ch | Deutsch
EHL Campus_1920x500.jpg

École hôtelière de Lausanne (EHL) - Den Instinkt für Innovationen befreien.

Die École Hôtelière de Lausanne (EHL) verbessert den Zugang zu Daten, indem Innovationsbarrieren durch Modernisierung der IT mit Dell EMC VxRail beseitigt werden.

Projektdaten.

EHL_Logo_simple_horizontal_RGB_web_dark_blue.jpg
  • Dynamic Datacenter
  • Lehre / Forschung
  • 250 > 1.500 Mitarbeiter

Geschäftserfordernisse.

EHL wollte seine alternde IT-Infrastruktur modernisieren, die auf einem traditionellen Modell von Server-, Speicherund Netzwerk-Tiers aufbaut. Das Unternehmen wollte seinen Ruf als Kompetenzzentrum für Hotelmanagement und als Ort, an dem Innovationen durch die Transformation der IT gedeihen, bewahren.

Resultate für das Unternehmen.

  • Bewahrt seinen langjährigen Ruf für Innovation und Exzellenz
  • Ermöglicht bessere Zugänglichkeit von Anwendungen für Studenten innerhalb und außerhalb des Universitätsgeländes
  • Etabliert eine IT-Plattform für erfolgreiche Innovationen 

Lösungen auf einen Blick.

  • Hyperkonvergente Infrastruktur
  • Datenschutz
  • Speicherung

Zeit für die alte IT zum Auschecken.

Um ihre Position zu erhalten, wollte die EHL ihre alternde HPE-basierte Infrastruktur modernisieren. Traditionell hat EHL ihre Server, Speicher und Netzwerk-Switche wie gewohnt aktualisiert, doch diese Strategie musste sich ändern. Die bestehende dreistufige Infrastruktur – in der die Daten oft isoliert wurden – unterstützte EHL nicht in ihrem Ziel, die Innovationsgeschwindigkeit und IT-Agilität zu erhöhen. Das Hinzufügen eines neuen Servers kann beispielsweise eine Woche dauern - zu lang, um die Bedürfnisse der Organisation zu erfüllen.

Auf der Suche nach einem modernen Technologieansatz.

EHL hat eine Ausschreibung bei führenden Anbietern von IT-Lösungen veröffentlicht. Alle mit Ausnahme eines der Anbieter, einschliesslich des etablierten HPE, haben eine Lösung auf der Grundlage einer ähnlichen mehrstufigen Infrastruktur vorgeschlagen.

 

Nur Bechtle hat in Zusammenarbeit mit seinem Partner Dell EMC eine hyperkonvergente Infrastruktur (HCI) auf Basis von Dell EMC VxRail entwickelt. Bechtle arbeitete eng mit den Interessengruppen der EHL zusammen und demonstrierte die Leistungsfähigkeit und Handhabbarkeit von VxRail. Dies und die Zusammenarbeit zwischen EHL, Bechtle und Dell EMC überzeugten die Beteiligten von EHL, die HPE-Infrastruktur durch die HCI-Lösung zu ersetzen.

Transformation des Hauptrechenzentrums und mehr.

Es folgten eine Reihe von Projekten, bei denen EHL 10 VxRail Appliances in seinen beiden Rechenzentren in Gland und in Lausanne einsetzte. Es folgte die Implementierung der neuesten Generation von Dell EMC PowerEdge-Servern für Datensicherung und -wiederherstellung sowie Data Domain 2500 für den langfristigen Datenschutz. Schliesslich setzte EHL zwei Cluster mit drei Dell EMC Isilon High-Volume- Speicherknoten ein, um unstrukturierte Daten zu sichern und zu archivieren. Das IT-Team der EHL arbeitet derzeit mit Bechtle an der Erweiterung der VxRail-Plattform zur Unterstützung des neuen Passugg-Campus der EHL bei Chur in der Schweiz und eines weiteren Campus in Singapur.

Ein Umfeld schaffen, in dem Innovationen gedeihen können.

EHL plant nun, auf VxRail aufzubauen und es als Sprungbrett für Innovationen zu nutzen. Der grosse Vorteil von VxRail besteht darin, dass das IT-Team Server schnell mit nicht isolierten Datenspeichern für neue Anwendungen verbinden kann. Damit kann EHL eine Anwendung für die Aufzeichnung und das Hosting von Vorträgen wesentlich schneller als geplant starten.

 

Darüber hinaus wird die Ausweitung des VDI auf Tausende weiterer Studenten an den Standorten Passugg und Singapur nicht lange dauern. Das liegt daran, dass EHL keine langen Beschaffungszyklen für zusätzliche Server und Speicher durchlaufen muss - sie kann einfach nach Bedarf skalieren.

Einführung von künstlicher Intelligenz (KI) auf dem Campus.

EHL nutzt VxRail, um ihren Ruf für Innovation und Exzellenz zu wahren - und startet kürzlich eine KI-basierte virtuelle Assistenzanwendung zur Unterstützung der Studentendienste. Der mehrsprachige virtuelle Assistent names Amelia hilft Neueinsteigern, sich auf dem Campus der EHL zurechtzufinden. Die bisherige Infrastruktur bei EHL konnte die für diese Art von Anwendung erforderliche Leistung nicht bieten.

Einfacheres Management und einfachere Kostenkontrolle.

EHL hat bereits echte Einsparungen im Management durch die Migration auf VxRail identifiziert. Heute verwaltet das IT-Team die gesamte Infrastruktur über eine einzige Konsole: Server, Speicher und Netzwerke für Entwicklungsumgebungen und Anwendungen werden einfach über die Konsolenoberfläche zugewiesen. Darüber hinaus ist es für das Team viel einfacher, die IT-Kosten zu berechnen, da der gesamte Stapel mit VxRail erstellt wird.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an contact.ch@bechtle.com oder rufen Sie uns an: Telefon +41 848 820 420. 

 

Ihre Notiz:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, die Sie umfassend über unsere Datenverarbeitung und Ihre Datenschutzrechte informieren.

Versendet
Weitere Anfrage stellen

Ausführliche Referenz.

pdf Download