warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
MONITORING FÜR KRANKENHÄUSER, VON DER IT BIS IN DIE MEDIZINTECHNIK.
deutsch|DE

   

Monitoring für Krankenhäuser, von der IT bis in die Medizintechnik.

 

Klassische IT, KIS, LIS, RIS und medizintechnisches Gerät sind heute größtenteils stark miteinander verzahnt und die IT-Abteilung ist krankenhausweit zum zentralen Knotenpunkt für alle Prozesse geworden. Kommt es bei einem Gerät mit Netzwerkstecker zum Ausfall, ist der Verantwortliche schnell identifiziert, immer häufiger geht der Finger Richtung IT. Selbst bei getrennten Zuständigkeiten kann die IT aber einen großen Beitrag zum Betrieb im Krankenhaus beitragen.

 

Neben Schnittstellen für die klassische IT, von Hard- bis Software, können Sie die Ohren offen halten für Kühlschränke, Lichtrufanlagen oder andere Gebäudetechnik. 

 

Echte Probleme im Alltag mit Patienten und Technik lösen aber vor allem die Möglichkeiten die branchenspezifischen Protokolle HL7 und DICOM nativ zu überwachen – wir zeigen Ihnen wie! Wir, das sind ein Produktspezialist der Paessler AG, der Entwickler der DICOM/HL7-Sensorik und natürlich Ihre Bechtle-Ansprechpartner aus Vertrieb und Technik.

 

Download PDF:

Agenda

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist abgeschlossen.

Veranstalter.

Bechtle GmbH IT-Systemhaus Weimar

Lindenallee 6

99428 Weimar

+49 3643 815-0

Veranstaltungsort.

Bechtle GmbH IT-Systemhaus Weimar

Lindenallee 6

99428 Weimar

+49 3643 815-0

Routenplaner.

Anfahrt