DE | Deutsch
Are you in? Die besten Tipps für 2019. Digital und analog.
Zum Durchstarten und Auffrischen, Zuhören und Nachlesen, Aufessen und Einschenken. Die neuesten Tipps der Bechtle Crew machen 2019 noch besser, fitter, nachhaltiger oder einfach nur schön.

Artikel teilen

 
Podcasts.

 

HARDCORE-SCHWÄBISCH. Wissenschaft und Technik stehen bei OMEGA TAU im Mittelpunkt. Moderator Markus Völter ist IT-Berater und – und wie man unschwer hören kann – Schwabe. Das Themenspektrum reicht von Informatik über Medizin bis hin zu Fliegerei und Raumfahrt. Ebenfalls Teil des Programms sind spannende Interviewpartner, die neben Schwäbisch auch auf Hochdeutsch oder Englisch zu Wort kommen. omegataupodcast.net

 

 

 

 

 

ROCKSTARS DER WISSENSCHAFT. "Methodisch inkorrekt" und sehr unterhaltsam: ein Hörvergnügen nicht nur für Akademiker. In jeder Sendung nehmen Physiker Dr. Nicolas Wöhrl und Autor Reinhard Remfort vier wissenschaftliche Paper unter die Lupe. Begleitet von unkonventionellen Experimenten und jeder Menge schwarzem Humor. minkorrekt.de 

 
Shopping.

 

NA DANN PROST! Wer keine Ahnung von Wein hat und trotzdem gern mal einen trinkt, ist hier richtig aufgehoben. Das Versprechen: richtig leckere Weine von coolen, jungen Winzern und verständliche Empfehlungen für jede Lebenslage. Vom "Filmpaket" bis zum "Geschenk für Vati". Und das sogar im Abo. geileweine.de

 

WENN GOOGLE ZWEI MAL KLINGELT. Vor dem Öffnen wissen, wer vor der Tür steht, und das sogar von unterwegs? Nest Hello macht's möglich. Die smarte Türklingel von Google ist seit Kurzem auch in Deutschland erhältlich und bietet allerlei technische Spielereien. Die integrierte Kamera sendet nicht nur Bilder des Besuchs aufs Handy, sondern erkennt auf Wunsch bekannte Gesichter ganz automatisch. Per Lautsprecher kann man sogar vom Büro aus ungebetene Gäste abwimmeln. nest.com/de

 

 

 

 
Apps I.

 

BILDSCHÖN. Diese Apps setzen Fotos und Worte in Szene für Instagram und Co.:

 

PHOTOSHOPFIX. Das Original von Adobe im App-Format bietet allerlei Möglichkeiten, eigene Fotos zu retuschieren. Verschiedenste Tools sorgen nachträglich nicht nur für besseres Licht und ebene Haut – sondern bei Bedarf sogar für ein breiteres Lächeln. Wenn's schee macht!?

 

UNFOLD. Jede Menge Templates sorgen für Storys, die fast zu schade sind, um nach 24 Stunden zu verschwinden. Collagen aus Fotos und Videos, Rahmen, Hintergründe und tolle Fonts lassen wahre Kunstwerke entstehen. Brauchbare kostenlose Basisversion.

 

WORDSWAG. Hier sprechen nicht nur Bilder, sondern Worte. Und zwar so schön in Szene gesetzt, dass man gar nicht weiß, wo man zuerst hinsehen soll. Granz grafisch oder doch lieber im Lettering-Style? Wer kein tolles Foto hat, kann aus vielen Hintergründen wählen. Inklusive Formatvorlagen für alle Anlässe – vom Facebook-Event bis zum LinkedIn-Post. Vollversion: 4,99 Euro für iOS und Android.

 
Für Sie gelesen.

 

THE FOUR. Marketing-Guru und Wirtschaftsprofessor Scott Galloway nimmt die geheime DNA von Amazon, Apple, Facebook und Google genau unter die Lupe. Die vier apokalyptischen Reiter – wie der Autor sie nennt –  haben nicht nur die Regeln des wirtschaftlichen Erfolgs neu definiert, sondern die Welt, in der wir leben. Wie ihnen das gelingt und welche Möglichkeiten wir haben damit umzugehen, lesen Sie in "The four", auf Deutsch erschienen bei Plassen.

 

Apps II.

 

GYMONDO. Das mobile Fitness-Studio: Rückengymnastik, Zumba oder Pilates direkt vor dem Bildschirm. Kurse für alle Schwierigkeitsgrade, mit und ohne Equipment, zum Warmwerden oder Heißlaufen. Wer will, integriert Spotify für den passenden Soundtrack. Tipp: Viele Krankenkassen erstatten den Kauf der App.

 

SEVEN. Fit in sieben Monaten? Das verspricht Seven –  und alles, was Sie dafür brauchen, sind eine Wand, ein Stuhl und täglich sieben Minuten Zeit. Die Gratisversion bietet einen Auswahl verschiedener Trainings. Mehr Abwechslung gibt es durch In-App-Käufe. Besonders viel Spaß macht es, gegen Freunde anzutreten.

 

MYFITNESSPAL. Hier behält man den Überblick. Und hat es ganz leicht, tägliche Mahlzeiten einzugeben und sportliche Aktivitäten zu protokollieren. Das digitale Ernährungstagebuch gibt zudem einen Überblick über Nährstoffe und Kalorien. Die Basisversion ist kostenlos.

 

 

Nachhaltig.

 

RESTEESSEN. Von der Saat bis auf den Teller landen 40 Prozent der weltweiten landwirtschaftlichen Erzeugnisse im Müll. Wer die Reste im eigenen Kühlschrank retten will, gibt einfach ein, welche Zutaten er verwerten möchte, benennt Zeit und Schwierigkeitsgrad und erhält auf einen Klick eine große Auswahl an leckeren Rezepten. restegourmet.de

Weitere aktuelle Themen.

Klappe und Action: Rechenzentrum, einmal neu bitte!

IT-Security: vom Pflichtprogramm zum Zukunftsfaktor.

Digitalisierung von Arbeitswelten – 20 Jahre HanseVision.

Veröffentlicht am 22.02.2019.