DE | Deutsch
Frankonia.

Europaweiter Windows 8.1-Rollout mit moderner Client-Managementlösung.

Wenn es um die Ausrüstung von Jägern, Sportschützen und Sammlern geht, ist die Frankonia Handels GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Rottendorf Marktführer in Deutschland. Mittels Katalog und Online-Shop können die Kunden bei Frankonia europaweit bestellen. In 27 Filialen und zwei Outlets in Deutschland sowie zwei Filialen in Frankreich finden modisch interessierte Kunden außerdem direkt das Passende. Daneben ist Frankonia Exporteur und Großhändler mit Abnehmern in über 100 Ländern.

Projektdaten.

frankonia_logo.jpg
  • Client Management
  • Handel / Dienstleistungen
  • Microsoft
  • 250 > 1.500 Mitarbeiter

Projektziele.

Mit dem Update aller Rechner und Server und der damit verbundenen Migration auf aktuelle Software-Versionen sollten alle bei Frankonia im Einsatz befindlichen Anwendungen standardisiert werden. Ziel der Standardisierung war es zum einen, den Arbeitsaufwand für Bereitstellung, Verwaltung und Support zu verringern. Zum anderen wollte Frankonia bestehende Kompatibilitätsprobleme beim Austausch von Daten mit Kunden, aber auch der Otto Group, deren Mitglied Frankonia seit 2001 ist, beheben.

Wir sind froh, einen so kompetenten Partner an unserer Seite zu haben, der immer erreichbar und flexibel ist. Vor allem aber einen Partner, der mit uns zusammen ein so umfangreiches Projekt 'am offenen Herzen' durchführt und dazu aus anderen Projekten gleicher Dimensionen das notwendige Know-how mitbringt. So stellen wir uns eine Partnerschaft auf Augenhöhe vor.

 

Henrik Baur, Leiter IT/Organisation, Frankonia Handels GmbH & Co. KG

Lösung.

Die Experten von Bechtle migrierten die bestehende Active Directory der Clients von Frankonia von Windows 2008 R2 nach Windows 2012 R2. Für das zentrale Client Management kam der System Center Configuration Manager (SCCM) 2012 R2 zum Einsatz, den Bechtle installierte, konfigurierte und die passenden Deployment- Tools dazu bereitstellte. Auch das Konzept für einen Windows 8.1-Standard-Client inklusive der eingebundenen Treiber- und Applikationspakete (z.B. Microsoft Office) sowie den Virenschutz entwickelte Bechtle. Auf dieser Basis konnte das Image für die Betriebssystemverteilung erstellt werden. Mit dem erstellten Image führte Bechtle dann den europaweiten Rollout auf alle Clients durch.

 

Geschäftsnutzen.

Das aktuelle Betriebssystem Microsoft Windows 8.1, das Frankonia nun auf allen Clients einheitlich einsetzt, ist absolut zeitgemäß und verspricht ein Höchstmaß an Kompatibilität beim Austausch von Daten. Anwendungen und Updates lassen sich unternehmensübergreifend problemlos installieren und warten. Das reduziert den Support- und Verwaltungsaufwand bei Frankonia deutlich und erlaubt eine effizientere Nutzung der vorhandenen IT-Ressourcen. Dank des Einsatzes einer einheitlichen Software im Client- und Server-Bereich werden zudem manuelle Eingriffe weniger oft notwendig und die gesamte IT ist insgesamt stabiler und damit zuverlässiger. Das nun installierte Office 2013 bietet verbesserte Funktionen in Word, Excel, PowerPoint & Co., vor allem aber ist es abwärtskompatibel zu anderen Office-Versionen und bietet interessante Optionen für die Arbeit im Team.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@bechtle.com oder rufen Sie uns an: Telefon +49 7132 981-1600. 

 

Ihre Notiz:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, die Sie umfassend über unsere Datenverarbeitung und Ihre Datenschutzrechte informieren.

Versendet
Weitere Anfrage stellen

Ausführliche Referenz.

pdf Download