warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
PRESSEMELDUNGEN.
deutsch|DE

Pressemeldung vom 15.08.2015

  • Albert Müller wechselt zum Jahresende in den Ruhestand
  • Nachfolger Andreas Rubinski ab 1. September bei Bechtle
  • Umfassende Erfahrung aus Industrie und IT-Branche

Bechtle regelt Nachfolge für Geschäftsführung der IT-Systemhäuser Basel und Zürich.

Basel, 18. August 2015 – Albert Müller, Geschäftsführer der Bechtle IT-Systemhäuser Basel und Zürich, wird wie geplant zum 1. Januar 2016 in den Ruhestand wechseln. Die Position des Geschäftsführers beider Standorte übernimmt Andreas Rubinski, der bereits zum 1. September 2015 seine Tätigkeit für die Bechtle Schweiz AG aufnehmen wird.

 

Nach mehr als 25 Jahren an der Spitze der Bechtle IT-Systemhäuser Basel und Zürich (Sitz: Regensdorf) kündigt Geschäftsführer Albert Müller zum Jahresende seinen Rückzug aus dem Berufsleben an. Albert Müller entwickelte die 1990 als Moor Data AG gegründete und seit 2002 zum Bechtle Konzern gehörende Bechtle Regensdorf AG zu einem der führenden Systemintegratoren und IT-Lösungsspezialis-ten in der Schweiz.

 

Die Führung der beiden Bechtle Systemhäuser mit ihren 55 Mitarbeitenden wird zum 1. Januar 2016 Andreas Rubinski übernehmen. Der bisherige CEO der Mobility International AG, IT-Tochter des schweizerischen Carsharing-Anbieters Mobility Genossenschaft, tritt bereits am 1. September in die Dienste der Bechtle Schweiz AG ein und wird gemeinsam mit Geschäftsführer Albert Müller den planmässigen Übergang gestalten. „Wir freuen uns, dass wir mit Andreas Rubinski einen sehr erfahrenen Manager mit ausserordentlichem Gespür für Markttrends und zukunftsstarke Technologien gewinnen konnten“, erklärt Albert Müller.

 

Der doppelt diplomierte Elektrotechnik- und Wirtschaftsingenieur verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Management- und Geschäftsführungspositionen sowohl in der Industrie als auch in der IT-Branche. Der 47-Jährige startete seine Laufbahn als Entwick-lungsingenieur bei der ABB Schweiz AG und war anschliessend zehn Jahre in verschiedenen Managementfunktionen für den IT-Hersteller Hewlett-Packard tätig. Vor seinem derzeitigen Engage-ment bei der Mobility International AG war der Basler zudem General Manager bei Ohaus (Mettler-Toledo Gruppe). Andreas Rubinski: „Bechtle beeindruckt mich aufgrund der nachhaltigen Entwicklung des Unternehmens und der klaren Vision für die Zukunft. Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit mit den Beschäftigten in Basel und Regensdorf sowie auf viele spannende Projekte.“

zip Download