Zwei von 12.880 – Mitarbeitende im Porträt.

Sie wissen genau, was sie tun: Friedrich Bizmer ist als Bereichsleiter im Produktmanagement der Bechtle Logistik & Service für Apple zuständig, Carina Kaiser kümmert sich dort um Microsoft Surface und HoloLens. Für ihre Kunden holen die beiden immer das Beste heraus.

Friedrich Bizmer

Apple-Fan, passionierter Kundenfreund, Klartexter und Visionär.

Es war der Nachbar, der ihm den Tipp gab, sich bei Bechtle zu bewerben. Ein Glücksfall. Friedrich Bizmer wechselte aus der Consumer- in die Businesswelt. Nicht unbedingt der Sprung ins eiskalte Wasser, denn er war zuvor schon im Bereich mobiler Endgeräte tätig. Und trotzdem ein großer Schritt für seine persönliche Weiterentwicklung. Friedrich Bizmer hat seine, wie er sagt, ultimative Erfüllung gefunden. Er mag die Vielfalt von Bechtle, schätzt, dass er viel bewegen und seine Visionen nicht nur äußern, sondern auch umsetzen kann. Seit 2016 ist er bei Bechtle, seit 2017 im Produktmanagement für den Hersteller Apple zuständig, inzwischen als Bereichsleiter.

Geschätzt wird er für sein profundes Wissen über das Produktportfolio von Apple und mehr noch für seine klaren Worte. Wer sich von ihm beraten lässt, spürt die Passion und fasst Vertrauen, weil Friedrich Bizmer sein Wissen verständlich, anschaulich und lösungsorientiert teilt. Das mag vor allem daran liegen, dass er zwar bekennender Apple-Fan ist, der Mensch für ihn aber im Mittelpunkt steht. Und so gefällt ihm an Bechtle auch, dass „People Business“ ernst gemeint ist und sich alles um den Kunden mit seinen Bedürfnissen dreht.

Auf die Frage, was Kunden von uns erwarten, antwortet er: „Mit einem Wort: Hilfe!“ Für Friedrich Bizmer heißt das, den Kunden darin zu unterstützen, mit dem richtigen Produkt das Beste aus sich herauszuholen. Er stellt Fragen und leitet Kunden an, auch einmal eine neue Perspektive einzunehmen, um am Ende gemeinsam die ideale Lösung zu erarbeiten. Oftmals eine, die zuvor noch niemand in Erwägung gezogen hatte. Für Friedrich Bizmer ist die Nähe zum Kunden und mehr noch das Interesse am Kunden der wichtigste Erfolgsfaktor von Bechtle. Oder wie er es ausdrückt: „Wir haben Bock auf Menschen.“ Klare Worte eben.

KURZ NOCH

Meine Lieblingsbeschäftigung im Job: Lob für meine Mitarbeitenden und der Austausch mit Vertriebskolleg:innen.

Diese technische Errungenschaft liebe ich: Apple Watch.

Mein Motto: The only way to do  great work is to love what you do.

Das kann ich besonders gut: Leute begeistern, Leute überzeugen, Leute imitieren.

Bechtle ist nachhaltig erfolgreich, weil: Für uns nichts wertvoller ist als der Mensch vor der Maschine.

Mein bislang schönstes Reiseziel: San Francisco und Rom – Hauptsache Italien.

Dafür lasse ich alles stehen und liegen: Familie, Barbecue.

Das kann mir gestohlen bleiben: Arroganz, Neid, „Das war schon immer so“-Einstellung.

Manchmal wünschte ich mir, ich wäre: Batman oder Tim Cook.

Carina Kaiser

Organisationstalent,  Chancennutzerin, Team Powerwoman und bereit fürs Metaversum.

Carina Kaiser wollte nach dem Abitur erst einmal auf Nummer sicher gehen. Deshalb entschied sie sich 2018 als einzige in ihrer Klasse gegen ausgedehnte Reisen oder ein Studium und startete ihren Berufsweg mit einer Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei Bechtle. Bereits nach zwei Jahren macht sie ihren Abschluss und nutzt die Chance ins Produktmanagement einzusteigen. Sie fühlt sich wohl im sehr jungen, lebendigen Microsoft-Surface-Team, dessen Altersdurchschnitt bei Mitte 20 liegt.

Spannend an ihrem Job ist für sie die Dynamik der technologischen Weiterentwicklungen, die Langeweile oder Routine gar nicht erst aufkommen lässt. Carina Kaiser sucht immer neue Herausforderungen, die für sie in erster Linie Chancen sind. Und die sieht sie momentan in den Entwicklungsschüben der HoloLens und im Metaversum. Wer noch keine Erfahrungen mit Mixed Reality machen konnte und dabei an Zukunftsmusik und Star Wars denkt, den holt sie ab und erklärt, was für sie bereits Normalität ist und worin der Mehrwert für Kunden besteht.

Besonders beeindruckt sie die zukunftsorientierte Entwicklung der HoloLens 2: Von der CO₂-Einsparung, weil Techniker:innen nicht mehr um die halbe Welt fliegen müssen, um eine Maschine zu reparieren, bis zur damit verbundenen Zeitersparnis und einem schnellen Return-on-Investment – die Vorteile liegen für Carina Kaiser auf der Hand. Was ihr an ihrem Job ganz besonders gefällt, ist die Hilfestellung, die sie Kunden jeden Tag entgegenbringen kann. Oftmals, so beobachtet sie, haben Kunden brillante Ideen, wissen jedoch nicht, wie sie die Umsetzung gestalten können. Ihnen einen Ansatz zu bieten und Schritt für Schritt an der Lösung zu arbeiten, reizt sie ganz besonders. Am liebsten mit anderen Kolleginnen und Kollegen aus der Bechtle Gruppe, die wie Carina Kaiser Lust auf Neues haben und in Herausforderungen immer zuerst Chancen sehen.

KURZ  NOCH

Meine Lieblingsbeschäftigung im Job: Die Reaktionen meiner Kolleg:innen oder Kunden in einem Meeting mit der HoloLens 2 zu sehen.

Mein Motto: „Du selbst bist der Kreateur deines Lebens.“ Jede:r entscheidet selbst, in welche Richtung das Leben gehen soll.

Mein Bechtle Highlight: Metaverse Meeting mit Michael Guschlbauer und mein großartiges Team.

Das kann ich besonders gut: Andere motivieren und bestärken, da ich eine aufmerksame Zuhörerin bin.

Meine Inspirationsquelle: Tijen Onaran #womenpower

Wenn ich könnte, würde ich unendlich viel: Eis essen.

Ich bin Fan von: Kommunikativen und ehrlichen Menschen.

Das kann mir gestohlen bleiben: Leute, die andere klein machen.

Ansprechpartner:in.

Bechtle update Redaktion
update@bechtle.com

 
Zum Thema.

 

Newsletter. 

Erhalten Sie die besten Artikel aus dem Bechtle update alle sechs Wochen direkt in Ihr Postfach. Hier geht's zur Anmeldung:
 

NEWSLETTER

 

 

Beitrag weiterempfehlen

Diesen Beitrag haben wir veröffentlicht am 15.06.2022.