DE | Deutsch
Weitergedacht: 30 Visionen, die begeistern.
Wie würde unsere Welt aussehen, wenn nicht unzählige Träume wahr geworden wären? Keine Smartphones. Keine Flugzeuge. Keine Elektrizität. Vieles, was gestern noch Fiktion war, ist heute Realität. Weil ein Mensch sein Bild von der Zukunft in die Welt gebracht und mit allen geteilt hat. Wir denken sowieso den ganzen Tag – warum dann nicht groß? So wie die Wegbereiter in den diesen 30 Geschichten.

Artikel teilen

  1. 1. 

  2. Julia Römer hat einen Kühlschrank erfunden, der ohne Stromanschluss funktioniert. Der „Coolar“ soll insbesondere in heißen Entwicklungsländern die sichere Lagerung von Medikamenten erleichtern.
  1. 2. 

  2. Die “Bill and Melinda Gates Foundation” hat eine Welt zum Ziel, in der es keine Malaria mehr gibt.
  1. 3. 

  2. Bei Google „X“ treibt die Chefstrategin Obi Felten das Projekt „Loon“ voran. Es soll mit riesigen Ballons in der Stratosphäre entlegenen Teilen der Welt Internetzugang ermöglichen.
  1. 4. 

  2. Die schwedische Schriftstellerin Astrid Lindgren hat das vielleicht visionärste weibliche Role Model entwickelt. Denn, hey, wie lautet Pippi Langstrumpfs Refrain? „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt!“
  1. 5. 

  2. Im Raumschiff Enterprise serviert das Essen der Replikator. Schon bald könnte das Wirklichkeit werden. Zahlreiche Unternehmen bieten ihre 3-D-Food-Printer bereits an. So wie Foodini. Angeblich druckt er eine Pizza nach Wahl innerhalb von 20 Minuten.
  1. 6. 

  2. Virgin Hyperloop One arbeitet daran, Frachten zukünftig „at the speed off light and closer to the cost of trucking” zu liefern. (Sir Richard Branson)
  1. 7. 

  2. Ada Lovelace gilt als Pionierin der Informatik. Sie erkannte schon 1843 das Potenzial der maschinellen Informationsverarbeitung auf der Grundlage mathematischer Zahlen. In ihrer Niederschrift „G“ ist der erste je veröffentlichte Algorithmus festgehalten. Es dauerte dann fast 100 Jahre, bis Konrad Zuse 1941 den ersten programmgesteuerten Computer der Welt baute.
  1. 8. 

  2. Bekannte Unternehmer, die in Projekte mit dem Ziel der Unsterblichkeit involviert sind:
  • Larry Ellison (Oracle)
  • Larry Page and Sergey Brin (Google)
  • Jeff Bezos (Amazon)
  • Peter Thiel (ehemals PayPal)
image_magazin_auge-blau.jpg
  1. 9.

  2. Sein “Kosmos” war das Wissen der Welt: Alexander von Humboldt hat als interdisziplinärer Universalist Vernetzung gelebt und globale Zusammenhänge erforscht. Ein Visionär der 19. Jahrhunderts, der heute seinesgleichen sucht.
  1. 10. 

  2. Es war Steve Jobs, der mit dem Touchscreen des Smartphones ein neues Tor zur Welt geöffnet hat – die seitdem eine andere ist.
  1. 11.

  2. Die in Pakistan geborene Malala Yousafzai wurde 2017 mit 19 Jahren jüngste Friedensnobelpreisträgerin und UN-Friedensbotschafterin. Trotz eines auf sie verübten Attentats setzt sie sich weltweit für Freiheit und Bildung von Frauen ein.
  1. 12.

  2. Die englische Sufragette Emmeline Pankhurst (1858-1928) gilt als Vorkämpferin des Frauenwahlrechts, das 2019 seit 100 Jahren in Kraft ist.
  1. 13. 

  2. Weil er ein Leihvideo verlegt hatte und deswegen über 40 US-Dollar nachzahlen musste, kam Reed Hastings die Idee, einen Online-Videoverleih zu gründen. So entstand Netflix. Und das Bingewatching.
  1. 14.

  2. Greta Thunberg (16) demonstrierte über Monate jeden Freitag, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen, statt die Schulbank zu drücken. Auf dem UN-Klimagipfel in Kattowitz hielt sie eine bewegende Rede. Ihr folgen Tausende Schüler weltweit.
  1. 15. 

  2. Am Institut für Biometrie und Medizinische Informatik in Magdeburg forscht einer der weltweit führenden Bio-Informatiker, Johannes Bernarding, daran, Computer mit dem menschlichen Gehirn zu verbinden. Mit diesen Gehirn-Computer-Schnittstellen lernen Rechner, Gefühle zu verstehen.
image_magazin_auge-grün.jpg
  1. 16.

  2. Genauso wie in Science-Fiction-Klassiker „Per Anhalter durch die Galaxis“ soll es bald Kopfhörer geben, die in Echtzeit Sprachen übersetzen. Das Projekt von Google und Baidu bietet schon heute erste Modelle an.
  1. 17.

  2. Alexander Pando verspricht eine Lösung des Energieproblems par Exellence. In der Nähe von Houston arbeitet er mit Forschern des MIT daran, Gasenergie so zu gewinnen, dass kein CO2 entsteht. Pure Energie ohne Treibhausgase.
  1. 18. 

  2. Die Alphabet-Tochter Sidewalk Labs baut in Toronto die Stadt der Zukunft. Sie soll die smarteste unter den Smart Cities sein und flächendeckend digitale Technologien einsetzen. So sollen etwa Roboter im Untergrund Pakete transportieren und den Müll entsorgen.
  1. 19.

  2. Die NASA schoss 1977 die Voyager ins All. Noch heute sendet der Satellit Daten zur Erde und erforscht die Tiefen des Weltalls. Er ist 22 Milliarden Kilometer weit von der Erde entfernt. Und das einzige vom Menschen erschaffene dauerhafte Objekt im interstellaren Raum.
  1. 20. 

  2. Der Holländer Boyan Slat soll schon mit zwei Jahren ein Tüftler gewesen sein. Mit 19 Jahren gründete er 2013 die Initiative The Ocean Cleanup, um die Weltmeere vom Plastikmüll zu befreien.
  1. 21.

  2. In Berlin werden 1.000 Straßenlaternen zu Ladestationen für E-Autos. Die Firma Ubitricity setzte solche Projekte bereits in anderen europäischen Städten um.
  1. 22. 

  2. Schon 2007 gründete Felix Finkbeiner die Stiftung „Plant for the Planet“. Da war er zehn Jahre alt. Ziel seiner „Trillion Tree Campaign“ ist, innerhalb der nächsten 30 Jahre mehr als eine Billion Bäume zu pflanzen. Bisher sind aufgrund seiner Initiative von mehr als 75.000 Kindern und Jugendlichen über 15 Milliarden Baumsetzlinge gepflanzt worden.
  1. 23. 

  2. Hoffnung für Querschnittsgelähmte. Im Oktober 2018 ist es Forschern an der Polytechnischen Hochschule Lausanne gelungen, Patienten, deren Beine gelähmt waren, mit Hilfe von Elektrostimulation des Rückenmarks zum Gehen zu bringen. Gleichzeitig arbeitet man am MIT daran, mit Mikrosensoren im Gehirn und den Beinen Querschnittsgelähmten die Kontrolle über ihren Körper zurückzugeben.
image_magazin_auge-blau-gelb.jpg
  1. 24.

  2. Die Strassen der Zukunft sind nicht mehr unbedingt asphaltiert. In Pilotprojekten werden zum Beispiel Untergründe aus Solarzellen oder recyceltem Plastik erprobt. Auf einer Teststrecke der schwedischen E-Road Arlanda können Elektrofahrzeuge schon unterwegs ihre Batterien aufladen.

  1. 25. 

  2. Der Historiker Yuval Noah Harari glaubt an die Kraft der großen Erzählung. Nur der Mensch sei – im Unterschied zum Tier – fähig, die objektive und eine erdachte Realität zu verbinden. Die Menschheit stehe nun vor der Aufgabe, ein Narrativ für die Zukunft zu erfinden.
  1. 26.

  2. Die Zukunftsforscherin Angela Oguntala ist in Lagos geboren, in New York aufgewachsen und lebt in Kopenhagen. Sie beobachtet einen oft verengten Blick auf die Zukunft. Statt allgemeingültiger Visionen gelte es, sich viele perspektiven und Zukünfte vorzustellen.
  1. 27. 

  2. „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.“ Unsterbliches Zitat von Helmut Schmidt, zu Lebzeiten bedeutender SPD-Politiker und deutscher Bundeskanzler.
  1. 28. 

  2. Das Internet war zu seinen Anfangszeiten in den siebziger Jahren nur etwas für Fachleute. Dann kam Tim Berners-Lee. Der britische Physiker und Informatiker schrieb das Programm „World Wide Web“, um Informationen in Computernetzwerken weltweit zu veröffentlichen. Auch der erste Internetbrowser und die Auszeichnungssprache HTML stammen von ihm.

 

  1. 29.

  2. Fail forward in Entenhausen: Daniel Düsentrieb tauchte in den fünfziger Jahren zum ersten Mal in einem Disney-Comic auf. Seitdem erfand der gefiederte Tüftler unzählige ausgefeilte Alltagshelfer.

 

  1. 30. 

  2. Ausflug ins All für alle: Der britische Milliardär Richard Branson will mit seinem Unternehmen Virgin Galactic Privatpersonen Flüge in den Weltraum ermöglichen. An der Verwirklichung dieses Traums arbeiten auch Jeff Bezos mit Blue Origin und Elon Musk mit SpaceX.

 

 

Ansprechpartner.

Bechtle update Redaktion
update@bechtle.com

 

Zum Thema.

 

Newsletter. 

Erhalten Sie die besten Artikel aus dem Bechtle update alle zwei Monate direkt in Ihr Postfach. Hier geht's zur Anmeldung:
 

NEWSLETTER

 

 

Weitere aktuelle Themen.

Big Picture Modern Workplace: wie Sie den Arbeitsplatz der Zukunft anpacken.

Mit Bechtle ins Guinness Buch der Rekorde.

Bechtle ist NetApps EMEA Cloud Partner of the Year.

Veröffentlicht am 08.05.2019.