 

Mit Microsoft Teams steht eine Top-Applikation für sichere Zusammenarbeit zur Verfügung – auch über die eigenen Unternehmensgrenzen hinaus. Und diese ist nun tief integriert in den Microsoft Dynamics 365 Business Applikationen - in unseren Beispielen aus den Bereichen Sales und Customer Service.

ms-dynamics-ms-teams-blog-in-text.jpg

Abbildung: Microsoft Dynamics 365 for Sales mit Microsoft Teams Integration: Alles auf einen Blick!

 

Was diese Kombination von zwei Microsoft-Standardlösungen an Chancen und Wettbewerbsvorteilen bietet, ist beachtlich:

  • Unterstützung moderner, agiler Organisationen durch schnelle Zusammenstellung von individuellen, aufgabenbezogenen Teams: Immer die richtigen Leute am „virtuellen“ Tisch.
  • Steigerung der Kundenbindung: Der Kunde kann Teil des Teams werden, Dateien austauschen, mitdiskutieren und Input geben.
  • Höchstmaß an Transparenz: Da die relevanten Datensätze aus der Business App direkt eingebunden sind, ist man prozessual immer auf dem aktuellsten Stand – ohne Medienbrüche.
  • Produktivitäts-Boost: Die direkte Kommunikation mit den Beteiligten bei gleichzeitiger Kopplung an die Business-Lösungen spart Zeit bei den täglichen Abläufen und sichert gleichzeitig die Datenqualität.

Eine Menge guter Gründe sich diese Technologien näher anzusehen und zu beurteilen, ob man für das eigene Unternehmen damit neue Perspektiven schafft. Mit Bechtle haben Sie einen erfahrenen Partner, der Ihnen die Technologien, das Einführungs-Know-How sowie Best-Practice-Erfahrungen aus einer Hand liefert.