warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld

Referenz

Eine IT-Strategie für BwConsulting, die Inhouse-Beratung der Bundeswehr.
deutsch|DE

BwConsulting GmBH

Mit ihrer Beratung bringt die BwConsulting GmbH, ehemals Gesellschaft für Entwicklung, Beschaffung und Betrieb (g.e.b.b.), zentrale Projekte der Bundeswehr voran. Mit der Neuausrichtung der Bundeswehr veränderte sich auch der Beratungsbedarf von Ministerium, Streitkräften und Bundeswehrverwaltung deutlich. BwConsulting unterstützt das Verteidigungsministerium deshalb nicht nur in fachlichen Themen, sondern auch im Bereich Managementmethoden – und das interdisziplinär. Das Beratungsunternehmen kann mit hoher Flexibilität wechselnde Projektaufträge schnell wahrnehmen.

Projektdaten.

  • Professional Services
  • Öffentliche Auftraggeber
  • ITK / Medien
  • < 250 Mitarbeiter

Projektziele.

Gefragt waren Experten, die eine IT-Strategie für BwConsulting ausarbeiten konnten. Anhand von „Best Practice“-Beispielen und Standards sollte eine IT-Abteilung realisiert werden, die den bestehenden und zukünftigen Anforderungen gerecht wird. Benötigt wurden hierzu eine Projektübersicht der laufenden und geplanten IT-Projekte sowie die Erhebung der Kennzahlen, Risikobewertung und Einflussgrößen der jeweiligen Projekte. Gewünscht war außerdem ein methodenorientiertes Coaching des Leiters der IT-Abteilung.

"Im Rahmen des Projekts konnten schnell Ergebnisse erzielt werden, die für die Arbeit erhebliche Erleichterungen ergaben. Besonders die methodische Kompetenz und das schnelle Eindenken der Bechtle Experten in die Prozesse waren von großem Nutzen. Die Berücksichtigung der Besonderheiten der BwConsulting war der Schlüssel zum Erfolg des Projekts."

 

Jörg Kraus, IT-Leiter, BwConsulting GmbH

Lösung.

Zunächst analysierte Bechtle die Leistungsfähigkeit der IT-Prozesse im Rahmen einer IT-Reifegradanalyse. Denn – so die Erfahrung von Bechtle – bestehende IT-Prozesse bilden selbst dann nicht unbedingt die Anforderungen eines Unternehmens ab, wenn sie nach eigenen Standards oder Best Practices initiiert wurden. Insbesondere die Veränderungen bei BwConsulting ließen darauf schließen, dass zwischen den Anforderugen und der realen Leistung eine Diskrepanz bestehen könnte.

 

Im Rahmen einer Aufgabenanalyse stellten die Experten von Bechtle fest, welche Gesamtaufgaben innerhalb der IT bestehen und wie sich diese analytisch unterteilen. Mit der Erhebung der aktuellen Projektaufwände wurde schließlich die Ist-Situation von BwConsulting komplett dargestellt. Die Ziele der IT-Abteilung leitete Bechtle aus den Geschäftszielen des Unternehmens ab. Anhand dieser Ergebnisse entwickelten die Experten von Bechtle zusammen mit der IT-Leitung von BwConsulting eine Vision für die IT-Neuaufstellung, die das Nutzenversprechen des Unternehmens umfasst. Mit ihr stellte Bechtle klar heraus, welchen Nutzen die IT-Abteilung ihren Kunden bieten kann.

 

Die neue IT-Strategie ergab sich schließlich aus der Kombination von Vision, Nutzenversprechen, des Businessmodells von BwConsulting und den Werten der Ist-Analyse. Daraus entwickelte Bechtle einen Aufgabenkatalog für die IT-Abteilung bei BwConsulting, der die Umsetzung der IT-Strategien auf Maßnahmenebene beschreibt.

Geschäftsnutzen.

Nach Abschluss des Beratungsprojekts verfügt BwConsulting über eine IT-Strategie, die realistisch und auf die Zukunft ausgerichtet ist. Bechtle beachtete dazu alle wichtigen Einflussfaktoren innerhalb von BwConsulting und berücksichtigte die Besonderheiten des Unternehmens als Inhouse-Beratung der Bundeswehr. Die Arbeit der IT-Mitarbeiter wird mit der neuen Strategie deutlich erleichtert. Und werden alle von Bechtle vorgeschlagenen Maßnahmen umgesetzt, kann BwConsulting signifikant Kosten und Aufwand im Bereich der hauseigenen IT einsparen.

Ausführliche Referenz.

pdf Download