DE | Deutsch
Sieben Basics für sicheres Surfen.
Die Sicherheitsempfehlungen zum Schutz von Computern vor Schadsoftware mehren sich. Da können Anwender schon einmal den Überblick verlieren – oder die Lust, überhaupt etwas zu tun. Vielleicht auch deshalb belegen Zahlenfolgen wie „1234567“ unverändert die vordersten Plätze in der Rangliste der deutschen Lieblingspasswörter. Ein leichtes Spiel für Cyberkriminelle. Dabei ist es gar nicht so schwer, die Hürde für Hacker ein gutes Stück höherzulegen. Im Dickicht der Do’s and Don‘ts weisen wir den Weg – mit den wichtigsten Grundregeln für sicheres Surfen. Keep it simple.

Artikel teilen

 

Ansprechpartner.

Bechtle update Redaktion
update@bechtle.com

 

Zum Thema.

  • Artikel: IT-Security: Vom Pflichtprogramm zum Zukunftsfaktor
  • Blog: Mit diesen 7 Tipps hat Schatten-IT in Ihrem Unternehmen keine Chance
  • Blog: Fünf C für die Cloud-Security

 

Newsletter. 

Erhalten Sie die besten Artikel aus dem Bechtle update alle zwei Monate direkt in Ihr Postfach. Hier geht's zur Anmeldung:
 

NEWSLETTER

 

 

Weitere aktuelle Themen.

Arbeiten 2030 – Wie Arbeitnehmer die Zukunft formen.

Building Bridges, not Islands – wie Cisco mit modernen Collaboration-Lösungen Silos aufbricht.

Bechtle setzt in Dortmund auf Authentifizierungslösung von Fujitsu.

Veröffentlicht am 17.12.2019.