warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
PRESSEMELDUNGEN.
deutsch|DE

Pressemeldung vom 11.05.2012

  • IT-Unternehmen will weiter wachsen
  • Erstmals über 100 Mitarbeiter in Karlsruhe
  • Ökologische Aspekte berücksichtigt
  • Festliche Einweihung mit Akrobatik und Humor

Bechtle weiht Firmengebäude in Karlsruhe ein.

Nach dem Bezug des neuen Firmengebäudes Anfang Februar 2012 feierte die Bechtle GmbH nun auch die offizielle Einweihung der neuen Büroräume in der Bernhard-Lichtenberg-Straße 103 im Stadtteil Oberreut. Nach 20 Jahren in Karlsruhe-Knielingen markiert der neue Standort einen Meilenstein der Unternehmensgeschichte.

 

Neckarsulm/Karlsruhe, 11. Mai 2012 – Auf dem 3.600 Quadratmeter großen Grundstück in Oberreut entstanden nach nur zehnmonatiger Bauphase moderne Arbeitsplätze für rund 140 Beschäftigte. In den repräsentativen neuen Räumen verfügt das Bechtle IT-Systemhaus über eine ausgezeichnete Infrastruktur, die technisch und funktional alle Anforderungen eines modernen IT-Standorts erfüllt. Der vierstöckige Flachbau bietet ausreichend Kapazität für Vertrieb und Technik von Bechtle sowie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der auf CAD spezialisierten SolidLine-Niederlassung in Karlsruhe. Die SolidLine AG gehört seit 2011 zur Bechtle Gruppe.

 

Kundenorientiert und ökologisch.

Neben den Büros stehen im neuen Gebäude auch optimale Schulungsräume für bis zu 80 Teilnehmer, variable Konferenzräume für Kundenveranstaltungen sowie moderne Testumgebungen zur Entwicklung passgenauer IT-Lösungen zur Verfügung. Den Neubau zeichnen neben seiner verkehrsgünstigen Lage auch bauökologische Aspekte aus. So sieht das geothermische Energiekonzept vor, das Gebäude energieeffizient über eine Wärmepumpe – je nach Jahreszeit – zu beheizen oder zu kühlen. Auch das hauseigene Rechenzentrum ist in das Klimakonzept einbezogen.

 

Auf Wachstum ausgerichtet.

Bechtle Karlsruhe verzeichnete 2011 ein erfolgreiches Geschäftsjahr mit einem Umsatzwachstum von gut 23 Prozent auf 49,2 Millionen Euro. Auch die Beschäftigtenzahl stieg in den vergangenen zwölf Monaten um 16 auf derzeit 106 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – und damit erstmals auf eine dreistellige Anzahl. „Unser neues Gebäude sieht aus gutem Grund 140 Arbeitsplätze vor. Denn natürlich wollen wir auch in Zukunft die positive Geschäftsentwicklung fortsetzen und weiter auf Wachstumskurs bleiben“, sagt Richard Einstmann, Geschäftsführer, Bechtle IT-Systemhaus Karlsruhe. „Die Resonanz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die neuen Räumlichkeiten ist durchweg sehr, sehr positiv. Auch das war eines unserer Ziele: Wir wollten mit dem modernen Gebäude eine angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen.“

 

Feierliche Einweihung.

Am 10. Mai konnten sich Vertreter der Presse und geladene Gäste bei einem Rundgang durch das Gebäude von den modernen Räumlichkeiten überzeugen. Anschließend fand in der Karlsruher Palazzo-Halle die festliche Eröffnungsfeier unter dem Motto „Gemeinsam wachsen. Gemeinsam feiern.“ statt. Kunden, Partner, Mitarbeiter und Vertreter der Stadt Karlsruhe erlebten einen kurzweiligen Abend mit viel Akrobatik, Musik und Humor. Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvor-sitzender der Bechtle AG, betonte in seiner Rede das Bekenntnis der Bechtle AG zum Standort Karlsruhe und hob das technologienahe Umfeld der Stadt hervor, in dem man sich als IT-Unternehmen gut aufgehoben fühle. Richard Einstmann dankte allen am Neubau Beteiligten und lobte ausdrücklich die attraktiven wirtschaftlichen Voraussetzungen für Unternehmen in Karlsruhe. Er hob darüber hinaus das Engagement der Bechtle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hervor, die von der Planungsphase bis hin zum Umzug in hohem Maß an dem neuen Firmengebäude beteiligt waren.

 

Seit 16 Jahren gehört das badische IT-Systemhaus zur Bechtle AG mit Hauptsitz in Neckarsulm. Keimzelle von Bechtle Karlsruhe ist jedoch die 1984 gegründete Pazdera Computer Vertriebs GmbH. Zu den Kunden des Systemhauses zählen neben zahlreichen Unternehmen des regionalen Mittelstands auch Kunden aus dem öffentlichen Bereich.

 

Zu Bechtle Karlsruhe.

Das 1984 von Monika und Rolf Pazdera gegründete Unternehmen ist seit 1996 Teil der Bechtle AG. Insgesamt ist der Konzern mit über 60 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten. 21 davon verfügen wie Karlsruhe über eigene Schulungszentren. In Baden-Württemberg ist Bechtle mit elf Systemhäusern präsent. Sitz der 1983 gegründeten AG ist Neckarsulm. Das Unternehmen beschäftigt über 5.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 2011 setzte Bechtle rund 2 Milliarden Euro um. Das Karlsruher Bechtle IT-Systemhaus trug dazu 49,2 Millionen Euro bei. In diesem Jahr will das Unternehmen erneut stärker als der Markt wachsen. Neben den Systemhaus-Dienstleistungen bietet Bechtle im Direktvertrieb IT-Handelsprodukte (Hard- und Software) in 14 Ländern Europas an (www.bechtle.com).

Dokumente
zip Download