warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
PRESSEMELDUNGEN.
deutsch|DE

Pressemeldung vom 28.05.2010

Bechtle baut mit der Akquisition das IT-Lösungsgeschäft und Systemhausnetz in Deutschland weiter aus / Geschäftsführung von iits bleibt an Bord.

Bechtle übernimmt iits.

Neckarsulm/Oldenburg, 28.05.2010 — Die Bechtle AG akquiriert die mit vier Standorten in Norddeutschland vertretene Systemhausgruppe iits GmbH & Co. KG. Mit dem 2002 gegründeten Unternehmen verstärkt sich der Bechtle-Konzern im wachstumsstarken IT-Infrastrukturlösungsgeschäft rund um das Rechenzentrum. Im Geschäftsjahr 2009 hat die profitable iits mit 66 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro erzielt. Das Unternehmen zählt zu den fünf größten IT-Systemhäusern in Norddeutschland. Neben dem Unternehmenssitz in Oldenburg ist die iits auch in Bremen, Cloppenburg und Hannover vertreten. Bechtle setzt damit zugleich die Strategie einer flächendeckenden Präsenz im deutschsprachigen Raum fort.

 

Wie bei Akquisitionen durch Bechtle üblich, bleibt die Kontinuität der Führungsorganisation gewahrt. So werden die Geschäftsführung und die Leitung der Standorte und Niederlassungen unverändert vom bisherigen Management wahrgenommen. Die beiden Firmengründer und bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Michael Uffelmann und Thomas Gäbelein bleiben in der Funktion der Geschäftsführung. Ebenso bleibt der Firmenname iits bis auf Weiteres erhalten. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt notwendiger kartellbehördlicher Genehmigungen.

 

Die iits hat sich in den vergangenen acht Jahren im norddeutschen Markt etabliert und bietet seinen vorwiegend mittelständischen Geschäftskunden sowie der öffentlichen Hand ein Full-Service-Leistungsportfolio rund um Entwicklung, Implementierung und den Betrieb von hochverfügbaren Server-, Storage-, Netzwerk- und Data-Center-Lösungen. Die iits profitiert durch Bechtle von signifikanten Synergie- und Skaleneffekten in der Logistik und weiterer Services, wie etwa Einkauf und Produktmanagement sowie von der starken Finanzkraft des Konzerns. Der Zugriff auf Spezialisten in den überregional tätigen Bechtle Competence Centern baut zudem das Angebotsspektrum weiter aus.

 

iits ist unter anderem zertifizierter HP Preferred Partner, Microsoft Gold Certified Partner, Fujitsu Select Expert und VMware VIP Enterprise Partner.

 

Statement Dr. Thomas Olemotz, Vorstandssprecher, Bechtle AG:

„Für Bechtle ist die Akquisition der iits ein wichtiger Schritt zum Ausbau unserer Marktpräsenz und zum Gewinn weiterer Marktanteile. Ich bin überzeugt, dass die iits sich innerhalb der Bechtle Gruppe sehr gut entwickeln wird. Beide Unternehmen ergänzen sich ideal in Bezug auf das Leistungs- und Kompetenzprofil sowie die Kunden- und Herstellerbeziehungen. Die Unternehmenskulturen passen gut zueinander, sodass wir mit einer schnellen und reibungslosen Integration rechnen.“

 

Statement Michael Uffelmann / Thomas Gäbelein, geschäftsführende Gesellschafter, iits GmbH & Co. KG:

„Mit der Bechtle AG haben wir den idealen Partner gefunden. Wir profitieren einerseits von spürbaren Synergien und den Chancen eines europaweit aufgestellten, finanzstarken Konzerns, können aber andererseits unsere unternehmerische Freiheit als verantwortliches Systemhaus vor Ort behalten. Für unsere Kunden und Mitarbeiter bedeutet dieser Schritt vor allem Stabilität und Sicherheit sowie künftig auch einen Ausbau des Angebotsspektrums und Erhöhung unserer Leistungsfähigkeit.“

 

Michael Uffelmann, Geschäftsführer

 

Thomas Gäbelein, Geschäftsführer