DE | Deutsch
Digitalisierung kennt viele Wege – die IT-Business-Architekten begleiten Sie.
Nahezu jedes Unternehmen steht vor der Herausforderung, seine Prozesse und/oder sein Geschäftsmodell mit Hinblick auf die Digitalisierung zu überdenken und zu verändern. Doch nicht jedes Unternehmen ist in der Lage, die digitale Transformation mit internen Ressourcen zu stemmen. Aus diesem Grund gibt es die Bechtle IT-Business-Architekten: Als strategische Berater, die sowohl die IT- als auch die Geschäftsprozesse kennen, finden Sie gemeinsam mit der Geschäftsleitung den für das Unternehmen geeigneten digitalen Weg und begleiten vom ersten Schritt an. IT-Business-Architektin Sonja Audorf gibt einen Einblick in ihre Erfahrungen aus Transformationsprojekten mit mittelständischen Unternehmen.
Wie schätzen Sie den Stand der Digitalisierung in mittelständischen Unternehmen ein?

Sonja Audorf: Laut dem KfW-Mittelstandspanel 2017 hat gut jedes vierte Unternehmen in den drei zurückliegenden Jahren seine Digitalisierung ausgebaut. Vielen ist klar geworden, wie wertvoll die interne Digitalisierung ist, auch gegenüber den eigenen Kunden. Die Digitalisierungsaktivitäten im gesamten Mittelstand zeigen aber, dass mit einem Anteil von 26 Prozent doch weniger Mittelständler die Digitalisierung ihres Unternehmens ausbauen als bislang vermutet wurde. Viele haben noch keine konkrete Erfahrung mit den Auswirkungen der Digitalisierung gemacht und sind noch sehr zurückhaltend.

 

Wie lassen sich Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung auflösen?

Veränderungen in den Märkten gehören dazu. Sie sind nicht aufzuhalten und haben auch schon sehr viel bewirkt. Wer mit seinem Unternehmen erfolgreich sein will, kann es sich nicht leisten, nichts zu tun und auf dem Status quo zu verharren. Wir zeigen Mittelständlern an Praxisbeispielen auf, wie sie sich gegenüber ihren Kunden besser aufstellen können und welche Chancen und Vorteile verschiedene Formen der Digitalisierung hierbei bieten. Statt die Augen zu verschließen, sollten Unternehmer genau hinschauen, welchen Nutzen die Digitalisierung für sie bringen kann.

 
Bremst der Fachkräftemangel die Digitalisierung aus?

Nicht, wenn man weiß, wo die Experten zu finden sind. Natürlich ist nicht jedes Unternehmen in der Lage, die digitale Transformation mit internen Ressourcen zu stemmen. Mangelnde IT-Kompetenz oder Schwierigkeiten bei der Implementierung einer neuen digitalen Arbeitsstruktur sind oft große Hindernisse. Die Unternehmen fürchten hohe Investitions- und Betriebskosten bei der Integration von digitalen Projekten oder Prozessen. Dem Mittelstand muss kräftig unter die Arme gegriffen werden und dafür sind wir da.

 

Wie sollen Mittelständler die Digitalisierung am besten angehen?

Anders als Großunternehmen, denen es in der Regel nicht an qualifiziertem Personal für die digitale Transformation mangelt, hat der Mittelstand damit zu kämpfen, genügend Zeit und Geld für Investitionen aufzubringen. Will er auch zukünftig ein wichtiger Pfeiler der deutschen Wirtschaft sein, muss er die Chancen der Digitalisierung aufgreifen. Ganz wichtig dabei ist, dass der Chef mitzieht. Er muss seinen Mitarbeitern gegenüber klar und transparent kommunizieren, dass Veränderungen auf sie zukommen – und zwar positive, da der Change-Prozess mehr Chancen als Risiken birgt. Zu den Chef-Aufgaben zählen, die Mitarbeiter mitzureißen, den organisatorischen Rahmen und die technologischen Voraussetzungen zu schaffen. Digitalisierung ist das zukünftige Tagesgeschäft aller Bereiche.

 

Welche Rolle spielt Bechtle dabei?

Der Mittelstand hat gegenüber Konzernen den Vorteil, in Change-Prozessen schneller agieren zu können. Das sollten wir gemeinsam nutzen. Bechtle hat zielgerichtete Instrumente im Einsatz, um Kunden bei der Weiterentwicklung ihrer IT und der Digitalisierung insgesamt zu begleiten. Dabei ermutigen wir Kunden zu einer Haltung, die aufrichtig und konsequent einer neuen Wertelogik folgt. Mit einer Digitalisierungsstrategie legen wir die Richtung fest, in die das Unternehmen zukünftig geht und definieren konkrete Ziele. Wir benennen grundlegende Maßnahmen zur Umwandlung von manuellen betrieblichen Prozessen in digitale Prozesse, basierend auf der Nutzung digitaler Technologien, Geräte und Softwarelösungen.

Wir informieren Sie kostenlos und unverbindlich über mögliche Wege der Digitalisierung.

JETZT INFORMIEREN   TERMIN VEREINBAREN

Veröffentlicht am 11.09.2018.