Microsoft - 14.12.2021

Bechtle mit sieben Microsoft Advanced Specializations – Was steckt dahinter?

Bechtle hält derzeit sieben Microsoft Advanced Specializations und gehört damit zu einem kleinen Kreis besonders ausgezeichneter Lösungsanbieter im Umfeld des Herstellers. Was verbirgt sich hinter den einzelnen Spezialisierungen?

Verfasst von

VIPM Microsoft

E-Mail: lene.hochuli@bechtle.com

Microsoft Azure-Umfeld.

Microsoft Azure Virtual Desktop.

Diese Spezialisierung unterstreicht die technischen Fähigkeiten bei der Bereitstellung, Optimierung und Sicherung einer virtuellen Desktop-Infrastruktur mit Azure Virtual Desktop (AVD, ehem. WVD). AVD ermöglicht es Kunden, virtuelle Desktops skalierbar, sicher und kostengünstig zu implementieren.

 

Microsoft Security-Umfeld.

Identity and Access Management.

Diese Spezialisierung hebt die technischen Fähigkeiten von Bechtle zur Bereitstellung und Bewertung von Microsoft Identity Workloads mit Azure Active Directory hervor. Identity und Access Management sind wichtige Punkte in der Sicherheitsstrategie von Kunden, da zum einen Mitarbeitende, Partner und Kunden vor Angriffen auf ihre Daten geschützt werden müssen, der Zugang zu diesen aber gleichzeitig einfach und sicher sein muss.

Threat Protection.

Mit der Threat-Protection-Spezialisierung werden Partner ausgezeichnet, welche die Fähigkeiten zur Bereitstellung von Microsoft Threat Protection, Microsoft Cloud App Security und Azure Sentinel Workloads nachweisen können.

 

Microsoft Modern-Work-Umfeld.

Adoption- and Change-Management.

Kunden, die über ein effektives Change-Management verfügen, erreichen in der Regel eher ihre Geschäftsziele. Die Adoption- and Change-Management-Spezialisierung verdeutlicht die umfangreiche Erfahrung von Bechtle bei der Microsoft 365-Nutzung und dem organisatorischen Wandel durch die Bereitstellung von Adoption- und Change-Management-Diensten.

Teamwork Deployment.

Um die Vorteile von Exchange Online, Microsoft Teams, SharePoint Online und Yammer richtig nutzen zu können, gilt es, Microsoft 365 richtig zu konfigurieren, aufzusetzen und zu migrieren. Mit der Teamwork-Deployment-Spezialisierung stellt Bechtle die umfangreiche Erfahrung bei der Bereitstellung von Microsoft 365 Teamwork Workload unter Beweis.

Calling for Microsoft Teams.

Moderne Sprachlösungen verbinden Unified Communications und Teamarbeit ganz einfach miteinander. Durch den Aufbau einer Telefon- und Anrufpraxis mit Microsoft Teams können Kunden ihre Effizienz erhöhen. Mit der Calling for Microsoft Teams-Spezialisierung zeigt Bechtle herausragende Expertise bei der Bereitstellung und Verwaltung von Microsoft 365-Telefonsystemen.

Meetings and Meeting Rooms for Microsoft Teams.

Die Anforderungen an Meetings haben sich durch den Trend zum Homeoffice geändert. Microsoft Teams ermöglicht gleichzeitig arbeitsortunabhängige Zusammenarbeit, hybride Meetings und 1-zu-1-Telefonate. Bechtle hat mit dieser Spezialisierung die Auszeichnung für Erfahrung und Erfolg bei der Bereitstellung von Diensten und Lösungen für Meetings und Besprechungsräume im Microsoft Teams-Umfeld erhalten.

 

 

Wie können Microsoft Partner Advanced Specializations erreichen?

Um eine Microsoft Spezialisierung zu erreichen, müssen Partner strenge Kriterien und Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehören mehrere Microsoft Gold-Kompetenzen, ein entsprechend hoher Umsatz mit Microsoft Lösungen und genügend zertifizierte Mitarbeitende in den jeweiligen Bereichen. Schließlich muss ein Audit bei einem unabhängigen Institut absolviert werden, um eine Spezialisierung zu erreichen.

Durch die breite Aufstellung von Advanced Specializations gehört Bechtle zu den am häufigsten zertifizierten Microsoft Partnern in Deutschland.

Beitrag weiterempfehlen

Diesen Beitrag haben wir veröffentlicht am 14.12.2021.