DIGITALTAG 2021 – DIGITAL UND SOUVERÄN IN DIE ZUKUNFT.

18. Juni 2021 von 11:30 bis 12 Uhr

Zweiter Digitaltag: Bechtle mit virtueller Aktion dabei.

Die Initiative "Digital für alle" veranstaltet am 18. Juni 2021 den zweiten bundesweiten Digitaltag. Mehr als 2.000 Aktionen sollen Wege zur digitalen Teilhabe aufzeigen und Räume für Debatten schaffen.

Auch Bechtle beteiligt sich am Freitag von 11 bis 12 Uhr online mit der Aktion "Digital und souverän in die Zukunft".

Das virtuelle Beratungsangebot richtet sich unter anderem an Politik und Verwaltung sowie an IT-Verantwortliche aus den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit.

 

Die zurückliegenden Monate haben eindrucksvoll gezeigt, dass digitale Lösungen Menschen auch in Krisenzeiten verbinden können. Die vergangenen Monate haben die Digitalisierung nochmal deutlich beschleunigt – was fraglos gut, aber nicht uneingeschränkt nur positiv ist. Denn sie stellt bisher erfolgreiche Geschäftsmodelle in Frage, mancherorts auch auf den Kopf.

Vor allem aber ist die Erwartungshaltung der unterschiedlichsten Stakeholder immens gestiegen. In dieser Gemengelage aus Begeisterung für technischen Fortschritt und dem Wissen um die Risiken, bietet Bechtle unter der Überschrift „Digital und souverän in die Zukunft“ einen transparenten Austausch an.

 

Der Digitaltag wird getragen von der Initiative "Digital für alle", einem Bündnis von mehr als 27 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentlicher Hand. Ziel der Plattform ist es, verschiedenste Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten, Chancen und Herausforderungen zu diskutieren und einen breiten gesellschaftlichen Dialog anzustoßen.

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist abgeschlossen.