Baden-Württemberg präsentiert mit Unterstützung von Bechtle KI-Spitzentechnologie zum 30. Tag der Deutschen Einheit

  • Bechtle arbeitet mit Colugo, einem KI-Unternehmen im Cyber Valley Start-up-Netzwerk, zusammen
  • Gemeinsam mit dem Land gestalten Bechtle und Colugo einen Ausstellungsbeitrag, der 30 Tage lang in der Potsdamer Innenstadt zu sehen sein wird

Neckarsulm, 4. September 2020 – Im Rahmen der Jubiläumsfeier zum 30. Tag der Deutschen Einheit findet ab dem 5. September 2020 die sogenannte „EinheitsEXPO“ in Potsdam statt. Baden-Württemberg präsentiert sich in diesem Rahmen als zukunftsorientiertes und innovationsstarkes Bundesland – gemeinsam mit dem Cyber Valley, dem größten Forschungskonsortium für Künstliche Intelligenz in Europa. Als Hauptsponsor unterstützt die Bechtle AG die Colugo GmbH bei der technischen Ausstattung sowie der organisatorischen Planung und Umsetzung des Beitrags.

Bis zum 4. Oktober 2020 informiert das Land gemeinsam mit Bechtle und Colugo in einem gläsernen „City-Cube“ in Potsdam über wichtige gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte von Künstlicher Intelligenz (KI). Die zukunftsweisende Präsenz Baden-Württembergs empfängt die Besucher mit der noch nie gesehenen Kunstinstallation „Grenzauflösung“, die auf einer großen Videowand den kreativen Schaffungsprozess neuronaler Netzwerke erfahrbar macht: Die KI interpretiert die Vorgänge vor dem Cube in Echtzeit künstlerisch neu und ermöglicht den Besuchern, sich aktiv einzubringen. Die Interaktion wird ab dem 5. September per Live-Stream auf die KI-Informationsplattform kreative-ki.de übertragen. Die von Bechtle technisch betriebene und inhaltlich mitgestaltete Webseite beleuchtet gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte von KI und stellt Innovationsprojekte vor. Gemeinsam positionieren sich Bechtle und Colugo damit als Wegbereiter für den Einsatz neuester KI-Lösungen für den Mittelstand und stärken so den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit Colugo die Brücke von der Forschung zu den mittelständischen Unternehmen zu schlagen und so unsere Kunden mit zukunftsorientierten KI-Lösungen nachhaltig in ihrer digitalen Transformation zu begleiten“, sagt Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG.

Die Cyber Valley Initiative vereint exzellente und verantwortungsvolle KI-Grundlagenforschung mit ihrer Anwendung in der Industrie. Sie nimmt einen herausragenden wissenschaftlichen Platz in der europäischen KI-Landschaft ein und gilt als einer der Top-KI-Standorte weltweit. Als Mitglied des Cyber Valley Start-up-Netzwerks ist das Tübinger Unternehmen Colugo Experte für hochinnovative Lösungen mit neuronalen Netzwerken. Seine Gründer setzen sich darüber hinaus als Künstlergruppe „Lunar Ring“ mit neuen Ausdrucksmöglichkeiten der KI auseinander.

„Ohne unser Interesse für die ästhetischen Aspekte von KI hätten wir manche Geschäftslösung nicht entdeckt. Die neuen Ansätze in den Unternehmen inspirieren uns wiederum in der Kunst. Es ist eine wunderbare Symbiose, die den komplexen KI-Begriff für den Menschen erleb- und begreifbar macht“, sagt Dr. Johannes Stelzer, Geschäftsführer der Colugo GmbH.

Die Webseite kreative-ki.de wird nach Ende der Ausstellung bestehen bleiben und um weitere Inhalte ergänzt.

 

Pressemitteilung
docx Download
Michael Guschlbauer
jpg Download
Dr. Johannes Stelzer
jpg Download