warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
PRESSEMELDUNGEN.
deutsch|DE

Pressemeldung vom 02.04.2012

  • Mobility, Security und Virtualisierung gefragt.
  • Über 50 Ausstellungsstände und 70 Fachvorträge.
  • Mehr als 150 Bechtle Spezialisten beraten Kunden

Bechtle Technologiemesse mit Rekordbesuch.

Neckarsulm, 2. April 2012 – Bereits zum achten Mal fanden vom 27. bis 29. März 2012 die Bechtle „Competence Center Days“ in Neckarsulm statt – in diesem Jahr unter dem Motto „IT takes a Team”. An drei Ausstellungstagen informierten sich über 2.000 Kunden, Hersteller, Partner und Mitarbeiter über aktuelle Entwicklungen und Lösungen in der IT.

 

Die Bechtle Technologiemesse in der Konzernzentrale am Bechtle Platz 1 in Neckarsulm hat sich als ideale Informationsplattform für IT-Entscheider etabliert. Die Themenvielfalt reichte von Angeboten rund um Server & Storage, Virtualisierung, Bechtle Managed Services, Client Management, Software, IT Security, Networking Solutions bis zu Schulungen. Mehr als 150 hoch qualifizierte Bechtle Mitarbeiter beantworteten die Fragen der Kunden. Starkes Interesse zeigten die Besucher am Management mobiler Endgeräte und den damit für die IT verbundenen Herausforderungen. Ebenso im Fokus standen Elemente des Cloud Computing wie Virtualisierung und Storage-Konzepte. „Mit den von uns adressierten Themen haben wir offensichtlich die Erwartungshaltung unserer Kunden getroffen. Dabei ist es uns erneut gelungen, das breite Bechtle Leistungsspektrum, inklusive aktueller Trends, kompakt und praxisnah zu demonstrieren“, so Gerhard Marz. Mit der Entwicklung der Competence Center Days zeigte sich der Bereichsvorstand Öffentliche Auftraggeber bei Bechtle sehr zufrieden: „Der Reiz wiederzukommen ist offenbar hoch. Viele Teilnehmer der Competence Center Days 2012 haben unsere Technologiemesse bereits mehrfach besucht. In Summe mit den neuen Besuchern erklärt das den im Vergleich zum Vorjahr nochmals gestiegenen Zuspruch.“

 

Geballtes Softwareportfolio.

Erstmals präsentierte Bechtle eine unter Einbezug aller Unternehmensprozesse integrierte IT-Lösung. Mit dem "Bechtle PLM" werden Softwareprodukte rund um CRM, ERP, Dokumenten-Management-Systeme, Business Intelligence ebenso zur Prozessoptimierung integriert, wie die neu zur Bechtle Gruppe gehörenden SharePoint-Spezialisten der HanseVision und Redmond Integrators bzw. die CAD- und PDM-Experten von SolidLine und Solidpro. Ziel war es, den Besuchern über Schnittstellen einen integrierten und funktionierenden Dokumentenfluss als geschlossene Einheit zu präsentieren. Weiteres Messehighlight war die VMware Weiterentwicklung „Horizon“. Der zukunftsweisende Ansatz entspricht der Wunschvorstellung von Anwender und IT-Leiter: Das Endgerät kann frei gewählt werden, Applikationen werden mittels Browser dargestellt. Was der User darüber hinaus benötigt, wird ihm in Form von virtuellem Server und Storage aus der Cloud bereitgestellt.

 

Publikumsmagnet Fachvorträge.

Viele der Fachvorträge waren bis auf den letzten Platz gefüllt. Top besucht war auch die Einführung in das Thema Mobile Device Management mit Apple, Android, BlackBerry und Co. Der Vortrag beschäftigte sich mit der Frage, wie es Unternehmen über Managementlösungen gelingt, Smartphones und Tablets sicher und richtlinienkonform ins Unternehmen einzubinden. Andreas Wilker, Geschäftsführer Bechtle IT-Systemhaus Neckarsulm: „Mobile Device Management treibt unsere Kunden neben den großen IT-Themen besonders um. Die IT-Verantwortlichen von Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern setzen sich vor allem mit der Frage auseinander, wie sie mobile Geräte effizient verwalten und sicher in die Infrastruktur des Unternehmens einbinden können, und welches Konzept beim Verlust greift.“

 

Leistungssport trifft Business.

Passend zum Motto „IT takes a Team“ hielt Marco Bode, Europameister, Vizeweltmeister und langjähriger Bundesligaprofi bei Werder Bremen, einen Gastvortrag mit dem Titel „Vorlage Fußball“. Marco Bode, inzwischen Geschäftsführer der Marketingagentur deepblue sports, beschrieb gemeinsam mit dem Unternehmenscoach Thomas Stammwitz, welche Fähigkeiten es braucht, um ein „Winning Team“ zu bilden. Neben einer homogenen Truppe sei im Fußball wie im Business in erster Linie die Einstellung entscheidend für den Erfolg, da sie unser Verhalten präge und damit das Ergebnis steuere. Menschen, die Mut und Risiko für Fortschritt zeigen und sogenannte rote Linien überschreiten, sind erfolgreicher, so das Fazit des Vortrags.

 

Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG:

„Wir zeigen bei den Competence Center Days die Leistungsstärke und -breite von Bechtle kombiniert mit Innovationen und der Technologie, die unsere Herstellerpartner sehr erfolgreich im Markt etabliert haben. Viele Themen konnten wir den Besuchern über Live-Demos anschaulich präsentieren und damit direkten Bezug zur Praxis herstellen.“

 

Dokumente
zip Download