DE | Deutsch
Referenz
Westfalenhallen Dortmund.

Ein kostenloses Besucher-WLAN bei den Westfalenhallen Dortmund.

Die Dortmunder Westfalenhallen erstrecken sich über ein Areal von 60.000 Quadratmetern. Heute stehen dort neun Hallen, von denen die 1952 erbaute Westfalenhalle die wohl bekannteste ist. Mit zahlreichen Messen, Kongressen und Events ziehen die Westfalenhallen Dortmund rund 1,7 Millionen Besucher jährlich an. Die Veranstaltungen werden von den drei Tochtergesellschaften Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, KHC Westfalenhallen GmbH und Veranstaltungszentrum Westfalenhallen GmbH verantwortet. Die Muttergesellschaft Westfalenhallen Dortmund GmbH ist zuständig für zentrale Aufgaben wie Technik, Marketing und Informationstechnologie.

Projektdaten.

westfalenhallen_logo.jpg
  • Networking Solutions
  • Mobility
  • Öffentliche Auftraggeber
  • Handel / Dienstleistungen
  • Cisco
  • < 250 Mitarbeiter

Projektziele.

Ziel war es, ein kostenloses WLAN für die Messe- und Eventbesucher, Aussteller, Kongressteilnehmer und Hotelgäste in den Westfalenhallen Dortmund bereitzustellen. Damit dessen Wartung übersichtlich bleibt, wünschte sich die Geschäftsleitung Beratung, Installation und Betreuung aus einer Hand sowie eine hohe Cisco Lösungskompetenz.

 

Lösung.

Die Westfalenhallen Dortmund verfügen über neun Messehallen mit Grundflächen zwischen 1.800 und 10.000 Quadratmetern: insgesamt rund 60.000 Quadratmeter Bruttofläche. Daneben gibt es ein Hotel und ein Kongresszentrum auf dem Areal. Um ein flächendeckendes WLAN in den Gebäuden des Areals zu gewährleisten, setzte Bechtle im Hotel, dem Kongresszentrum sowie in einer der Hallen Bundles aus Cisco Aironet Access Points ein. Zudem wurden Switches der Cisco® Catalyst®-Serie im Hotel implementiert. Diese Plattform kombiniert zusammen mit den Access Points die Mobilität von Wireless-Netzwerken mit der Leistung von kabelgebundenen Netzwerken.

 

Herzstück der Switches bildet die Unified Access Data Plane (UADP) ASIC (Application-specific Integrated Circuit) von Cisco, die eine einheitliche Durchsetzung von Richtlinien für kabelgebundene und drahtlose Netzwerke sowie mehr Transparenz für Anwendungen und eine Optimierung der Anwendungsleistung ermöglicht. Die Cisco Catalyst Switches bieten vollständige Unterstützung für Power over Ethernet Plus (PoE+) nach IEEE 802.3at, modulare und vor Ort austauschbare Netzwerkmodule sowie redundante Lüfter und Netzteile. Für eine hohe Verfügbarkeit sind Cisco Series Wireless Controller installiert. Bechtle aktualisierte die bestehenden WLAN-Controller, integrierte die neuen und erstellte testweise eine Prime-Infrastructure 2.2, mit deren Hilfe die neuen Access Points konfiguriert und die Grundrisse in die Map-Funktion eingefügt und eingemessen wurden.

 

Abschließend führte Bechtle einen Konnektivitätstest für das WLAN inklusive Gastzugriff durch und wies die IT der Westfalenhallen Dortmund in die Cisco Prime Infrastructure ein.

 

Geschäftsnutzen.

Durch die neue IT-Infrastruktur verfügt das WLAN der Westfalenhallen Dortmund über eine verbesserte Kapazität und Flächenabdeckung, gepaart mit einer besseren Verfügbarkeit. Die aktualisierte Cisco Netzwerktechnik unterstützt die aktuelle 802.11ac-Spezifikation des IEEE-Standards und ist dadurch für die Zukunft gewappnet. Mit einer Übertragungsrate von bis zu 1,3 Gbit/s – was etwa dem Dreifachen der aktuellen High-End 802.11n Access Points entspricht – bildet das neue WLAN die Grundlage für ein hocheffizientes Netzwerk, das selbst den zukünftigen Performance- und Bandbreitenanforderungen der Wireless-Nutzer entspricht. Dank des direkten Cisco Supports durch das Bechtle Cisco Team konnte das Projekt erfolgreich und im vereinbarten Zeitrahmen realisiert werden. Zeit und Kosten sparte die Westfalenhallen Dortmund GmbH durch die Zusammenarbeit mit dem lokalen Partner Bechtle vor Ort, der die Kompetenz und das Know-how für derartige Projekte besitzt. Die standardisierten Beschaffungsprozesse über die E-Commerce-Plattform von Bechtle halfen darüber hinaus bei der Einhaltung des Budgetplans.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@bechtle.com oder rufen Sie uns an: Telefon +49 7132 981-1600. 

 

Ihre Notiz:

neo.form.dsgvoNote1 neo.form.dsgvoNote2 neo.form.dsgvoNote3

Abgesendet
Weitere Anfrage stellen