AZUBIT - 23.02.2021

Webinare statt Präsenzschulungen – Ist der Lerneffekt derselbe?

Auch in Zeiten der Covid-19-Pandemie bleiben die Weiterbildungsmöglichkeiten bei Bechtle unverändert! Durch das hohe Infektionsrisiko ist es aktuell schwer, Präsenzschulungen in Gruppen abzubilden. Deshalb gibt es als Alternative nun Webinare anstatt den bisherigen Präsenzschulungen. Die Frage, die daraus resultiert, ist, ob diese genauso effektiv sind.

Verfasst von

Auszubildender: Kaufmann für IT-Systemmanagement

E-Mail: tim.kroess@bechtle.com

Ich selbst habe bereits an zwei Webinaren teilnehmen können. Das Besondere dabei ist, dass diese Form von Weiterbildungsangeboten rein virtuell ablaufen - was anderes ist in der aktuellen Situation auch schwer möglich. Im ersten Webinar ging es um Navision und im zweiten um die Wirkung am Telefon.

Beim ersten waren wir insgesamt sechs Personen, die zusammen in einem Raum waren und mit dem Referenten über eine Freisprechanlage kommunizieren konnten. Zusätzlich wurde der Bildschirm des Referenten via Beamer für uns geteilt. Somit war es letztendlich so, als wäre der Referent vor Ort. Da dieses Seminar nach der Learning-by-Doing-Methode aufgebaut war, konnte man gut mitverfolgen, was der Referent erklärt und dies zeitgleich auf dem eigenen Notebook üben. Fragen konnte man über die Freisprechanlage stellen. Da wir zu sechst in einem Raum waren, hatten wir auch den Vorteil, dass man sich gegenseitig weiterhelfen konnte und so die Aufmerksamkeit konstant hoch blieb.

Bei dem Webinar „Kommunikation am Telefon“ waren wir sieben Teilnehmer. Hier war ich mit einer weiteren Person in einem Raum und wir haben über unsere Headsets kommuniziert. Da es bei diesem Seminar um die Kommunikation am Telefon ging, war es sogar fast besser, dass nicht alle Teilnehmer, inklusive der Referentin, in einem Raum waren. So konnte der Praxisteil, in dem wir Kundentelefonate simuliert haben, noch realistischer abgebildet werden, da man die andere Person nicht gesehen hat und wie bei einem echten Kundentelefonat nur über das Headset kommuniziert wurde.

 

Nach den Erfahrungen, die ich bei den beiden Webinaren sammeln konnte, kann ich nun sagen, dass Webinare genauso effektiv wie Präsenzschulungen sein können. Ein Nachteil kann jedoch sein, dass man schneller die Konzentration verliert. Hier empfehle ich, dass Sie das Webinar nicht alleine besuchen, sondern mit mindestens einer weiteren Person im Raum. So verlieren Sie nicht so schnell die Konzentration und können sich auch gegenseitig helfen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sich gegebenenfalls weite Anfahrtswege sparen kann.

Im Endeffekt sind Webinare sehr gut, effektiv und mit Sicherheit zukunftsstark.

Viele Grüße

Tim

Beitrag weiterempfehlen

Diesen Beitrag haben wir veröffentlicht am 23.02.2021.