DE | Deutsch
Referenz
Hhpberlin.

hhpberlin: Microsoft 2010-Technologie steigert Ertragskraft.

hhpberlin wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet ganzheitliche Brandschutzberatung während der Planungs-, Konstruktions- und Betriebsphasen von Bauvorhaben, die von Bürogebäuden bis zu Stadien und Flughäfen reichen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter und ist mit Büros in Berlin, München, Frankfurt und Hamburg vertreten. hhpberlin ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und hat sich zu einem Marktführer und einer der innovativsten Brandschutzberatungsfirmen weltweit entwickelt.

Projektdaten.

hhpberlin_logo.png
  • Mobility
  • Software
  • Handel / Dienstleistungen
  • Microsoft
  • < 250 Mitarbeiter

Projektziel.

hhpberlin wollte die Arbeitsprozesse in der Projektabwicklung von der vertrieblichen Projektakquise bis hin zum Abschluss des Projekts straffen. Die Zusammenarbeit und Kommunikation der Mitarbeiter sowie die Effizienz bei Vor-Ort-Einsätzen sollte optimiert werden. Ziel: die bessere Unterstützung der Mitarbeiter bei der Projektdurchführung und die Steigerung des Umsatzes.

„Durch den Einsatz von SharePoint Server 2010 und Office 2010 können wir ein Projektzentrum bereitstellen, das uns durch die Belieferung des Teams weltweit bei der Verwaltung der zunehmend komplexer werdenden Prozesse unterstützt. So können wir unseren im Auftrag zugesagten Servicelevel gegenüber unseren Kunden effizienter einhalten.“

Stefan Truthän, IT-Verantwortlicher bei hhpberlin

Lösung.

Seit Anfang 2010 arbeitete hhpberlin mit Microsoft und seinem Partner Redmond Integrators zusammen um einen Funktionsnachweis für das Konzept der Projektzentrumslösung zu errichten, die die Vorteile der verbesserten Interoperabilität und der neuen Möglichkeiten der Microsoft Office 2010 Suite und des Microsoft SharePoint Server 2010 nutzt. hhpberlin machte Windows 7 und Office 2010 im Februar 2010 allen seinen Mitarbeitern zugänglich und schloss damit die erste Phase der Umstellung der Projektzentrumslösung ab. Die zweite Phase wurde mit der Aufrüstung auf SharePoint Server 2010 im Mai 2010 abgeschlossen.

 

Geschäftsnutzen.

hhpberlin ist nun in der Lage, in SharePoint Server 2010 ein Projektzentrum automatisiert mit allen relevanten Informationen zu erzeugen. Durch Verbesserungen der Systemarchitektur von SharePoint Server 2010 können optimierte Leistungen, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit großer Projekte, wie z. B. des Berliner Flughafens, zur Verfügung gestellt werden. hhpberlin kann Projektstandorte durch proaktive Berichterstattung, Überwachung und Auflösungsmöglichkeiten in SharePoint Server 2010 besser unterstützen. Weil OneNote 2010 eng mit Outlook 2010 verknüpft ist, können Mitglieder des Projektteams E-Mails leicht in spezifischen, gemeinsamen OneNote-Ordnern speichern. Andreas Dahlitz, leitender Ingenieur und Projektmanager bei hhpberlin: „OneNote wurde sowohl für strukturierte als auch unstrukturierte Projektinhalte schnell zu unserem wichtigsten Hilfsmittel im Informationsmanagement. Die Teammitglieder erfassen und organisieren Projektinformationen einschließlich Notizen aus Besprechungen, E-Mails von Outlook, Fotodateien und handschriftliche Notizen. Wir können am Projektstandort sogar offline auf die Informationen zugreifen und unsere Änderungen synchronisieren, wenn wir wieder online sind.“

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@bechtle.com oder rufen Sie uns an: Telefon +49 7132 981-1600. 

 

Ihre Notiz:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, die Sie umfassend über unsere Datenverarbeitung und Ihre Datenschutzrechte informieren.

Abgesendet
Weitere Anfrage stellen

Ausführliche Referenz.

pdf Download