IT als Gamechanger für die Verwaltung.

Als Chief Information Officer (CIO) und Bevollmächtigter des Saarlandes für Innovation und Strategie fordert Ammar Alkassar neue Denkweisen, leistungsfähige Plattformen und eine frische Form der Zusammenarbeit von Wirtschaft und Öffentlicher Hand.

Effizienz ist für ihn der kritische Punkt, der entscheidet, ob Deutschland bei der Digitalisierung nennenswert vorankommt.

„Die Art wie wir zukünftig IT machen wird ein echter Gamechanger für die Verwaltung. Die IT wächst rasant und die Digitalisierung schreitet schnell voran. Für den traditionellen Ansatz der IT können wir unmöglich genügend Entwickler ausbilden. Wenn wir also nicht effizienter werden, in der Art wie wir digitalisieren, kommen wir nicht wirklich voran“, ist Ammar Alkassar überzeugt.

Um diesen Weg im gebotenen Tempo zu beschreiten, sind für ihn noch weitere Faktoren von Bedeutung: allen voran eine veränderte Denkweise.


Wir dürfen nicht versuchen, Dinge nur graduell zu verbessern, sondern müssen uns viel eher fragen: Was ist unser Auftrag? Was ist unser Kerngeschäft?


„Wir dürfen nicht versuchen, Dinge nur graduell zu verbessern, sondern müssen uns viel eher fragen: Was ist unser Auftrag? Was ist unser Kerngeschäft? Welche Services müssen wir Kunden sowie Bürgerinnen und Bürgern liefern? Um unseren Auftrag zu erfüllen, müssen wir überlegen, welche Tools uns helfen können, unsere Aufgaben zu erledigen.“

Effiziente Prozesse als Kernaufgabe.

Aktuell digitalisieren öffentliche Organisationen Services und Prozesse. Echte Fortschritte werden für den IT-Experten aber nur dann erzielt, wenn die passenden digitalen Instrumente richtig eingesetzt werden.

„Für mich ist entscheidend, dass wir Fachabteilungen in die Lage versetzen, Prozesse und Verfahren selbst zu ändern. Auch ohne die unmittelbare Unterstützung der IT. Dafür benötigen wir Plattformen, auf denen Prozesse modelliert werden können. Denn Prozesse gestalten – auch neue –, das kann die Fachseite selbst am besten. Und Prozesse sind ja die Kernaufgabe der Verwaltung.“

Leistungsfähige Plattformen haben für ihn gleich zwei entscheidende Vorteile. Sie fördern zum einen Innovationen, indem sie für Start-ups die notwendige Infrastruktur bereitstellen. Zum anderen versetzen sie Fachabteilungen in die Lage, Prozesse selbst zu gestalten und agil anzupassen – für öffentliche Organisationen ein echter Quantensprung.

Ammar Alkassar, Bevollmächtigter des Saarlands für Innovation
und Strategie, Chief Information
Officer (CIO).

 

Bechtle update 3.2021.

Lesen Sie das gesamte Interview mit Ammar Alkassar in der aktuellen Ausgabe unseres Kundenmagazins Bechtle update (Seiten 28 bis 31). Erfahren Sie, was Deutschland vom Öffentlichem Sektor der USA lernen kann, warum Open Source nicht die Lösung aller Probleme ist und wie Ammar Alkassar mit einer visionären IT-Organisation das Saarland mit Mut weiter nach vorn bringen will.

 

Download

Kontakt.

Bechtle update Redaktion
update@bechtle.com

 
Zum Thema.
 

Newsletter. 

Erhalten Sie die besten Artikel aus dem Bechtle update alle sechs Wochen direkt in Ihr Postfach. Hier geht's zur Anmeldung:

NEWSLETTER

Beitrag weiterempfehlen

Diesen Beitrag haben wir veröffentlicht am 18.01.2022.