warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
PRESSEMELDUNGEN.
deutsch|DE

Pressemeldung vom 04.06.2014

  • Bechtle liefert Handys, Smartphones, Tablets und Sondergeräte sowie Services
  • Vertragslaufzeit beträgt zunächst drei Jahre zusätzlich einer jährlichen Verlängerungsoption; das Volumen liegt im zweistelligen Millionenbereich

Bechtle und Deutsche Bahn schließen Rahmenvertrag für mobile Endgeräte.

Neckarsulm/Frankfurt, 4. Juni 2014 – Die Deutsche Bahn AG hat der Bechtle AG den Zuschlag für die Lieferung mobiler Endgeräte, Zubehör und die Erbringung von Dienstleistungen erteilt. Bei der Hardware handelt es sich um marktgängige Handys, Smartphones, Tablets und Sondergeräte, aber auch um beispielsweise wasser- und staubdichte Smartphones, ultrarobuste Tablets und Telefone für körperlich Beeinträchtigte sowie um Zubehör. Die damit verbundenen Dienstleistungen betreffen unter anderem Vorinstallation, Betankung, SIM-Karten-Management und Austausch der Endgeräte. Empfänger sind Mitarbeiter der Deutschen Bahn sowie der mit ihr verbundenen Unternehmen in Deutschland und weiteren Ländern innerhalb und außerhalb Europas. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zunächst drei Jahren mit Option auf drei Verlängerungen von je einem Jahr. Das Vertragsvolumen liegt im zweistelligen Millionenbereich.

 

Direkter Vertragspartner von Bechtle ist die DB Systel GmbH, die als ICT-Dienstleister der Deutsche Bahn AG eine Vielzahl verschiedener IT-Leistungen des DB Konzerns bündelt. Mit der Ausschreibung will das Unternehmen die Weichen für die mobile Zukunft des Konzerns im Transport- und Logistik-Bereich stellen. „Wir freuen uns sehr über den Zuschlag, der unsere Leistungsstärke auf internationaler Ebene ebenso einfordert wie die Effizienz unserer zentralen Prozesse und unsere technologische Kompetenz im Bereich Mobility. Ein Rahmenvertrag in dieser Größenordnung ist damit immer auch ein Vertrauensbeweis in die Stabilität und Verlässlichkeit von Bechtle“, sagt Gerhard Marz, Bereichsvorstand Öffentliche Auftraggeber, Bechtle AG.

 

Bechtle erfüllt den Rahmenvertrag durch zentrale Einheiten der Bechtle Logistik & Service GmbH am Hauptsitz in Neckarsulm, den europaweit aufgestellten E-Commerce-Spezialisten Bechtle direct sowie das Bechtle IT-Systemhaus Frankfurt. Damit bietet Bechtle Synergieeffekte durch zentral organisierte Services, Flexibilität durch internationale Präsenz und Kundennähe durch den Standort vor Ort. Die DB Systel GmbH hat ihren Unternehmenssitz ebenfalls in Frankfurt am Main und ist einer der führenden Anbieter von ICT-Lösungen in Deutschland.

zip Download