DE | Deutsch
Hotel RIVA.

Integration und Betrieb einer zukunftssicheren IT.

Das im Juni 2008 eröffnete RIVA in Konstanz am Bodensee ist ein hochklassiges 5*-Hotel, das seinen Gästen ein einzigartiges Urlaubserlebnis bietet. Hier, wo sich Wasser und Land verbinden, entsteht Lebendigkeit. Durch fließende Übergänge zwischen Restaurant, Bar, Lounge und Terrasse wird eine ungezwungene Atmosphäre und eine Offenheit erzeugt, die Bewegung und Begegnung erlaubt aber auch die Möglichkeit für einen Rückzug lässt. Alle Sinne werden im RIVA angesprochen: Der großzügige Spa-Bereich ist eine Einladung, sich zu verwöhnen und verwöhnen zu lassen. Im Gourmetrestaurant Ophelia – ausgezeichnet mit 17 Punkten des Gault Millau und zwei Michelin Sternen – erlebt der Gast die moderne französische Küche, fantasievoll und neu interpretiert durch Küchenchef Dirk Hoberg. Und im begehbaren, klimatisierten Weinschrank lagern über 3.500 ausgesuchte Flaschen von 280 verschiedenen Weinen aus regionalem Anbau sowie internationale Raritäten.

Projektdaten.

riva_logo.png
  • Dynamic Datacenter
  • Managed Services
  • Server & Storage
  • Handel / Dienstleistungen
  • HPE, Microsoft
  • < 250 Mitarbeiter

Projektziel.

Ziel war es, eine dem aktuellen Stand der Technik entsprechende IT-Infrastruktur zu integrieren, mit der eine hohe Verfügbarkeit auf einer standardisierten Hardwarebasis für den Hotelbetrieb sichergestellt werden konnte. Ebenso waren eine schnelle Unterstützung und ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis für die Verantwortlichen des RIVA wichtig.

So wie unser Team den Gast 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr umsorgt, so muss unsere IT in gleicher Weise unsere Geschäftsprozesse optimal unterstützen. Eine ungeplante Unterbrechung können wir uns nicht leisten. Mit Bechtle haben wir einen zuverlässigen und kompetenten Partner vor Ort und auf Augenhöhe gefunden, der dafür sorgt, dass uns die IT unterbrechungsfrei zur Verfügung steht.

 

Peter Kolb, Geschäftsführer, RIVA Konstanz 

Lösung.

Die von Bechtle vorgeschlagene neue Lösung, besteht aus leistungsstarken Hardware-Komponenten des Herstellers HP mit den Systemen HP DL380, HP DL360, HP StorageWorks 3000 und einer durchdachten System-Management-Struktur. Vertraglich garantierte End-to-End-SLAs, die nicht nur einzelne Systemkomponenten umfassen, sondern die Verfügbarkeit ganzer Geschäftsprozesse abbilden, sind die Grundlage einer 24/7-Verfügbarkeit entsprechend den Anforderungen des Hotelbetriebes. Ein Monitoring und zusätzliche manuelle Systemchecks der kompletten Infrastruktur, eine 24/7-Endbenutzer-Hotline und Sicherungsprozesse wurden etabliert und ein Großteil der Systemadministration an Bechtle übergeben. Für die 20 IT-Arbeitsplätze wurde als neues Mail- und Groupware-System Microsoft Exchange eingeführt.

 

Geschäftsnutzen.

Mit der neuen System-Umgebung verfügt das RIVA nun über eine „State of the Art“-IT, die hochverfügbar, zukunftssicher und ausbaufähig ist. Zusammen mit den ergänzenden Dienstleistungen von Bechtle entstand gewissermaßen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ für die Nutzer mit einer optimalen Unterstützung der internen Geschäftsprozesse und damit zum Wohle der Gäste.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@bechtle.com oder rufen Sie uns an: Telefon +49 7132 981-1600. 

 

Ihre Notiz:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, die Sie umfassend über unsere Datenverarbeitung und Ihre Datenschutzrechte informieren.

Versendet
Weitere Anfrage stellen

Ausführliche Referenz.

pdf Download