DE | Deutsch
Cybercrime trifft jeden – Milad Aslaner, Spezialist für Cyber Defense bei Microsoft, im Video-Interview.
Welches sind die häufigsten Security-Fehler von Unternehmen? Wie lässt sich Sicherheit im Internet of Things gewährleisten? Und wie steht ein IT-Security-Experte eigentlich zu Cloud Computing? Prof. Dr. Marco Gercke, Direktor des Cybercrime Research Institute, im Video-Interview.

Ransomware-Angriffe, Datendiebstahl, Sabotage: Cybercrime verursacht in Deutschland laut Digitalverband Bitkom einen Wirtschaftsschaden von 55 Milliarden Euro im Jahr. Jedes zweite Unternehmen wurde in den vergangenen beiden Jahren angegriffen. Aber nur jedes dritte Unternehmen gibt das aus Sorge vor Imageschäden bekannt. Dabei ist in Fachkreisen längst klar: Die Attacken treffen jeden. Wie John Chambers, ehemals Chairman von Cisco, 2015 sagte: „There are only two types of companies: Those that have been hacked and those that don’t know they have been hacked.”

 

Welche Einfallstore Cyberkriminelle häufig nutzen, wie Cloud-Technologien vor Cybercrime schützen und wie sich das Thema Cybersecurity in Zukunft weiterentwickeln wird – darauf kennt Milad Aslaner, Spezialist für Cyber Defense bei Microsoft, Antworten. 
(Video in englischer Sprache)

 

Veröffentlicht am 30.01.2018.