warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
PRESSEMELDUNGEN.
deutsch|DE

Pressmeldung vom 12.11.2014

  • Umsatz steigt in Q3 um 10,6 %
  • EBIT wächst überdurchschnittlich um 19,3 %
  • Prognose für Gesamtjahr 2014 konkretisiert

Bechtle AG wächst kräftig.

Neckarsulm, 12. November 2014 – Die Bechtle AG hat im dritten Quartal 2014 ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Der Umsatz stieg von Juli bis September um 10,6 % auf 618,3 Mio. €. Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg im Vorjahresvergleich um 19,3 % auf 30,0 Mio. €. Die sehr positive Entwicklung wurde von beiden Geschäftssegmenten getragen.

 

„Wir haben im dritten Quartal erfolgreich an das bereits sehr gute erste Halbjahr anknüpfen können. Mit zweistelligen Zuwachsraten bei Umsatz und Ergebnis können wir mehr als zufrieden sein. Nach wie vor ist unser Wachstum breit getragen von beiden Geschäftssegmenten. Erfreulich sind auch der weitere Ausbau unserer Mitarbeiterteams und die hohe Ausbildungsquote im Inland von rund 9 %“, erklärt Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.

 

Dienstleistungsgeschäft im Ausland besonders stark.

Das Segment IT-Systemhaus & Managed Services steigerte den Umsatz um 9,2 % auf 420,6 Mio. € (Vorjahr: 385,0 Mio. €). Besonders erfreulich ist hier die Entwicklung unserer ausländischen Systemhäuser, die ihren Umsatzanteil signifikant um 19,9 % von 36,9 Mio. € auf 44,2 Mio. € erhöhen konnten. Im Inland lag der Umsatz bei 376,3 Mio. €, ein Plus von 8,1 % (Vorjahr: 348,2 Mio. €). Das Betriebsergebnis im Segment erhöhte sich im dritten Quartal 2014 um 14,8 % auf 19,6 Mio. € (Vorjahr: 17,0 Mio. €). Die EBIT-Marge beträgt 4,6 %, nach 4,4 % im Vorjahr.

 

IT-E-Commerce mit hervorragender Margenentwicklung.

Im Segment IT-E-Commerce verbesserte sich der Umsatz im Berichtszeitraum um 13,8 % von 173,8 Mio. € auf 197,7 Mio. €. Besonders kräftig legten die ausländischen E-Commerce-Gesellschaften zu. Sie steigerten ihre Umsätze um 16,1 % auf 135,0 Mio. € (Vorjahr: 116,2 Mio. €). Der Anstieg verteilt sich auf alle Ländermärkte der Bechtle Gruppe. Die inländischen Umsätze legten um 9,1 % auf 62,8 Mio. € zu. Das EBIT liegt mit 10,5 Mio. € um 28,7 % über Vorjahr. Die Marge stieg von 4,7 % auf herausragende 5,3 %.

 

Beeindruckende Bilanzkennzahlen.

Die Bilanzkennzahlen der Bechtle AG sind Ausweis der finanziellen Stärke und Solidität des Konzerns. Die liquiden Mittel einschließlich der Geld- und Wertpapieranlagen betrugen zum 30. September komfortable 118,7 Mio. €. Bechtle kann damit problemlos sowohl Großprojekte vorfinanzieren als auch mögliche Akquisitionen realisieren. Die Eigenkapitalquote verbesserte sich von 55,1 % auf 59,4 %. Die annualisierte Eigenkapitalrendite erreichte mit 14,5 % ebenfalls einen sehr guten Wert.

 

Ausbildungsstart für 130 Menschen.

Der Bechtle Konzern beschäftigte zum Stichtag 30. September 2014 insgesamt 6.534 Mitarbeiter (darunter 476 Auszubildende). Das entspricht im Vergleich zum Vorjahresstichtag 2013 einem Anstieg um 384 Personen. Das Plus von 6,2 % ist sowohl auf Akquisitionen als auch auf Neueinstellungen zurückzuführen. Aus- und Weiterbildung bleibt ein Schwerpunkt der Personalarbeit bei Bechtle. So haben am 1. September 130 junge Frauen und Männer eine Ausbildung bei der Bechtle AG begonnen.

 

Jahresprognose konkretisiert.

Wir gehen davon aus, auch im vierten Quartal unsere Umsatz- und Ergebnissituation gegenüber dem Vorjahr zu verbessern. Dabei rechnen wir allerdings mit einer schwächeren Dynamik als in den vorangegangenen neun Monaten. Unsere ursprüngliche Prognose für das Gesamtjahr spezifizieren wir aber insofern, als wir für 2014 unverändert von einer deutlichen Umsatzsteigerung und nunmehr einem sehr deutlichen Ergebniswachstum ausgehen. „Wir werden dank einer exzellenten Teamleistung 2014 neue Rekordzahlen schreiben. Unsere große Herausforderung ist nun, diesen Erfolg auch im nächsten Jahr fortzuschreiben“, so Dr. Thomas Olemotz.

 

Den Bericht für das dritte Quartal 2014 finden Sie hier: Zu den Bechtle Finanzberichten 2014

 

Dokumente
zip Download