DE | Deutsch
Software-Einführung und -Schulung mit schnellem ROI.
Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG ist vor allem für ihre charakteristisch quadratischen Schokoladentafeln unter dem Markennamen Ritter Sport bekannt. Rund 2,5 Mio. der bunt verpackten Tafeln verlassen jeden Tag das Werk im schwäbischen Waldenbuch, in dem rund 1.000 Mitarbeiter tätig sind. Die „Quadratisch. Praktisch. Gut.“-Tafeln sind eine der beliebtesten Schokoladenmarken in Deutschland.

Die etwa 400 PC-Arbeitsplätze bei der Alfred Ritter GmbH & Co. KG liefen über zehn Jahre unter Windows XP. Für die Verwaltungsarbeit kam Office 2003 zum Einsatz. Mit der Ankündigung des Support-Endes für Windows XP und Office 2003 war ein Umstieg auf eine aktuellere Office-Version erforderlich. Die Unternehmensleitung entschied sich, alle Arbeitsplätze von Windows XP und Office 2003 auf Windows 7 und Office 2013 umzurüsten.

 

Durch den großen Versionsschritt, der für die Anwender zwischen Office 2003 und Office 2013 vollzogen wird, sollten die Mitarbeiter der Alfred Ritter GmbH & Co. KG neu in den Anwendungen sowie im neuen Betriebssystem Windows 7 geschult werden.

 

Ziele des Schulungsangebots waren allerdings nicht nur der Wissensaufbau, die Reduzierung von Berührungsängsten mit dem neuen Betriebssystem und den Programmen sowie die effiziente Arbeit. Auch der Help Desk sollte von der Vielzahl der zu erwartenden Anfragen der Anwender entlastet werden.

 

Alfred Ritter GmbH und Co. KG: Das 1912 gegründete mittelständische Familienunternehmen aus dem schwäbischen Waldenbuch mit seinen weltweit rund 1.200 Mitarbeitern wird in dritter Generation von Alfred T. Ritter geführt. Bereits 1932 erfand Clara Ritter die bis heute charakteristisch quadratische Schokoladenform. Täglich verlassen rund 2,5 Mio. der bunt verpackten Tafeln das Werk, wo sie seit 2002 ohne Atomstrom produziert werden. Die Familie Ritter bürgt nun schon seit über 100 Jahren mit ihrem Namen für die hohe Qualität der Produkte.

 

Vorgehensweise.

Nach der Präsentation eines Baukastens an Maßnahmen aus erfolgreich abgeschlossenen Kundenmigrationsprojekten stellte Bechtle ein an den Bedürfnissen von Alfred Ritter orientiertes, firmenspezifisches Trainingskonzept zusammen. Bechtle stellte dem Unternehmen die Trainer vor und wickelte für Alfred Ritter das Teilnehmermanagement über ein eigens programmiertes Teilnehmerportal (SharePoint-Lösung) ab.

 

 

Geschäftsnutzen.

Mit den von Bechtle durchgeführten Schulungen können die Mitarbeiter der Alfred Ritter GmbH & Co. KG ohne Produktivitätsverluste arbeiten, da sie die Funktionalitäten des neuen Office 2013 voll ausschöpfen. Durch die Schulungen wurde das Wissen der Mitarbeiter im Umgang mit den Office-Applikation wesentlich vertieft – bei minimalem Arbeitsausfall.

 

Der Floorwalker entlastet zudem den Helpdesk von Anfragen, sodass sich die neuen Anwendungen schnell und ohne Komplikationen im Unternehmen etablierten. Durch den daraus resultierenden effektiven Umgang mit der Software ist ein schneller RoI für die Alfred Ritter GmbH & Co. KG gewährleistet.

 

 

 

Wir bieten unseren Mitarbeitern Weiterbildungsmöglichkeiten und freuen uns, dass diese von unseren Mitarbeitern angenommen werden. Die flächendeckende Durchführung der Schulungen aller relevanten Softwareprodukte im Schnelldurchlauf ermöglichte uns einen entspannten IT-Umstieg, den alle Mitarbeiter mittragen konnten. Der Dozent von Bechtle hat dabei immer auch über den Tellerrand gesehen und der Floorwalker entlastete zusätzlich unseren Helpdesk.


Monika Moltenbrei, IT-Organisation, Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Fabian Fleischmann, Personalreferent, Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Ansprechpartner.

Bechtle AG, IT-Systemhaus Karlsruhe
karlsruhe@bechtle.com

 

Links.

Veröffentlicht am 01.09.2016.