DE | Deutsch
Der Bechtle Corporate Workspace auf der Citrix Synergy.
Laptop aufklappen und los. Zu jeder Zeit, an jedem Ort. Alle Daten und Dienste wie gewohnt verfügbar. So stellt man sich modernes Arbeiten vor. So sieht der Arbeitsalltag bei Bechtle aus. Wie die digitale Arbeitsplatzlösung auf Basis von Citrix Workspace bei Bechtle im Detail funktioniert und welchen Nutzen sie sowohl den Mitarbeitern als auch der IT bringt, erläuterte Marco Stalder, Teamleiter Citrix Workspace Services bei Bechtle, auf der Citrix Synergy, zu der Ende Mai rund 4.100 Besucher nach Atlanta, USA, ins World Congress Center kamen.

Artikel teilen

Ein Kamingespräch auf der Bühne, ein Podcast, ein Video-Interview sowie ein Journalisten-Roundtable: Marco Stalder war auf der Citrix Hausmesse ein gefragter Mann. Als technischer Verantwortlicher des Projekts „Bechtle Corporate Workspace“ stand er Rede und Antwort zur konzernweiten Einführung von Citrix Workspace. Ein ambitioniertes Projekt, das seit seinem Start im Jahr 2017 in 26 Bechtle Geschäftseinheiten in zwölf Ländern vollständig ausgerollt wurde. Auf einzelne Dienste der Lösung greifen heute bereits fast alle 84 Bechtle Standorte zu.

 

Über virtuelle Apps und Desktops schafft der Bechtle Corporate Workspace nach dem Prinzip „Any device, anywhere, any network“ ein Arbeitsumfeld, das die Bedürfnisse eng vernetzter Teams optimal erfüllt – selbst, wenn sie sich über verschiedene Länder oder Gesellschaften innerhalb der Bechtle Gruppe erstrecken. „Jeder Mitarbeiter kann jederzeit mit dem Endgerät seiner Wahl auf seine Anwendungen und Daten zugreifen – auf einfache, benutzerfreundliche Weise, wie er es von seinem festen Arbeitsplatz kennt“, erklärt Marco Stalder.

 

Weitere Vorteile der Arbeitsplatzlösung ergeben sich für die IT, denn sie kann die Performance der Programme unbemerkt im Hintergrund koordinieren und verwalten. „Auf diese Weise lassen sich IT-Integrationen, die bei Bechtle seit jeher Teil der Unternehmensstrategie sind, sehr zeitnah und standardisiert umsetzen“, sagt Marco Stalder. Wichtiger Punkt dabei: „Wir sind in der Lage, höchste Sicherheitsstandards zu gewährleisten, mit dem entscheidenden Unterschied, dass der Mitarbeiter davon nichts mitbekommt und ungehindert weiterarbeiten kann.“

 

Nähere Einblicke in den Bechtle Corporate Workspace gibt es im Podcast und im Video-Interview.


Podcast.
How IT Can Fix the Broken Employee Experience.

ZUM PODCAST  TRANSKRIPT LESEN 

 

 

Video.
Bechtle future-proofs 70+ business locations by focusing on user experience and adoption.

 

Ansprechpartner.

Marco Stalder

Teamleiter Citrix Workspace Services

Bechtle AG
marco.stalder@bechtle.com

 

Zum Thema.

  • Bechtle Modern Workplace: Trennen Sie sich von alten Vorstellungen
  • Interview mit Trendscout Raphael Gielgen: Inspiration für den Arbeitsplatz der Zukunft
  • Artikel: Modern Workplace erleben – zu Besuch im Demo-Raum
  • Success Story: The Modern Workplace at Handelsblatt Media Group
  • Artikel: Was macht einen Modern Workplace attraktiv?
  • Artikel: Das richtige Mindset für den Modern Workplace

 

Newsletter. 

Erhalten Sie die besten Artikel aus dem Bechtle update alle zwei Monate direkt in Ihr Postfach. Hier geht's zur Anmeldung:
 

NEWSLETTER

 

 

Weitere aktuelle Themen.

Vierfach vergrößert: Wachstum am Bechtle Platz 1.

Wie Sie Datenpannen vermeiden: 8 Maßnahmen für Unternehmen.

Bechtle steigt aufs Rad für ein gutes Klima.

Veröffentlicht am 08.07.2019. Aktualisiert am 08.07.2019.