warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
PRESSEMELDUNGEN.
deutsch|DE

Pressemeldung vom 01.12.2010

IT-Dienstleister unterstützt Anwender beim Aufbau von Private Clouds mit integrierter Infrastruktur von EMC, Cisco und VMware.

Bechtle ist Vblock zertifiziert.

Neckarsulm, 1. Dezember 2010 — Bechtle ist ab sofort Mitglied des Partnersystems der Virtual Computing Environment (VCE)-Koalition von EMC, Cisco und VMware in Deutschland. Der IT-Dienstleister hat die Vblock Infrastrukturpakete der VCE-Koalition in sein Portfolio aufgenommen und kann nun seine Kunden bei der Planung und Implementierung von Private-Cloud-Infrastrukturen auf Basis der Vblock-Architektur beraten.

 

Die in drei Ausführungen über Bechtle erhältlichen Vblocks sind integrierte, sofort einsatzfähige und flexibel anpassbare Infrastrukturpakete aus Virtualisierungssoftware von VMware, Unified-Networking- und Computingbausteinen von Cisco sowie Storage-, Security- und Managementtechnologien von EMC. Die Vblocks unterstützen eine Vielzahl an Betriebssystemen und Anwendungen und ermöglichen Nutzern die schnelle Migration ihrer Applikationen auf die Vblock-Architektur, um somit eine durchgängige Virtualisierung ihrer Rechenzentren zu erreichen.

 

„Mit Cloud-Computing-Lösungen wie den Vblock Infrastrukturpaketen wird sich die Bereitstellung von IT zu einem flexiblen, kostentransparenten und kalkulierbaren Service entwickeln", erklärt Roland König, Leiter Geschäftsfeld Virtualisierung und Geschäftsführer des Bechtle IT-Systemhauses München/Regensburg. „Von unserer Lösungspartnerschaft mit den VCE-Unternehmen profitieren vor allem unsere Kunden, die durch die Nutzung von Cloud Services ihre Betriebskosten senken können."

 

Private-Cloud-Beratung im Solution Center.

Das EMC Signature Solution Center von Bechtle in München bietet die Gelegenheit, sich über die Cloud-Lösungen von Bechtle auf Basis der Vblocks zu informieren. Zudem erhalten Anwender Beratung für ihre individuellen IT-Herausforderungen anhand konkreter Lösungsszenarien.

 

Michael Hammerstein, Geschäftsführer EMC Deutschland:

„Bechtle ist ein hervorragender Partner für unsere immer anspruchsvollere Kundschaft aus dem Mittelstand. Wir schätzen die langjährige Kompetenz von Bechtle als VMware Partner und freuen uns, dass Bechtle jetzt die Produkte von EMC in sein Portfolio aufgenommen hat. In einer Gesamtarchitektur wie den Vblocks ist das Zusammenspiel entscheidend und Bechtle als qualifizierter Vblock Partner differenziert sich über seine ergänzende Kompetenz im Applikations-, Client- und Security-Umfeld."

 

Carlo Wolf, Geschäftsführer Cisco Deutschland:

„Bechtle ist nun im Partnersystem der Virtual Computing Environments aufgenommen. Mit diesem Schritt baut Bechtle weiter seine am Markt anerkannten Kompetenzen im Bereich Virtualisierung aus. Bereits vorher hat sich Bechtle für den Bereich Unified Computing zertifiziert. Wir beglückwünschen Bechtle zu diesem Schritt. Mit der Integration der kompakten Rechenzentrumslösung Vblock in ihr Portfolio erschließt sich Bechtle neue Wachstumsmärkte unter anderem in den Bereichen Private Cloud Lösungen."