de | Deutsch

GETTING STARTED WITH GOOGLE KUBERNETES ENGINE.

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Arbeitslasten in Docker-Container verlagern, diese in Kubernetes-Clustern der Google Kubernetes Engine bereitstellen und die Arbeitslasten an erhöhten Traffic anpassen.

Die Teilnehmer lernen auch, neuen Code kontinuierlich in einem Kubernetes-Cluster bereitzustellen, um Anwendungsaktualisierungen zu ermöglichen.

 

eLearnings Anleitung 

 

Kursziele

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern die folgenden Kompetenzen:

  • Grundlagen zu Containern verstehen
  • Vorhandene Anwendungen in Container verlagern
  • Konzepte und Funktionsweise von Kubernetes verstehen
  • Anwendungen über die CLI in Kubernetes bereitstellen
  • Continuous Delivery-Pipeline mit Jenkins einrichten

Modul 1: Einführung zu Containern und Dockern

Modul 2: Kubernetes-Grundlagen

Modul 3: Einsatz in Kubernetes

Modul 4: Erstellen einer kontinuierlichen Lieferpipeline

Modul 1: Einführung zu Containern und Dockern

  • Machen Sie sich mit Containern, Docker und der Google Container Registry vertraut.
  • Erstellen Sie einen Container
  • Verpacken eines Containers mit Docker
  • Speichern eines Container-Bildes in der Google Container Registry
  • Starten eines Docker-Containers

Modul 2: Kubernetes-Grundlagen

  • Stellen Sie eine Anwendung mit Mikrodiensten in einem Kubernetes-Cluster bereit.
  • Bereitstellung eines kompletten Kubernetes-Clusters mit Kubernetes Engine
  • Verteilen und Verwalten von Docker-Containern mit kubectl
  • Unterteilung einer Anwendung in Mikrodienste unter Verwendung von Kubernetes' Einsätzen und Diensten

Modul 3: Einsatz in Kubernetes

  • Erstellung und Verwaltung von Kubernetes-Einsätzen.
  • Erstellen einer Kubernetes-Bereitstellung
  • Auslösen, Anhalten, Fortsetzen und Rollback von Updates
  • Canary Deployments verstehen und aufbauen

Modul 4: Erstellen einer kontinuierlichen Lieferpipeline

  • Bauen Sie kontinuierliche Lieferpipelines mit Spinnaker und/oder Jenkins.
  • Bereitstellung von Spinnaker oder Jenkins in Ihrem Kubernetes-Cluster
  • Verwalten von Anwendungscode in einem Quell-Repository, das Code-Änderungen in einer kontinuierlichen Lieferpipeline auslösen kann.
  • Erstellen Sie eine Pipeline für kontinuierliche Bereitstellung und starten Sie sie manuell oder automatisch mit einer Codeänderung.

Rücktritt von Teilnehmern.

StornierungStornogebühr
> 3 Wochen vor Seminar-/WebinarbeginnKeine Kosten
innerhalb 3 Wochen bis 1 Woche50 % der Seminar-/Webinargebühr, mind. jedoch eine Stornopauschale von 75,00 € bei kostenfreien Seminaren/Webinaren
ab 1 Woche vor Seminar-/Webinarbeginn100 % der Seminar-/Webinargebühr, mind. jedoch eine Stornopauschale von 75,00 € bei kostenfreien Seminaren/Webinaren

Herzlichen Dank für Ihre Registrierung.
Sie erhalten in Kürze weitere Informationen von uns.

Es ist ein Fehler aufgetreten.
Ihre Registrierung konnte leider nicht erfolgen. Bitte probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Vielen Dank!

Zurück zum Event

Melden Sie sich an.

Personenbezogene Daten.

Weitere Informationen.

Durch Ihre Anmeldung zu dieser Veranstaltung stimmen Sie einer möglichen Veröffentlichung von Fotos und Videos durch den Webseitenbetreiber zu.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, die Sie umfassend über unsere Datenverarbeitung und Ihre Datenschutzrechte informieren.

Veranstalter.
Bechtle Clouds GmbH

Bechtle Platz 1

74172 Neckarsulm

Veranstaltungsort.
Webinar

online